Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Z0mbiE, 15. November 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. November 2009
    Hallo Community

    Gestern beim Essen, Da bin ich mit dem Metall-Löffel an eine Blombe gestoßen und das hat richtig derbe gezogen...also ein richtig Hammer kurzer schmerz. Habs dann auf der anderen Plombe probiert...da genauso. Allerdings auf älteren Plomben die schon Jahre in meinem Mund sind merke ich irgendwie nichts.

    Ist das normal, liegt das an den neuen Plomben oder wurde da irgendwas Falsch gemacht seitens der Zahnärztin? Achja, die Plomben sind Amalgam.

    Grüße
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 15. November 2009
    AW: Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

    Anstatt hier zu posten, würde ich lieber direkt bei deinem Zahnarzt nachfragen. Falls du das gefühl hast, der Zahnarzt hat da "mist" gebaut, würde ich einfach mal den Rat eines anderen herranziehen!
    Sorry, aber das ist wirklich die schnellste und effektivste Methode als hier im Forum zu fragen :p
     
  4. #3 15. November 2009
    AW: Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

    Dann sag mir mal einen der Sonntag abend um 7 Uhr geöffnet hat, den rufe ich dann gerne mal an :p
     
  5. #4 15. November 2009
    AW: Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

    Montag direkt :p

    War auch nicht böse gemeint, falls du das jetzt falsch verstanden hast. Ich denke aber das man in solchen Themen wirklich einen Experten zu rate ziehen sollte! :)
     
  6. #5 15. November 2009
    AW: Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

    ist das nicht nen "lokales element"? Ist so nen begriff aus der elektrochemie, durch die verschiednene metalle wird ein elektronenpotenzial aufgebaut und dein speichel fungiert dabei als elektrolyt. Du bekommst sozusagen einen kleinen stromschlag! Aber nur nen mininininininistromschlag versteht sich!
     
  7. #6 15. November 2009
    AW: Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

    Das ist normal das es weh tut!! Das heisst aber noch lange nicht das du umbedingt zum Zahnarzt musst, dass habe ich auch und letztens hab ich in so alufolie gebissen ohh mann das tat weh! Kann deine schmerzen nachvollziehen! Also wenn dein zahn in sich so weh tut dann geh hin ansonsten brauchst du nicht!

    Gruß mitro-nitro
     
  8. #7 15. November 2009
    AW: Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

    Ist normal dass es weh tut.

    Aber würde dennoch zum Zahnarzt morgen gehen, falls es nicht besser wird ;)
    Ist sicherer :p

    so far,
    sn00p
     
  9. #8 15. November 2009
    AW: Mit dem Löffel an die Plomben gestoßen = Schmerzen = Normal ?

    Danke...das mit dem Silberpapier macht Sinn, da kann ich mich erinnern das auch mal gemacht zu haben. Danke Zusammen...auf alten Plomben ist es nicht so schlimm wenn man da mit nem Löffel gegen kommt denke mal das Metall der Frischen neuen und Strom etc.....

    Werde einfach in den nächsten Wochen nicht so gierig den Löffel in den Mund schieben *g* BW geht an alle mal raus, danke Jungs.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - dem Löffel Plomben
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.365
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.942
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    409
  4. Streich mit dem Kochlöffel

    50_Cent , 14. Juni 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    291
  5. Der Streich mit dem Löffel

    ReD_BuLL , 8. Februar 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    309