Mit dem Ringlaser eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 30. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Dezember 2005
    Link:

    Ronald L. Mallett, Physik-Professor an der Universität von Connecticut, beschäftigt sich seit dem Tod seines Vaters mit dem Gedanken, eine Zeitmaschine zu entwickeln. In der Maschine soll Laserlicht gebremst und zu einem Ring gebogen werden.
    Vor Jahren gelang es Forschern der Harvard-Universität, einen Lichtstrahl auf eine Geschwindigkeit von 61 km/h abzubremsen, Physikern des Harvard-Smithsonian-Zentrums für Astrophysik gelang es, den völligen Stillstand des Lichts herzustellen.
    Ob über diesen Ringlaser jemals Materie oder zumindest Elementarteilchen in die Vergangenheit transportiert werden können, bedarf weiterer Untersuchungen. Eine Reise in die Zukunft wird es jedoch niemals geben.
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Januar 2006
    Meiner meinung nach sollte soetwas nicht moeglich sein... wenn das in die falschen haende geraet... Au Backe!!!
     
  4. #3 6. Januar 2006
    Hehe das erinnert mich doch zu gut an Perry Rhodan, da wird sowas aber benutzt um in Ebenen hin und herzuspringen
     
  5. #4 6. Januar 2006
    Natürlich, man muss nur in einem raumschiff mit nahe zu Lichtgeschwindigkeit fliegen und die Zeit vergeht dadurch langsamer und man kommt in die "Zukunft"! Nur diese Geschwindigkeit ist noch unmöglich!
    Laut Einstein geht das ;)
     
  6. #5 6. Januar 2006
    schon Perry rhodan... lol ... hab ich auch mal gelesen...
    und immer noch auf dem scheiß hengengeblieben
    (star wars, stargate, und treck :D...). nja reise in die vergangenhait
    hmmm geht nicht!
     
  7. #6 6. Januar 2006
    hmm aber was bringtn ne reise inner vergangenheit wenn nich zurück kanns ?(

    und in die zukunft geht nich weil denn wär unser ganzes leben ja vorbestimmt es ändert sich doch ständig die zukunft also geht das nich ^^
     
  8. #7 6. Januar 2006
    naja, erstmal eine materie finden die absolut nichts wiegt. wenn eine materie auch nur ein wenig wiegt, kommt sie nie auf lichtgeschwindigkeit. und da der mensch bei solch einer g-kraft regelrecht zerfetzen würde, glaube ich nicht das es von den menschen soetwas entwickelt werden kann.

    naja, aber mal guckenw as die zukunft bringt. :D
     
  9. #8 6. Januar 2006
    Hm,
    also zum mitschreiben:
    der will eine amschine bauen, die die raumzeit so stark verkrümt, das durch eine bewegung inm raum auch eine bewegung in der zeit stattfinded?

    Nungut, sollte schon gehen , aber nur in der theorie. Er sagt ja selber, das dafür wahnsinig große energien nötig wären.
     
  10. #9 6. Januar 2006
    Es ist ja net so dsa du Bamm....dort ,,hingebeamt"(lol) wirst sondern
    für dich eine Sekunde wie 10 Jahre in der Physikalischen zeit sind.
    Alles weget sich dann sozusagen in Lichtgeschwindigkeit sodass in 5 Minuten bei dir woanders 20 Jahre vergangen sind^^

    Hört sich jetzt bissel verwirrent an..ist aber so xD^^
    Glaub kaum das sowas möglich sein wird^^...wäre aber hama geil :D
     
  11. #10 6. Januar 2006
    das ist ja mal eine assi geile SF Idee!
    Hoffentlich bekommen die das hin!
     
  12. #11 6. Januar 2006
    hmm ich frag mich wie er einen laser strahl in einen ring biegen will und den auf 65 khm abgebremst hat??? is schon interessant
     
  13. #12 6. Januar 2006
    in der theorie ist wie immer viel moeglich. die ganze forschung ist noch nicht fortgeschritten genug fuer solche plaene
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...