Mit Null Promille durch die Nacht? - Neue Debatte um Alkoholverbot in der Öffentlichk

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von t_low42, 15. September 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. September 2007
    Noch schnell ein Sixpack von der legendären Essotankstelle oder vom nahen Pennymarkt - so beginnt für viele jugendliche Kiez-Bummler der nächtliche Streifzug durchs Hamburger Rotlichtviertel St. Pauli. Der Alkohol in den Diskotheken ist den meisten zu teuer, also wird "vorgeglüht", wie sie es nennen, auf den Strassen rund um die Reeperbahn, unter freiem Himmel.

    Genau das aber stört zunehmend Politik und Polizei. Nachdem es in den vergangenen Wochen wiederholt zu gewalttätigen Auseinandersetzungen unter Alkoholeinfluss gekommen ist, wird der Ruf nach einem Alkoholverbot in der Öffentlichkeit immer lauter.
    Wie seht ihr das?Alkoholverbot in der Öffentlichkeit-gute Sache oder purer Nonsens?

    mfg

    t_low42
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. September 2007
    AW: Mit Null Promille durch die Nacht? - Neue Debatte um Alkoholverbot in der Öffentl

    Nicht purer Nonsens....

    Aber es ist nicht durchsetzbar...

    Für Minderjährige, völlig in Ordnung. Die können sich von mir aus ja in ihrem zu Hause, auf privaten Partys oder sonst wo, wegsaufen ohne ende, aber nicht in der Öffentlichkeit.

    In manchen Diskos sieht man immer wieder halbstarke die meinen sie müssten einen drauf machen...

    Ich finde das armseelig.

    Klar haben wir ( ich ) das auch gemacht, aber nicht in diesem Umfang und mit derScharmlosigkeit wie das heute stattfindet. Früher hat man das immer versucht zu unterdrücken, wenn man mal einen getrunken hat und heute scheint das fast schon tolleriert zu werden, wenn auf Dorf/Stadt-Festen "Kinder" sturzbesoffen durch die gegen wanken. Mir wäre sowas peinlich gewesen. Deshalb haben wir immer privat gefeiert und den Alkohol schön an den eltern vorbeigeschmuggelt....


    In Ballungsgebieten ist die 0 Promillegrenze nicht schlecht, aber schon rein bioloigscjh nicht machbar, denn Stoffe in der Leber poduzieren bei Abwesenheit von Alkohol selbst Alkohol. Zwar nicht viel, aber so viel, dass es theoretisch keine Null Promillengrenze geben kann ;)

    Dennoch sollte sowas wie ein Verbot der Volltrunkeheit auf deutschen Straßen eingeführt werden um so Leute, die sich maßlos volllaufen lassen, einfacher aus dem Verkehr ziehen zu können. Das würde der Stadt Hamburg viel Geld sparen, ganz zu schweigen von den Nerver der Polizisten....



    Aber sonst : Prost auf die, die über 18 sind ( lange her ) und Prost auf jene die das verstanden haben

    MfG
    F.

    //EDIT : Alkohol ....
     
  4. #3 15. September 2007
    AW: Mit Null Promille durch die Nacht? - Neue Debatte um Alkoholverbot in der Öffentlichk

    sowas wäre unsinnig, da alkohol eine legale droge ist, und nur weil auf der reeperbahn eben besoffene rumlaufen gleich in ganz deutschland alk verbieten ? wohl kaum !
    wenn dann müsste alkohol im allgemeinen verboten werden aber das wird sich nie durchsetzen
     
  5. #4 15. September 2007
    AW: Mit Null Promille durch die Nacht? - Neue Debatte um Alkoholverbot in der Öffentlichk

    ich denke mal die meinen das so, dass es ne regelung gibt wie in frankreich (seit neuem) und in USA. Sprich man darf nicht mehr oeffentlich mit nem bier in der hand rumlaufen... sondern nurnoch in ner braunen papiertuete xD

    naja is halt totaler unsinn solang Alc legal ist kann man das eigentlich nicht einschränken

    Aber wenn man über 1,6 promille hat und z.B. auf der Strasse rumlaeuft macht man sich ja auch strafbar! Weil man ja am Verkehr teilnimmt und damit die öffentlichkeit gefährdet (oder so)
    sprich man kann so sogar seinen Führerschein verlieren
     
  6. #5 15. September 2007
    AW: Mit Null Promille durch die Nacht? - Neue Debatte um Alkoholverbot in der Öffentl

    also wenns soweit kommt dann schon aber wenn man mal nen bier trinekn will oder sonst mal was....dann wird man schon skeptisch ob die politiker nen kopf haben^^!
     
  7. #6 15. September 2007
    AW: Mit Null Promille durch die Nacht? - Neue Debatte um Alkoholverbot in der Öffentl

    mit schröder als kanzler würde darüber nachgedacht obs auf der reeperbahn künftig freibier vom staat gibt, aber merkel diese ungefickte hässlette will natürlich anderen den spaß verderben nur weil früher niemand mal mit ihr ein bierchen trinken wollte ;(
    traurig...
     
  8. #7 15. September 2007
    AW: Mit Null Promille durch die Nacht? - Neue Debatte um Alkoholverbot in der Öffentl

    Wo ist die Quelle?
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Null Promille durch
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    632
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.266
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.392
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.963
  5. Null Promille???

    [THC]Viper , 22. Februar 2007 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    711