Mit Switch ins Inet

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von D0nny, 20. Mai 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Mai 2005
    Hi!
    Ich hab hier bei mir n Switch liegen und möchte gerne mit dem ins Inet.
    N Modem hab ich auch.
    Kann mir vllt jemand sagen wie ich damit dann ins Inet komme?
    Ich muss da doch sicherlich was konfiguieren oda?
    hoffe auf baldige hilfe.
    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Mai 2005
    zu deiner Problem bräuchte man noch ein Paar infos:

    1. Was fürn Modem (DSL oder einfaches Analoges)
    2. was für ein ISP

    mfg
     
  4. #3 20. Mai 2005
    isn dsl modem.
    n teledat 331 lan von der telekom.
    ähm sorry aba was is ein isp?
    sorry wegen der blöden frage aba ich kenn mich damit net so aus.
     
  5. #4 20. Mai 2005
    jo also da kann ich dir n tipp geben... schließlich machen wir das so :D

    Also:

    Config Server PC:

    Du brauchst ne Art Server PC.... der muss 2 Netzwerkkarten haben.
    Dann schließt du DSL ganz normal am PC an. Dort erstellst du ne DFÜ Verbindung zu deinem DSL (würds nur mit flat machen). Dann gehts du:

    Netzwerkumgebung: Kleines Firmen oder Heimnetzwerk erstellen. Dort wählst du dann das 1. aus. Der Rest dazu ist selbsterklärend.

    Dann musst du deinen Server PC mit der 2. Netzwerkkarte mit dem Switch verbinden und alle pcs die auch das Inet haben möchten ebenfalls.

    Wenn du den Server PC anhast, dann kannst du zu lassen das sich die Verbindung automatisch einwählt, sobald ein Netzwerk PC aufns netz zugreift ^^

    Client PC´s Config:

    Jedoch musst du auf jedem Netzwerk PC ders Inet übers Lan bekommt auch den Assistenten starten:

    Netzwerkumgebung: Kleines Firmen oder Heimnetzwerk erstellen. Dort wählen die Clients , die 2. Möglichkeit aus, sodass ihnen gesagt wird aha sie kriegen das inet übers lan! Wichtig ist das gleiche Netzwerk, Standart ist MSHEIMNETZ.

    Nachteile davon:
    Server PC muss ansein!

    Vorteile:
    Einwahl funzt einwandfei
    Client PC´s keine Performence Probs
    Klappt genauso als wäre man selbst mit dem Inet verbunden
    kein Router erforderlich, das der Server PC die Funktion übernimmt

    Also wenn du n Server pc hast dann würd ich das so machen, bei Probs, sag mir Bescheid, möglicherweise gibts Probleme die wir alle schon gelöst haben ^^

    :)
     
  6. #5 20. Mai 2005
    gibt es auch ne möglichkeit dass ich das ganze mach ohne 2 netzwerkkarten zu haben?
    also vllt einfach das modem mitm switch verbinden und die andren pcs auch einfach an den switch?
    oda geht das net?
    hab nämlich nur eine netzwerkkarte.
    mfg
     
  7. #6 20. Mai 2005
    ISP = internetserviceprovider z.b. Telekom oder 1&1

    solange Du nur mit 1 PC gleichzeitig ins Netz willst ist das eigendlich kein Prob in jeden der PC verbindung mit Provider einrichten dann gehts.

    wenn beide rechner gleichzeitig ins inet sollen brauchst du einen Router.

    ob der Router nun ein Pc ist wie HaxxorXXL es beschrieben hat oder ein DSL-Router verschiedenster Anbieter z.B netgear ist egal.

    Vorteil PC als Router Kostenkünstig, weil nur neue Netzwerkkarte fällig für ca. 20 €
    Nachteil: Pc muss an sein um mit 2. PC ins netz zu kommen, hoher Konfigurationsaufwand an den "Server-PC"

    Vorteil HardwareRouter PC brauch nicht an sein, gleichzeitig gewisse Hardwarefirewall, da die meisten Router NAT (eine Übersetzung der IP-Adressen machen.
    Nachteil: relativ hoher Anschaffungspreis ab ca 50€



    meine Pers. Meinung "Ich würde den Hardwarerouter bevorzugen"
     
  8. #7 20. Mai 2005
    Jo das Ding ist nur das D0nny bereits n switch hat, jedoch der server pc der an ist verbraucht sicherlich mehr als 50€ Strom im Monat.

    Daher ist ein Router eigentlich die bessere Lösung, wir habens nun bei uns so gemacht und es klappt wunderbar, hab diese Möglichkeit nur genannt weil ich es so kenne ;)

    Zu deiner Frage D0nny:

    Also ich weiß nicht ob es möglich ist das DSL modem sozusagen an den Swtich anzuschließen und dann das Internet von einem PC einzuwählen, denke aber das es nicht möglich ist, sonst hätte man keinen Router erfunden :D

    Also auf meine Methode braucht der Server PC auf jeden 2 Netzwerkkarten und die gibts 10/100 Mbit/s für 5€ schon. Atelco z.B.!

    Hoffe man ich konnte dir damit trotzdem helfen!
     
  9. #8 20. Mai 2005
    problem ist halt dass ein router die verbindung aufteilt, während wir bei unserer sache mit der internetverbindungsfreigabe übers netzwerk immer vollspeed haben und je nach dem wer was braucht klaut der pc was ^^

    manchmal kommt es mir auch so vor als ob die leitung überlastet wird!

    wenn du die internetverbindungsfreigaben variante nimmst, also mit server pc der anbleiben muss, dann wirst du zunächst auf seiten wie GMX: Email-Adresse, FreeMail, De-Mail & Nachrichten nicht raufkönnen!

    das liegt daran das microsoft ein schlechtes protokoll benutzt, dass manche server knofigurationen nicht unterstützt!

    das kann man aber beheben, denn es gibt ein protokoll, dass das standart ersetzt und dann gehts!

    ich glaube aber fast bei den neueren winxp installtionen geht das auch standart, weiß ich nicht genau!
     
  10. #9 20. Mai 2005
    Ich würd die eher nen Router empfehlen, die gibts ja recht billig (ab 20 €). Hat man zwar einigen Ärger mit Ports freischalten und so, is aber insgesamt weniger Aufwand :D :D
    Meinen Router hab ich von BBT-Systems.com oder so.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Switch ins Inet
  1. Von CS ins windows switchen?!

    Massac3re , 23. Februar 2008 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    440
  2. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    511
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    813
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.301
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    591