Mit Windows umziehen

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von essex, 10. November 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2005
    Servus Leuts,

    also ich hab folgendes Problem:
    Ich musste die Festplatte aus nem Subnotebook in meinen Einbauen um sie zu Formatieren und Windows neu aufzuspielen. (Umbauen musste ich sie, weil das Sub keine Laufwerke besitzt und keine Möglichkeit bestand über externes LW oder LAN zu booten)
    Allerdings, als ich sie wieder zurückgebaut hatte lässt sie sich nicht mehr Booten - Bluescreen: Inaccasible Boot Device ;(

    Das Problem ist, dass Windows bei der Installation Hardwarekennnummern der IDE Adapter, SouthBridge,... einließt - somit lässt sich die Platte in nem anderen Notebook nicht starten weil die falschen Treiber geladen werden.
    Gab zwar mal bei der CT nen Artikel über "Umzug mit Tücken - Motherboard wechsel" der auch genau auf des Problem zutrifft, allerdings sind die Microsoft Seiten down, bei denen es den Code für die Registrierungsdatei MergeID.reg gibt die man Eintragen muss um alle Treiber zu laden/ prüfen...
    Im Net gibts nur Auszüge aus dem Code.
    ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
    Ich denk dass Linux in dem Fall zwar ne Lösung wär, allerdings sollte n Win2k drauf!
    Also wenn einer von euch noch ne Idee hat wär ich echt dankbar :]
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. November 2005
    ***moved***
     
  4. #3 10. November 2005
    Hallo.

    Ne Idee wär' nur die Installationsdateien und ein paar DOS-Bootdaten von Windows auf die Platte zu kopieren, um dann von der Platte das Subnotebook zu starten, und Windows dann zu installieren.

    Eine andere Möglichkeit ist, wenn das Gerät einen USB-Anschluss hat, ein externes CD-Laufwerk zu installieren bzw. über ein USB-Link Kabel ein Netzwerk herzustellen.

    Hope that Helps.

    STEX20
     
  5. #4 10. November 2005
    Das mit den Bootdaten is net schlecht, allerdings welche bootdaten soll ich rüberhauen und wohin (einfach auf C:\ legen??)
    Danach dann praktisch über Console die Installation starten?!?
    ?(

    10er hast für den vorschlag auf jedenfall mal :]
    thx
     
  6. #5 10. November 2005
    Danke für die Bewertung.

    Also eine Platte kannst du mit dem Befehl format (Plattenname) /s

    die Option /s kopiert die Systemdaten auf die Partition und macht diese somit Startbar.

    Dann kannst du die Windows-Installations-Dateien z.B. in einen Ordner auf der Festplatte packen(also C:\WinInstall) und dann sollte dort eine Setup.exe liegen, die du dann starten kannst.

    Und du musst auf die Platte noch die Treiber für das Subnotebook packen, da du ja sonst Probleme bekommen könntest. Ich bezweifle, dass Windows alle Treiber für solch ein Notebook mitliefert.

    Hope that Helps.

    STEX20
     
  7. #6 10. November 2005
    Stimmt ja!!! :p

    Danke, denk mal damit wirds jetzt dann hinhauen... Meld mich dann nochmal kurz (so Sonntag, bin erstmal unterwegs)

    :)
     
  8. #7 13. November 2005
    Also, hab mich jetzt endlich rangemacht die Platte zum laufen zu kriegen, allerdings gibts bei mir die Option /s nicht!

    Hab bei nem Kollegen eben noch ne Bootdiskette gemacht und die Dateien auf die frisch formatierte Platte kopiert, aber jetzt kommt beim Booten:
    NTLDR not detected


    Bin für jede weitere Hilfe dankbar :rolleyes:
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Windows umziehen
  1. Windows XP "umziehen"

    p90 , 3. April 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    252
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.890
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.602
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    582
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.941