"Mobile Builder"

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von Hanskopf, 19. Juni 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juni 2011
    Hey,
    ich habe eine Idee die ich gerne umsetzen würde und wollt vorher mal erfahrenere Programmierer Fragen für wie "realistisch" ihr mein Vorhaben haltet.

    Und zwar ist das ganze für Leute gedacht die mit ihrem Smartphone o.ä. im Internet unterwegs sind.

    Viele bekannte Seiten haben sowas wie Smartphone Apps oder eine Mobile Version derer Internetseite.

    Kleinere Homepages/Foren/Gästebücher usw. bieten sowas nicht an.

    Meine Idee ist eine Seite zu erstellen auf der man ein URL-Eingabefeld vorfindet.
    Gibt man nun eine URL ein und klickt auf "Browse" holt sich meine Anwendung (die auf dem Server laufen wird) die Seite von der angegeben URL und "bastelt" hierzu eine Mobile Version zusammen.

    Bei einer reinen HTML Seite wäre das ganze ja recht simpel. Man parset die HTML Seite und fischt sich alle Links raus die auf den selben Server verlinken (das werden zu 90% Links in der Navigation/Menü der eigentlichen Seite sein) und basteln daraus ein kompaktes Menü. Anschließend gelangt man durch das neue Menü zum entsprechenden Content.

    Das Design der neuen mobilen Version der jeweiligen Internetseite könnte man in etwa der original Seite anpassen in dem man nach entsprechenden CSS Dateien sucht oder so.

    Meint ihr das wäre realisierbar ? Wie ist es mit komplexeren Seiten ? JavaScript Seiten ? Flash Seiten ? Seiten die auf Datenbanken zugreifen ?


    P.S. ich weiß das Ergebnis wäre oft durch Fehler geprägt...aber mein Ziele wäre zumindest eine "brauchbare" mobile Version der Seiten
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Juni 2011
    AW: "Mobile Builder"

    unnötig, da du mit css entsprechend auf mobile geräte reagieren kannst.

    in html:
    HTML:
    <link rel="stylesheet" type="text/css" href="mobile.css" media="handheld" />
    in css selbst:
    Code:
    @media handheld {
     body {
     font-size: 12pt;
     }
    }
     
  4. #3 19. Juni 2011
    AW: "Mobile Builder"

    Das was Murdoc schreibt wird aber munter von iPhone und co ignoriert soweit ich Informiert bin. Bei uns machen wir das anhand des User-Agent des Browsers fest.

    Ich halte es aber für wenig realistisch das man jede Seite zu einer Mobilen umbauen kann mit nur einem Programm.

    Ich finde es ist nie Mühe nicht Wert.

    Du müsstest wahrscheinlich für jede Seite ein extra Template oder der gleichen erstellen.

    Wenn du die HTML-Struktur umbaust wird es ziehmlich sicher zu Fehlern kommen, JavaScript kannst du also vergessen.

    Mit iPhone und co hast du null chance. Mit Android sehr eingeschränkt. Aber umbaun der Flasch datein geht nicht.

    Das sollte keine rolle Spielen.


    Fazit: Ich würde mir die mühe nicht machen. Ich würde so eine Seite auch nicht nutzen da mein Android Handy mit allen Webseiten bisher super klar kam.
     
  5. #4 19. Juni 2011
    AW: "Mobile Builder"

    Problematisch wird es wohl, weil alle Seiten im Endeffekt einen unterschiedlichen Aufbau/whatsoever haben.

    Man könnte eher nach RSS schauen und das dann gekonnt ausgeben...
     
  6. #5 19. Juni 2011
    AW: "Mobile Builder"

    RSS wäre, wie powernator schon sage, eine gute Idee, auch wenn es nicht bei allen Seiten verfügbar ist.


    Was ich super finde wäre ein Proxy der ausgewählte UserScripte und UserStyles Ausliefert.
    Die meisten Mobile Browser unterstützen leider keine UserScripte/UserStyles :/
    Damit könnte man eine Seite nach seinem Bedarf Verändern bzw verbessern.
    (Wobei Greasemonkey-Script nur eingeschränkt funktionstüchtig sein werden)
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce