Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 3. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. März 2009
    Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    Mobiles Internet nutzt bisher nur eine Minderheit der Deutschen: Jeder Fünfte surft derzeit unterwegs mit dem Handy. Das ergibt sich aus einer Studie von TNS Infratest in München. Weltweit liegt die Quote mit 16 Prozent sogar noch niedriger. In Deutschland interessiert sich auch weniger als die Hälfte (41 Prozent) der Befragten dafür, unterwegs per Handy im Netz zu surfen – weltweit sind es 60 Prozent. Befragt wurden mehr als 20.000 Personen zwischen 16 und 60 Jahren in 32 Ländern.

    Weltweit geben vier von zehn (41 Prozent) an, ein internetfähiges Mobiltelefon zu besitzen. In Deutschland sind es sogar 60 Prozent. Allerdings ist das Surfen mit dem Handy einigen offenbar noch zu teuer: Dies sagen 42 Prozent der Deutschen, die bisher auf mobiles Internet verzichten. Weltweit liegt der Wert bei einem Drittel.


    quelle: heise online
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    Das mit den Handy surfen ist so eine Sache. Ich brauche das auch nicht.
    Mir ist die Sache viel zu umständlich, da der Bildschirm ja doch erheblich kleiner ist als beim PC oder Laptop. Das macht die Sache schonmal ziemlich anstrengend. Ferner würde ich eigentlich niemals Emails oder so per Handy verschicken, weil die Tasten einfach zu klein sind, da braucht man schon ewig für eine simple Email.
    Ich verschiebe das Nutzen des Internets lieber nach Hause. ^^
     
  4. #3 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    bei mir isses so, dass ichs jetzt nicht zu teuer finde, aber die bedienung und die anzeige passt einfach noch nicht wie enteka schon schreibt. ich benutz das internet höchstens um ein wort zu checken oder um nen liedtitel rauszukriegen. ansonten reichts mir auch, wenn ich abends heimkomme und dann annem pc mit maus, tastatur und nem großen monitor surfen kann. wenn ich unterwegs bin, hab ich meine gedanken eh meistens wo anders.
     
  5. #4 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    Ich find die Überschrift ja lustig :D "nur" jeder Fünfte

    Also ich finde, dass man auch übertreiben kann. Ist wohl klar, dass die meisten lieber zuhause in Ruhe mit Laptop oder PC im Inet surfen. Also wenn ich überlege, dass ich schon ne Ewigkeit brauche, um mir 1(!) Seite mit dem iPod Touch durchzulesen(welcher n größeres Display hat, als ein gewöhnliches Handy), braucht man sich nicht wundern, nicht so viele mit dem Handy im Web unterwegs sind
     
  6. #5 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    Ich würde es gerne nutzen. Mein G900i spielt da auch ganz gut mit.
    Allerdings ist mir das zu teuer :(

    Greets
     
  7. #6 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    Nur jeder 5. ... WTF JEDER 5.?! das sind übelst viele

    also wenn dann nur mitm g1 oder so... wo dann auch icq etc. läuft und mann auch halbwegs gescheit surfen kann - ist natürlich auch immer ne Preisfrage

    Im Moment denke ich rentiert sich das noch nicht, außer bei PowerUsern die dann mit ner Handy-Inet-Flatrate rumlaufen.

    kino.to streams etc. im Unterricht aufm Handy angucken wär aber schon ganz lässig^^
    naja dafür gibts mp3-player mit video
     
  8. #7 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    die leute nehmen an nur weil immer mehr leute das internet nutzen das es auch gleichzeitig so wichtig für sie ist das sie nicht mal unterwegs drauf verzichten können
    und icch würd maal sagen das die meisten leute über einem bestimmtem alterr das internet ehh nur nutzen um sich zu informieren und das muss mobil auf einem kleinen display, schlechten eingabe möglichkeiten und evtl zeitdruck (da man ja unterwegs ist von a nach b) nicht sein
    dazu kommt noch das es bei den meisten anbietern echt noch bisschen zu teuer ist für die meisten leute , zwar ist eine flatrate mit 20-30 euro nicht so teuer, aber wozu wenn man sonst nur z.B. 10 euro pro monat zahlt fürs telefonieren
     
  9. #8 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    Ich finde, dass 20% eine große Menge sind. Hätte persönlich einen viel niedrigeren Wert geschätzt. Jedoch sieht man noch ganz klar die ganzen Nachteile, da man noch ziemlich am Anfang der Erfindung ist. Einerseits die Kosten, andererseits die Bedienbarkeit und die Möglichkeiten, die nicht an das Internetsurfen per PC rankommen. Außerdem kann man das Surfen mit dem Handy nicht mit dem Surfen mit dem PC vergleichen. Das tun jedoch die meisten Nutzer.
    Das Surfen per Handy soll das Surfen am PC nicht ersetzen, sondern eher ergänzen.
     
  10. #9 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    Ich benutze das Handy-Internet auch nur ab und zu um nachzuschauen, wann mein nächster Zug fährt oder so. Ich werde sicherlich nicht mit dem Handy ins internet gehen und irgendein Forum posten. Ich nutze es auhc noch für ICQ und da ich ein Datentarif habe, zahle ich eh nicht viel. Beides kostet kaum kb zum nachschauen.
     
  11. #10 3. März 2009
    AW: Mobiles Internet: Nur jeder Fünfte surft mit dem Handy

    benutzt das eigentlich ziemlich oft:D

    also daheim mit´m iphone per w-lan..

    so unterwegs auch nicht wirklich, weils zu teuer is^^
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mobiles Internet Nur
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.285
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.014
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.010
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.211
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    601