MoBo für E8400

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von reBorn, 12. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2008
    Jo, hab mir den E8400 bestellt und hoff mal das er diesen Monat noch kommt ^^

    Jetzt bin ich nicht sicher welches Mainboard ich mir dafür holen soll.
    Zur Auswahl stehen im mom (bzw was ich mir bisher so angeguckt hab)

    Asus P5K Deluxe/Hifi-AP

    Gigabyte GA-x38-DS4 / DQ6

    Also p35 oder x38. Wäre nett wenn ihr euren Senf, Empfehlungen, Vorteile, Nachteile, Alternativen abgeben könnt. Weil ich mir nich wirklich sicher bin und mich auch nciht auskenne.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    Wenn du nicht übertakten willst, nimm ruhig ein Board mit P35er Chipsatz.
    Der X38er zahlt sich nur aus wenn man sehr hoch takten will, fürn Normaluser der ein paar MHz mehr aus der CPU holen will tut es auch ein P35er Chipsatz.

    Vom Speed her sind beide Chipsätze gleich.

    Ich würde folgendes P35er Board empfehlen:

    Gigabyte GA-EP35-DS3R, P35
    Gigabyte GA-EP35-DS3R, P35 (dual PC2-6400U DDR2) Preisvergleich | Geizhals EU
     
  4. #3 13. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    Hab jetzt noch etwas rumrecherchiert und das Board is wirklich Preisleistungsmäßig soweit ok. Danke für den Tipp.

    Um kein neues Thema aufzumachen gibts noch entsprechende empfehlungen für Ram oder Grafikkarte. Das such ich als nächstes. Das kann ruhig gehobene Mittelklasse sein
     
  5. #4 13. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    also grafikkarte
    Leadtek WinFast PX8800 GTS TDH, GeForce 8800 GTS (G92), 512MB GDDR3
    http://geizhals.at/deutschland/a300258.html
    und ram:
    OCZ Reaper HPC Edition DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL4-4-4-15
    http://geizhals.at/deutschland/a287944.html

    ich weiß jez nich in welcher auflösung du zockst. solltest du jedoch nen tft ab 22" besitzen musste noch nen bissl tiefer in die tasche greifen und die hier nehmen
    denn die 88gts is nur wirklich flink bis 1280x... ab ähnlichen auflösungen schwächelt sie und wenn man dann noch aa und af zu schaltet solllte man lieber eine die gtx kaufen. die is bei höheren auflösung und aa und af wesentlich schneller durch den größeren speicher und den größeren speicherbus.

    ASUS EN8800GTX/HTDP, GeForce 8800 GTX, 768MB GDDR3
    http://geizhals.at/deutschland/a224909.html

    bei den grafikkarten kannst du jedes andere modell auch nehmen. die grakas sind meist nach dem gleiche referenzdesign gebaut. meist unterscheidet sich bloß die beilage und der aufkleber.
    also falls du iwo bestellst wo die 88gtx von asus nich die billigste is kannste auch ne andere nehmen. bloß bei der 88gts solltest darauf auchten das es die mit 512mb und g92 chip is.
     
  6. #5 13. März 2008
  7. #6 13. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    Hier dann mal ne mehr doer weniger finale zusammenfassung:

    Prozessor: Intel Core 2 Duo E8400 Box 6144Kb, LGA775, 64bit 176,09 €
    Motherboard: GigaByte GA-P35C-DS3R 90 €
    Arbeitsspeicher: 4GB OCZ Platinum XTC Series [OCZ2P8004GK) 75 €
    Grafikkarte: XFX GeForce 8800GT XXX Alpha Dog Edition (PV-T88P-YHD4) 237 €
    Netzteil:
    Festplatte: 2 x Seagate ST3250410AS 100 €

    die XFX hat noch ein bissel höhere takte als eure vorschläge fürs gleiche Geld: (678 statt 650 und 1972 statt 1940)

    passt das soweit erstmal im Gesamtbild?
     
  8. #7 13. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    der unterschied is das wir dir ne 8800gts reingepackt haben und du dir bloß ne 88gt.
    und die is langsamer. denn sie hat weniger stream-prozessoren.
     
  9. #8 13. März 2008
    AW: MoBo für E8400


    Lol,was willst dui denn mit ner übertakteten 8800GT die sogar deutlich teurer ist,als die von Posch vorgeschlagene GTS.Außerdem ist die GTS trotzdem schneller.

    @ Chris1981,p0sch1

    Da ich weiß das ihr mit mir :p die Hardwarefreaks seit und ihr ordentlich Ahnung habt,wollt ich euch mal was fragen ohne extra nen Thread aufzumachen.
    Und zwar hatte ich vor entweder jetzt oder in ein paar Wochen mir ne 8800GT zuzulegen.
    Genauer gesagt die
    MSI NX8800GT-T2D512E-OC.
    Derzeit besitze ich:
    AsRock 4Core Dual-SATA2
    E4400 @2,66Ghz
    2GB 667Mhz MDT RAM
    Palit X1950GT (AGP)

    Ich würde dann nach und nach weiter aufrüsten,da ich selber Schüler bin und außer meinem Taschengeld und Zeitungaustragen nicht wirklich ne Geldquelle habe.
    Meine alte Graka würd ich dann an meinem Kumpel verscherbeln(für 80€ :p ) und Mainboard + neue s Netzteil würden dann wie gesagt später folgen.
    Zur eig. Frage:

    Lohnt es sich jetzt eine 8800GT zu kaufen oder kann man in Ruhe abwarten und in 2Monaten oder so zuschlagen??

    Ich weiß selber das das nen bissl blöd ist,da die neuen Grakas ja demnächst rauskommen und dieses dann nochmal eig. den Preis runterdrückt.Aber ich möchte auf Nummer sicher gehen.

    Ich danke nochmal im Vorraus für eure Ratschläge etc. ;)
    Ihr seit die Kings wenn um Hardware geht :] :] :]
     
  10. #9 13. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    aber die xfx 8800gt xxx alpha dog edition erzielt bessere werte als die "alte" gts ....
    die "neue" gts mit dem g92 chip is fast gleichschnell wie diese gt ... aber wenn man die neue gts übertaktet dann kommt sie schon fast an die gtx ran .... :eek:

    und XFX ist die ALLERBESTE Firma auf der Welt ..... scheiss auf xpervision, evga, Bliss, Zotac usw...

    XFX RULES !!! SCHON SEIT IMMER !!!
     
  11. #10 13. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    @meteora
    ich würde sagen warte ma noch nen bissl.
    ich sag ma so teurer wird die 88gt nich. warte noch nen bissl und guck was die 9xxx bringen und was da kommt. und dann kannste ja auch noch nen bissl sparen und vllt schon ma nen neues mobo kaufen ;) denn das is ja echt nich das beste :p

    ich denke das du die 2 monate auch noch überlebst. die x1950 is ja nun auch nich die schlechteste graka. hatte die ja vorher auch und die war eigentlich noch voll ok.

    und danke für das kompliment...aber ich bin da eher nen bissl bescheidener denn chris is ja nun ma der "oberchecker"...der kann dich bei allem beraten und bei den sys-configs haut er auch immer die besten raus.
    ich muss da noch nen bissl lernen.

    @reborn:
    ich seh grad du hast dich verschrieben du meinst doch auch die gts ich hab zu mind. keine xfx 88gt mit den taktraten und dem preisgefunden. wenn du die graka hier meinst
    XFX GeForce 8800 GTS 678M XXX (G92), 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (PV-T88G-YDD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    dann is das voll ok und kannst so nehmen
     
  12. #11 14. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    @Meteora:
    Warte bis du das Geld für alle Teile die du kaufen willst zusammen hast und kaufe erst dann alles auf einmal.

    Das Stück für Stück kaufen zahlt sich nie aus, den bis du dann fertig bist, gibt es entweder schon wieder bessere Teile ums gleiche Geld oder die Teile sind einfach billiger geworden.
     
  13. #12 16. März 2008
    AW: MoBo für E8400

    Ums aufzuklären. Ich hab lediglich das "S" vergessen ^^

    "XFX GeForce 8800GTS (XXX Alpha Dog Edition)" wirds werden und damit sollte dann wieder alles
    in ordnung sein. Das ding hat bei chip.de unter anderem ziemlich gut abgeschnitten. ka inwiefern
    man das als brauchbare referenz nehmen kann aber immerhin überhaupt eine ^^

    @Meteora:
    Ich kann mich da Chris nur anschlißene. Ich hab bzw warte auch und kauf alles in einem Schwall. Nach Möglichkeit solange rauszögern wie nur irgend möglich. Auch wenns schwer fällt ansonsten
    ärgerst du dich nur im nachhinein, was sich aber wahrscheinlich ohnehin nich vermeiden lässt. Das ist nunmal immer so.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - MoBo E8400
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.832
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    602
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    746
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    303
  5. Mobo für E8400&Q6600

    XerWo , 19. Januar 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    269