model.de abzocke oder seriös?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von native~deen, 12. Januar 2010 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Januar 2010
    hallo leute,

    uns war habe ich ein Problem, ich habe vor 2 Monaten mich bei einer Model Agentur angemeldet, das Problem ist, direkt danach habe ich ein brief nach hause bekommen und meinten das ich 60€ bezahlen muss wegen so einer Sedcard , dass ganze ist ein online Vertrag.

    Vor der Anmeldung hab ich alles durch gelesen aber nichts mit 60€ gefunden

    könnt ihr mir bitte behilflich sein !

    Die Adresse : Model.de - Model | Models | Top Models | Modelagentur | Fotomodels | Casting
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    ich machs kurz: widerruf alles, total unseriös!

    Gute Agenturen freuen sich über neue Gesichter und erstellen die Setcard selbst für dich. Außerdem kostet son Shooting um einiges mehr als 60€ :p
     
  4. #4 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    Warst du zum Zeitpunkt noch minderjährig?
    Wenn ja, problem gelößt
     
  5. #5 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    http://www.model.de/agb


    na ja aber das rechtens ist.. allein schon wie man kündigen soll, steht auch oder email da drunter ausdrücklich per fax xD und man wird gezwungen 2 jahre dort zu sein und 120 euro zu blechen
     
  6. #6 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    ich bin noch 17 und werde am 19.07.2010 18 jahre alt.
    was ich neulich gefunden habe :

    Tja, ich hatte heute Gerichtstermin wegen Model.de.
    Mit Absenden der Bestätigung geht man mit denen einen Rechtswirksamen Vertrag ein.
    Ich hab jetzt nicht nur deren, sondern auch noch die Gerichtskosten an der Hose.
    Hätte mir wohl einen Anwalt nehmen sollen, aber dann wärs noch teurer geworden.

    das ist ein Kommentar von einem User Rechtsberatung online. So einfach kann Recht sein. 123recht.net
     
  7. #7 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    Na Klaaaa....verarscht. Unseriös.......unseriös!
    Ganz ehrlich, schreibe einfach nen Brief zurück, du möchtest davon zurücktreten und bitte sie deine Daten zu löschen!
    Und wenn sie dir dann noch weiter irgendwelche Briefchen schrieben, sagst du sie mögen dich bitte ih Ruhe lassen, oder du regelst das mit deinem Anwalt. Dann hast du meist ganz schnell Ruhe!

    EDIT:
    Abge:mad:t! Dann sind die echt abgewichst! Dann wäre ich mit deinen äußerungen denen gegenüber vorsichtig.
    Aber solange du nicht volljährig bist, dasrfst du auch keine Verträge unterschreiben;) Also müsste Mutti auch unterschrieben haben, damit das alles rechtswirksam wird! Also brauchst dir keine Sorgen zu machen.
     
  8. #8 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    allgemein gilt: Modelagenturen, die in kurzer zeit geld fordern, sind unseriös!
     
  9. #9 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    danke diggga :thumbsup:

    das gute daran ist ich habe alles unter meinen narmen unterschrieben nicht von meinen Eltern das heißt ich habe noch mal schwein gehabt zum glück bin ich noch 17
     
  10. #10 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    1. Der Vertrag ist nicht komplett "nichtig" sondern bewegt sich in einer ansichtigen Grauzone.
    2. Falls Gerichtsschreiben kommen, besser Zahlen, denn das Gericht entscheidet unterschiedlich.
     
  11. #11 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    Man ich bin noch 17 was wollen sie den gegen mich mach bin noch Minderjährig (17)
     
  12. #12 12. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    mach denen das klar, schreib denen das du nicht volljährig bist, vom vertrag der eigtl gar nicht hätte zustande kommen dürfen zurücktrittst und sie dir ne kündigungsbestätigung schicken sollen. lass das nicht auf sich beruhen. nur weil du 17 bis und sie dir "nichts können"
     
  13. #13 12. Januar 2010
    Du hast völlig Recht du hast keinerlei Verpflichtung dieses Geld zu zahlen.
    Der Grund ist einfach der,das du zu dem Zeitpunkt nicht volljährig warst und
    in den AGB´s von Model.de sicherlich verankert ist das eine Volljährigkeit
    Vorausetzung für ein Vertragsabschluss ist.
    Ließ dir die AGB´s der Seit genau durch vielleicht findest du dort noch ein "Schlupfloch"

    Natürlich solltest du jetzt handeln denn wenn du NICHTS tust
    weil du denkst " die können mir nix "
    wirst du zu 100 % verlieren .
    Also wie oben beschrieben
    ließ dir die AGB´s durch und ruf dort an .
     
  14. #14 12. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    Hör nicht auf den Quatsch den hier einige schreiben.
    Du bist minderjährig und somit nicht voll Vertragsberechtigt.

    Informier dich über die Taschengeldklausel und schreib einen seriös geschriebenen Brief ,wo du diese Klausel erwähnst.
    Du benötigst die Zustimmung deiner Erziehungsberechtigten , um Verträge mit solch "hohen" Kosten zu beschließen.

    :thumbsup:
     
  15. #15 12. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  16. #16 12. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    Da ich leider zu faul wa das ganze Thema zu verfolgen hier eine mögliche Lösung, hab mich damit selber schon aus so Dingen gerissen...

    Allerdings Achtung..
    In der AGB steht das es 60€ im Jahr kostet..
    Das mit Kündigen per Fax ist auch legal, der Betreiber kann muss aber nicht Email etc. erlauben.
    Die wollen Fax, da du eine Unterschrift mit senden musst/sollst.
    Theoretisch bist du selbst Schuld und musst zahlen, aber rein praktisch sind wir alle untereinander Freunde =D .. Deshalb, erstmal ignorieren, wenn Mahnung kommt (Per Post nicht Email) dann behaupten das du noch Minderjährig bist oder wenn du eine Schwester oder Cousine ist die unter 16 ist!!, die Schuld auf Sie zu schieben, da Sie unter 16 ist, darf sie ohne Unterschrift etc. von den Eltern keinen Vertrag eingehen, ab 16 ist es aber Möglich.

    So Verträge sind extrem Mies und nah am Wasser gebaut :D..
    Ich hatte Stress mit Flirtfever .. nach der Behauptung, dass mein kleiner Bruder sich "Spaßeshalber" dort angemeldet hat, kam nie mehr etwas von denen.

    Aber denk daran, denk ordentlich nach bevor du denen irgendwas schreibst, denn sonst rutschst du nur immer wieder auf der Leichen Scheiße aus.. und das ist Eklig und teuer xD


    //EDIT//
    okay ich muss mich verbessern, sorry für den Blödsinn, man ist erst ab 18 in der Lage, Verträge selbst abzuschließen, also sag dennen du oder einer deiner "Geschwistern, Freunde, Verwande"(die ja unter 16 sind) ;D..sich da einfach angemeldet haben, zieht meistens und du wirst deine Ruhe haben, kannst auch sagen du bist unter 18.. iwa in die Richtung ^^..
     
  17. #17 12. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    ich hatte mal ein ähnliches problem mit einer glücksspiel seite die haben von mir verlangt 80 euro für 2 jahre im monat zu zahlen O.O
    Ich war gottseidank minderjährig so war dieser Vertrag nicht rechtsgültig, also habe ich eine Email mit der Begründung und einer Kopie meines Ausweises geschickt und es war gegessen, hoffe bei dir klappt es so ähnlich
     
  18. #18 12. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    Mal anders gesehen, ich weiß ja nich wie des da abläuft..

    Wenn ich mich da anmelde, is ja kostenlos und ab 14 Jahren, dann bin ich ja noch Kostenfrei etc.. blablabla ..
    Ich wette aber mit euch, dass das doch bestimmt nur ne extra Option ist, also eine Setcard erstellen um Agenturen zu finden bzw. das die einen finden.
    Das wiederum heißt doch, dass ich mir nur was dazu kaufe, was andersherum wieder legal ist, man darf ja auch in den Laden einkaufen gehen, is ja au n Vertrag auch wenns nur ne Packung Gummibären sind..

    Also müsste das doch immer noch voll legal sein, die sin ja bestimmt nich so dumm un lassen sich so einfach aus tricksen ..
     
  19. #19 12. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    ich merke mir immer eins... solche schlichten domains wie "model.de" sind die größter abzocke die es gibt, die haben noch net mal nen anständigen namen, die seite mag zwar beeindrucken aber davon sollte man sich net blenden lassen und schön AGB durchlesen den da steht immer irgendwo EURO ^^
    wenn man ein model ist oder was auch immer dann wird man von DENNEN bezahlt und nicht umgedreht
     
  20. #20 12. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    Da muss ich meinen Vorpostern zustimmen.
    Ich selbst bin Model und musste noch nie (!) etwas für eine Setcard oder mein Modelbook bezahlen. Wie schon gesagt wurde; Agenturen reissen sich nach neuen Gesichtern und bezahlen DICH, nicht umgekehrt. (Bei Fotografen kann das natürlich anders sein - je nachdem, ob du die Rechte haben willst, bla bla...)

    Wie schon gesagt: Unbedingt per Post kontaktieren (einige hier können scheinbar nicht lesen... Auch eine Kündigung per Post ist möglich!), die Taschengeldklausel darin aufführen und so oft wie möglich betonen, dass du zur Zeit der Anmeldung minderjährig warst (bist).

    Mach dir nicht so 'nen Kopf, die wollen einem erstmal Angst machen und Geld aus der Tasche ziehen...


    : )
     
  21. #21 12. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    Sehr unseriös.
    Ich weiß nicht, ob jemand die DSDS Folge gesehen wo die etwas moppiligere Frau einer Modelagentur im Vorraus 702,10€ bezahlt und sie kriegt ihr Geld nicht wieder.

    Mein Tipp:
    Nicht bezahlen. Einmal zurück faxen oder was auch immer das du es nicht bezahlen wirst.
    Falls du sicher gehen möchtest und die wirklich vor Gericht gehen was ich nicht glaube kontaktiere einen Rechtsanwalt. :)

    Auf keinen Fall zahlen, das bekommst du nicht wieder.
     
  22. #22 18. Januar 2010
    AW: model.de abzocke oder seriös?

    Hey hier Raidrusher,

    i8ch habe vor kurzen das erhalten, die regen einen so auf :angry:



    ich habe per post an die model.de agentur geschickt und dannach kam diese Email!!!
     
  23. #23 18. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    wollte mich damals auch da anmelden..hab mir die agb durchgelesen und gesehn dass man da monatlich was zahlen muss ;) habs deshalb sein gelassen...
    denke also nicht dass du es vollständig gelesen hast, oder einfach auch was überlesen hast...

    schreib denen einfach dass du minderjährig bist und noch keinen vertrag schließen kanst...dann wär eigntl die sache gegessen
     
  24. #24 18. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    hey da gibts eine ganz einfache lsg.

    1. du bist minderjährig
    2. kannst du dich auf den grundsatz der arglistigen täuschung berufen (kA den artikel im BGB, aber beid er anmeldung steht nirgendwo groß das es geld kostet. laut einem begründung vom amtsgericht (düsseldorf wars glaub ich) muss das aber gut zu erkennen sein)
    3. es gibt vom ministerium für verbraucherschutz einen vorgefertigten brief für solche angelegenheiten. den füllst du aus und schickst ihn ab.... wenn dann nochw as ist: ignorieren

    meine freundin ist auch mal in sowas reingetappt. sie hat 2.-3. gemacht und seit dem nie wieder von denen gehört (sie hat auch zwei mahnbescheide bekommen)

    lass dich nciht einschüchtern! ZAHL NICHT!

    lG
     
  25. #25 18. Januar 2010
    AW: Verarsche ja oder nein ?

    Jop, nach §123 BGB liegt hier arglistige Täuschung vor. DU kannst deine Willenserklärung zum geschlossenen Vertrag anfechten. DU musst den Vertrag anfechten, ansonsten können die weitermachen!
    Vertrag anfechten -> Vertrag wird Nichtig nach §142 BGB.

    In DE ist diese Masche eine GRauzone und wird im normlafall von jedem Gericht als Täuschung gewertet. Es könnte hier allerdings das Problem sein, dass weder auf Kosten hingewiesen wird, noch irgendetwas gratis, also umsonst angeboten wird.

    Aber da du minderjährig bist können die prinzipiell nix machen.

    Bzgl. Taschengeldparagraph: Ich denke als 17 jähriger sind 5€ monatlich keine große Summe, somit fällt der hier flach!! In §110 ist im weiteren keine max. Summe angegeben. Es heisst "mit eigenen Mitteln" & "zur freien Verfügung"!

    In diesem Falle:
    - Minderjährigkeit §§ 2, 104 I, 276 I (2)
    - Arglistige Täuschung §123

    Die knallst du denen in die Mail und basta!
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...