Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von m4p3x, 28. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. November 2007
    Türkische Medien berichteten vor kurzem über einen sehr kuriosen Vorfall: Nihat K., der seit 35 Jahren in Deutschland lebt, wollte den Jahrestag der Gründung der türkischen Republik am 29. Oktober auf besondere Weise zur Geltung bringen.
    Er ließ die türkische Flagge von dem Balkon seiner Eigentumswohnung baumeln. Die Wohnungsbaugesellschaft befürchtete, die türkische Flagge könnte die kurdisch-stämmigen Nachbarn in der Umgebung zu politischen Unruhen sowie zu Anschlägen provozieren.
    Nihat K. betonte jedoch seine friedlichen Absichten und sagte, dass die Kurden nichts mit der verbotenen Terrororganisation PKK zu tun hätten. Dennoch muss der türkisch-stämmige Wohnungseigentümer für seine gut gemeinte Absicht eine Geldstrafe in Höhe von 500 Euro bezahlen.


    Quelle: EuroPress


    also für was man heutzutage alles strafen bekommen kann is echt krass wollt mal euere meinung davon hören
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Naja ist zwar schwachsinn das er die strafe bekommen hat, allerdings kann man auch verstehen das die Kurden sich angesprochen fühlen(angegriffen), und gesetzlich gesehen ist das auch ein bisschen unsinnig.
    Ich meine bei der WM in Deutschland hing auch an jedem zweiten balkon ne deutschland flagge , warum wurden de leute nciht bestraft?! ?(
     
  4. #3 28. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    was willst du jetzt hören? scheis deutschland? passiert halt weiß net wieso sowas ins tv muss aber naja
     
  5. #4 28. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Was ein Scheiß, dann könnte man theoretisch alle die eine D-Landflagge draußen hängen haben, auch anzeigen, da man ja denken könnte das es zu Prügeleien kommen könnte, zwischen wen auch immer...

    MFG

    AMG
     
  6. #5 28. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    aber zum teil finde ich das gut, weil in Berlin und in anderen Städten haben ja die ganzen Türken die Kurden zusammen geboxt wegen der PKK!!
    und Deutschland will nicht das so etwas nochmal passiert
    und auf der anderen Seite hmm..ja finde ich es irgendwie :poop:

    mfg
     
  7. #6 28. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Das hat ja keiner behauptet. Sollst halt nur deine Meinung zu der Strafe sagen...


    Naja ich finde es schwachsinnig. Solange es keine Beschwerden gegeben hat, hätte man ihn doch tun lassen sollen, was er wollte... Man hätte ja mal mit den Nachbarn von dem reden können, was die davon halten und mit den Kurden halt, wenn einer sich dadurch angegriffen gefühlt hätte, hätte man dann ja was machen können aber Strafe hätte nicht unbedingt sein müssen...
     
  8. #7 28. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    voll der scheiß, also wenn ich meine deutsche flage raus hänge ist das auch eine provokation oder was. es kann doch jeder sein eigenen bzw. ( landes ) stolz zeigen wie er will.
    wenn man niemanden etwas tut warum den nicht.

    by pepsi xxl
     
  9. #8 28. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    also ich weis net, finde des voll übertrieben
    bei uns fahren hier öfters autos mit 2 flaggen drauf
    ,,ihr Heimatland'' und die deutsche Flagge.
    das find ich dann gut aber mich nervts auch wenn die nen deutschen pass haben und trotzdem ne türkei flagge oda sowas rumwehen lassen
     
  10. #9 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    die wollen doch nur geld einsacken -.-"

    btw: falscher thread? :D =)
     
  11. #10 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Find ich nicht. Ich versteh immer noch nicht, worauf die ganzen Türken so stolz sind. Viele jugendliche Türken in Deutschland laufen immer mit irgendwelchen Flaggen auf ihren Klamotten rum oder was weiß ich was. Aber ich frage mich: Auf was sind die stolz? Und, wenn sie sich so abgrenzen und so stolz auf ihr Land sind - versteht mich bitte nicht falsch - wieso sind sie dann hier?
    Ich bin auf keinen Fall rechts und ich weiß, dass es Stresser gibt, aber ich weiß genauso gut, dass man mit den Leuten reden kann und sie dann überraschenderweise sehr nett sind. Aber ich mag diesen Nationalstolz nicht, damit grenzen sich in Deutschland die Ausländer nur ab.
    Ich bin auch kein Deutscher und mach auch nicht sowas. Ich würde aber auch keine Deutschlandfahne irgendwo aufhängen. Ich bin auf dieses Land auch nicht unbedingt extrem stolz. Eigentlich juckt mich Herkunft überhaupt nicht! Leben, das ist die Hauptsache.
    Und ich hoffe, dass sich jetzt Türken nicht von mir angegriffen fühlen. Das selbe gilt auch für Russen, Amis oder weiß ich wen noch! Auf was sind die Leute denn stolz? Ich versteh es echt nicht. Man kann nicht sagen: Ich bin auf das Land stolz, weil es jetzt so ist. Man muss das Ganze betrachten. Und viele Länder haben viel Scheiße gebaut. Natürlich muss man auch irgendwann verzeihen können, aber niemals vergessen.
     
  12. #11 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Der Post ist ne Bw wert!

    Ich finde es zwar hart mit der 500€ Strafe, aber finde es gut, dass er sie nicht aufhängen durfte!
    Ich finde es ganz ehrlich unverschämt von den Türken!
    Ich sehe keine anderen Ausländer, die so stark ihr Land mit Flaggen auf Klamotten und so ein Kram repräsentieren.
    Wenn ich in meiner Stadt mit ner Deutschlandfahne auf ner Jacke rumlaufen würde, könnte es sogar passieren, dass ich angegriffen werde, weil ich angeblich ein Nazi bin.
    Dann meckern sie immer über Deutschland...warum gehen sie dann nicht in ihr Heimmatsland?
    Ich bin auch nicht rechts, aber was soll das bitte?
    Jeder kann ein bisschen stolz auf sein eigenes Land sein(bin ich auch), aber man muss es doch nicht jedem zeigen und erst recht nich in solchen Ausmaß!
    Ok in dem Fall vom dem Thread hier, wo jemand die Gründung seiner Republik "feiern"(oder sonst was)wollte, hätte ich nichts gegen eine Flagge, wenn sie mal ein Tag da hängt, aber wenn sich ein anderes Volk dadurch angegriffen fühlen könnte, ist es schon gerecht so, dass er sie abhängen musste(die 500€ Strafe finde ich ungerecht!).

    MfG
    Fr3D
     
  13. #12 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Das ist schwachsinn...Man kann doch nicht jemanden für sowas bestrafen...In vielen Stadtteilen wo viele Türken und Kurden wohnen hängen an manchen Balkons das ganze Jahr über Flaggen...Und die Deutschland-Flagge hängt sowieso bei vielen am Balkon/Fenster...also schwachsinnig diese Strafe...aber es gibt bestimmt noch dümmere Sachen die in Deutschland passieren :)
     
  14. #13 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Wir sind auch in Deutschland und nicht in der Türkei :)
     
  15. #14 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    deutschland is ein freies land, da finde ich das jeder das recht hat seine flagge rauszuhängen vilt jetz keine hakenkreuzflagge oda so. aber so von anderen nationalitäten is doch ganz ok und 500€ sind da echt übertrieben -.-
     
  16. #15 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    man man man man!!!=)
    so ich bin stolz auf mein Land und wohne in der Türkei sag ma was bringt das wenn ich dann Flagge raushängen würde??
    das seiht vielleicht gut aus (wir haben ne geile flagge:cool: ) aber in der Türkei?! bringt nichts..
    aber wenn man in einen Land ist wo man Eingewandert oder wo man geboren ist, dann ist das nach meiner Meinung normal!
    schließlich will man, in einem Fremden Land den Leuten zeigen das man sein Land liebt!
    und das dauert sowelche beiträge auftauchen finde ich lächerlich

    mfg
     
  17. #16 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Find ich gut die Geldstrafe.
    Wir sind hier schlieslich net inner Türkei.
    Ansich sowieso unnötig, Leute die nur auffallen wollen, und was gegen Integration haben.
    Ich wette nen Fuffi das er am Deutschen Nationalfeiertag keine Deutsche Flagge rausgehängt hat.
    (Achne, wenn man das macht ist man wahrscheinlich wieder n Faschist...)
     
  18. #17 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    wayne?

    deswegen sollten die türken in der türkei bleiben, die russen in russland und alle anderen ausländer genauso? alles klar, dann will ich mal sehen wie alles dann funktionieren soll. Komisch, wenn es um technologie aus japan oder korea geht, um rohstoffe aus anderen teilen asiens etc. oder um lebensmittel aus teilen europas, dann dann hält deutschland alle türen offen, aber sobald deutschland mehr von einer kultur abbekommt als gewollt, werden gigantische summen als strafe angehängt.

    viele jugendliche die hier sind haben keine wahl gehabt her zu kommen, die eltern wollten hier ein besseres leben anfangen weil sie es in ihrem land nicht konnten und nur weil jemand mit dem system in seinem Heimatland einvestanden ist, heisst es noch lange nicht, dass er auf die kultur und die tradition seines landes stolz sein darf.

    wenn etwas tolles passiert ist, dann sollte man auch feiern dürfen, egal wo man ist. wer sich von einer einfachen nationalflagge an einem balkon provozieren lässt, der sollte vielleicht mal überlegen ob es nicht wichtigere dinge in seinem leben gibt.

    und 500€ für eine flagge einzukassieren ist ja wohl ziemlich low vom staat, wenn man es nötig hat jemanden zu bestrafen, dann wären 20€ ja wohl angemessen und OMG, ist es wirklich zu viel verlangt den Bürger aunzurufen oder ähnliches damit er seine Flagge entfernt?

    @Fr3D

    wie low ist es eigentlich von dir? du regst dich darüber auf, dass die türken so stolz auf ihr land sind? was soll daran unverschämt sein? stört es dich etwa, dass die häuser an denen du vorbeigehst nicht grau sind wie üblich sondern rot beschmückt sind, oder dass der mensch dem du in der stadt begegnest ein rotes T-shirt mit dem türksichen symbol an hat anstatt einem Lacoste Hemd?


    noch etwas vorweg, falls jemand jetzt denkt, dass ich ein türke bin muss ich ihn enttäuschen, das bin ich nämlich nicht. Aber wenn hier sehe wie ein ausländischer Bürger für seinen stolz bestraft wird, dann will ich mal wissen wo da die freihet ist, von der im grundgesetz gesprochen wird.




    mfg allstar
     
  19. #18 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Totaler Schwachsinn!
    für sowas 500€ zu bezahlen

    und was ist wenn man Deutsche Flagge dahin hängt?!
    nichts?wie immer!
     
  20. #19 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe


    Das gibt auch ne Bewertung von mir.
    Ich habe die selbe Meinung. Ich habe italienische Staatsangehörigkeit - also kein Rassist oder sonst was.

    Aber wirklich alle Gastarbeiter haben sich integriert,egal ob Italiener oder Polen... nur die türkischen Mitbürger grenzen sich komplett ab und lernen nicht mal unsere Sprache.(Vorallem die Generation vor uns).
    Dann beschweren die sich auch noch ernsthaft ,dass Deutschland ja so ein unfreundliches Land ist bzw die Bürger unfreundlich.
    Wie sollen Bürger denn nett sein wenn man sie nicht mal versteht ? :D

    Zur Strafe : Allgemein bin ich gegen Flaggen- da wo die Flaggen gehisst werden ,hört der Verstand auf.

    Viele Grüße

    HaLoP
     
  21. #20 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    vieleicht weil wir uns in deutschland befinden!?
     
  22. #21 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Finds eigentlich voll blöd wenn man für Nationalstolz bestraft wird. Allerdings sollte es wie in diesem Falll nix ausarten lassen. Naja muss man sich halt wohl oder übel dran gewöhnen ;)
     
  23. #22 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Geldstrafe find ich übertrieben.

    Was ich aber als Post sehr gut fand, ist, das es ausgerechnet die Türkischen Einwanderer sind, die konsequent die deutsche Sprache eben nicht lernen (natürlich nicht alle).

    Als ich letzthin beim Arzt war, hatte es da einen türkischen Rentner (deutsche Rente wohlgemerkt), der dem Arzt nichtmal mitteilen konnte, was im wehtut.

    Sorry, aber da platzt mir der Kragen. Ich kann auch nicht auswandern und konsequent nur deutsch mit den Leuten reden. Sowas nervt dann schon.

    Und wenn ich mir von kleinen türkischen "Gangstern" mal wieder Kommentare wie "Scheiss Deutscher" oder "Scheiss Deutschland" anhören muss, denk selbst ich mir: Verpiss dich dahin, wo du oder deine Vorfahren mal herkamen, da muss es ja sehr viel besser sein.

    Das Problem dürfte sein (teilte mir ein Türke mal mit) das die ach so auf ihr Land stolzen türkischen Heranwachsenden da auch nicht wirklich akzeptiert sind. Da sind sie also auch Ausländer. Doofe Situation, was^^.

    Ich habe selber ausländische Vorfahren. Aber da hakts gewaltig.

    Im übrigen hätte ich schon mal Interesse daran, zu wissen, was in der Türkei passiert, wenn einer mal so eben ne Deutschlandfahne aus dem Fenster hängt. Kommt bestimmt supertoll an und es gibt spontane Freudenfeiern. Oo
     
  24. #23 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Stimmt o_O die eigene Landesflagge raushängen ? das geht nun wirklich zuweit!
     
  25. #24 29. November 2007
    AW: Mönchengladbach: Türkische Flagge auf dem Balkon - 500 Euro Geldstrafe

    Ich finde 500€ extrem übertrieben. Meiner Meinung nach haben die Deutschen es einfach satt dauernd in irgendwelche Streitigkeiten mitgezogen zu werden obwohl die gar nichts damit zu tun haben und genug andere Probleme um die sie sich kümmern müssen. Da ne Messerstecherei von paar Italienischen Mafiaangehörigen, hier unendliche Demos und Proteste von Türken die sich angegriffen fühlen und das gleiche nochmal mit Kurden....usw.

    Deshalb versuchen die mit den unverschämtesten Mitteln (in diesem Fall 500€) solche Stresssituationen und Streitigkeiten zu verhindern.

    Und zu den ganzen Post von wegen wir sind hier in Deutschland, die Türken wollen kein deutschl lernen oder dass die so Stolz sind sag ich jetzt mal nichts weil es erstens gar nicht das Thema in diesem Thread ist und zweitens eh nur zu einer unendlichen Diskussion hier führt zwischen linken und rechten und damit meine ich nicht !radikal! rechten. Wer das falsch verstehen sollte der soll man nen Lexikon aufschlagen und sich informieren bevor diejenigen mein Post als Beleidigung aufnehmen.


    Gruß, KissOfDeath
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mönchengladbach Türkische Flagge
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    491
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.848
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    890
  4. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.871
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    352