Mord im Parkhaus ist kein Mord

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Shnuppl, 18. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. November 2009
    Mord im Parkhaus: Täter ist auch Opfer | News - Hamburger Morgenpost


    Was haltet ihr davon? Irgendwie glaub ich fast schon an Verarsche.
    Nachdem Staatsanwalt und Richter im letzten hier geposteten Fall bewiesen haben,
    dass sie durchaus gnadenlos sein können, versteh ich nicht, warum auch diesmal nicht
    die Höchststrafe zumindest gefordert wurde.


    Werden Strafmaße in Deutschland eigentlich nach rassistischen Gesichtspunkten
    ausgesucht und vergeben? Man könnte es fast meinen...
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Najo was will man machen? In diesem Fall ist es wohl schwierig. Ich persönlich bin auch überrascht, dass der Typ so einfach aus der Sache wieder rauskommt, aber naja, wenn er wirklich solche psychischen Probleme hatte, ist er nunmal weniger schuldfähig. Wobei ich es schwachsinnig finde, einen geplnten Mord auszuschließen, wenn er extra ein Messer dabei hatte.
    Aber ich war nicht dabei, ich kenne seinen Zustand nicht, ich erlaube mir daher auch kein Urteil.
     
  4. #3 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    wer ein messer bei sich trägt und damit einen menschen, gerade eine frau die ihm deutlich unterlegen und unbewaffnet ist, nieder sticht; handelt für mich nicht im affekt sondern mit vorsatz und gehört 1 mal lebenslänglich in den bau.
    versteh so ein urteil nicht und auch die rechtfertigung ist für mich nicht schlüssig.
     
  5. #4 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Na ? Wieder ein Punkt mehr in Richtung Scharia ?

    Er hat doch nur ne Deutsche(Minderwertig) Frau(darf nie schluss machen sonst Ehre putt)
    Umgebracht.
    Eigentlich sollte man ja dann noch Mitleid mit Ihm haben, jetzt muss er ja auch noch
    drunter leiden, dass sie nicht mehr da ist.(Warum beenden wir sein leiden nicht ? )

    Er geht mit nem Messer zu einer AUSSPRACHE mit seiner Freundin IN EINER TIEFGARAGE ?
    Nicht nur Politik sondern wie es scheint auch schon Justiz
    in (D) sind Korrumpiert, wenn nicht durch Geld oder Macht, dann eben durch Angst.

    Anstelle der Familie würde ich Revision beantragen.

    Ausserdem wurde Handlung im Affekt doch abgeschafft in Deutschland ...
    kein Deutscher könnte auf eine derartige milde Behandlung hoffen.

    Wieso wird Mördern mit Migrationshintergrund immer noch Zucker in den Ar... geblasen ?

    Verbessert mich, wenn ich falsch liege, doch aus dem Vornamen Suat schliesse ich hier
    auf Migrationshintergrund.

    Und kommt mir nicht mit Marwa, das war ein Durchgeknallter Russe der sich für nen Deutschen hielt.(Sprich auch Migrationshintergrund aber aus der nichtmoslemischen Richtung)

    früz
    KK

    Ps: sry wenn mein Post etwas gewürfelt rüberkommt, aber ich habs eilig und
    bin auch etwas wütend über einen derartigen Staatsanwalt.
     
  6. #5 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Heißt das jetzt, dass ich meine Freundin umbringen darf, wenn ich ihr emotional nicht gewachsen bin?

    Für mich klingt das eher nach Mord aus niederen Beweggründen... Ich bin gespannt darüber, was in der Urteilsbegründung stehen wird.
     
  7. #6 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Threadersteller, was hat Rassismus mit dem Urteil zu tun?

    Generell freu ich mich schon auf den weiteren Verlauf des Threads, jeder ahnt schon worauf es hinausläuft hier...
     
  8. #7 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Tja Gutachter hat seine Meinung abgegeben. Die Anwälte ihre Plädoyers.
    Nun wird man sehen, was der Richter entscheidet und gut ist.

    Woher wollt ihr wissen, wie es in dem Mann aussah zu der Zeit? Oder jetzt?
    Mal davon abgesehen, dass 8-9 Jahre immer noch eine harte Strafe sind.

    Mord kann man immer mit niedrigen Beweggründen in Verbindung bringen. Oder gibt es etwa einen gerechtfertigten Mord?

    Nun wird auf Totschlag plädiert. Gut. Wenn die Anwälte es so sehen und der Richter auch. Dann ist es halt so.
    Sehe wie Killerburns nicht so recht den Zusammenhang mit Rassismus.


    Hier wird schon wieder ein Rassenfass aufgemacht! Schnuppl, deine Beiträge gestern/heute sind schon recht hart Fremdenfeindlich.
     
  9. #8 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Ja, das war halt meine Frage. Natürlich hat es nichts mit Rassimsus zu tun.


    Wenn irgendwelche ägyptischen Botschafter o.ä. die Höchststrafe fordern,
    verknackt ein deutsches Gericht einen schizophrenen Psycho ohne Strafmilderung auch
    mal zur Höchststrafe.
    Aber wenn kein Ägypter irgendwas fordert, kommt wieder der Alltag.
    Dann ist der Täter wieder das eigentliche Opfer und man hat das Gefühl, die Ermordete sei
    durch ihr Verhalten irgendwie selbst Schuld.


    Ich möchte hier auch nicht über Ausländer oder... diskutieren.
    Sondern über deutsche Staatsanwälte und Richter und deren Rechtsauffassung!
    Rassenfass bitte zulassen. Richter- und Staatsanwaltfass aufmachen.
    Außerdem distanziere ich mich von dem Begriff 'Rasse'
    Ich denke nicht, dass es Menschenrassen überhaupt gibt!


    Ist das noch nachvollziehbar? Muss man Jura studieren, um so was zu verstehen?



    @doomshf, es kommt noch mehr ;) warte mal noch 5 Minuten
     
  10. #9 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    und was war mit dem russen der aus ausländerfeindlichkeit auf die ägypterin eingestochen hat und das auch noch im gerichtssaal? da sagen alle, ja der hatte psychische erkrankung:rolleyes:
     
  11. #10 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Im Fall Marwa unterstellt auch niemand dem Opfer eine Mitschuld.
     
  12. #11 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Es gab aber einige die das behauptet haben hier im Forum ;)
     
  13. #12 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Achsoooooo.... ja dann wird alles vieeeeeel klarer. Hier im Forum sind genauso viele idioten und dummschwätzer wie überall. Bergiss nicht : Wir sind im Internet ;)
     
  14. #13 18. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Ist mir schon klar. Keine Sorge :D
     
  15. #14 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Jetzt ist das Urteil gesprochen, meldet die Bild.
    Es war kein Mord, so der Richter, sondern Totschlag. Urteil: 8 1/2 Jahre Haft,
    bei guter Führung auch weniger.
    Der Angeklagte habe psychische Probleme durch die frühe Trennung vom Vater.
    Außerdem habe er beim Mord Totschlag unter einer kurzweiligen Persönlichkeitsstörung
    gelitten und ist somit vom Vorwurf des Mordes freizusprechen.


    MfG
     
  16. #15 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    naja war auch nicht ander zu erwarten wenn selbst der Staatsanwalt nicht mehr als 9 Jahre vordert. Ich finde das Strafmaß zu knap bemessen also 12 jahre hätten es schon sein müssen und immer alles auf psychische Probleme zu schieben halte ich nicht für ganz richtig.

    weißt du ob der Angeklagte in Behandlung muss?
     
  17. #16 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Da haben wir die groteske Argumentation deutscher Richter wirklich pointiert auf den Punkt gebracht.
    Wer schonmal so wenig “zurechnungsfähig” war, daß er einen Menschen abschlachtet, der wird nicht etwa als größere Gefahr für seine Mitmenschen betrachtet, sondern im Gegenteil wird ihm seine ‘mangelnde Zurechnungsfähigkeit’ strafmildernd angerechnet!
    Man wird nicht umso länger weggesperrt, je kaputter und weniger zurechnungsfähig man war und ist, sondern umso kürzer.

    Aber gut, dann weiss ich wie ich bei etwaiger Selbstjustiz vorgehe. Ich warte bis mein Erzeuger gestorben ist, das Messer habe ich dabei weil ich vom Nachbar bedroht wurde, pumpe mich dazu noch mit Alkohol und Drogen bis zum Rand voll, und konvertiere zum Islam.

    Das sollte reichen um ungestraft die Freundin abzustechen, wenn sie mich verlassen will.

    Aber was rege ich mich eigentlich auf. Eine rassistische dt. Staatsbürgerin wurde von ihrem Herren und Gebieter angemessen bestraft, weil sie eine gerichtliche Verfügung durchgesetzt hatte, weshalb sich der nur gut meinende und liebestrunkene "Freund" ihr nicht mehr nähern durfte.
    Sie wurde für diese Tat multikulturell-traditionell "zurechtgewiesen". Statt einen Schlusstrich, den sie ziehen wollte, hat sie sie nun 36 davon auf ihrem Körper plus ein komplettes Ableben.
    Weiter so, solche rassistischen und dem Multikulti nicht offenen Frauen verdienen es nicht anders.
     
  18. #17 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    naja, die frau ist tot oder nicht. außerdem kann er ner frau ja nicht den mund verbieten. also find ich schon das es als mord zählen sollte wenn man jmd absticht.
     
  19. #18 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Die Strafe wird zusätzlich gemildert.
     
  20. #19 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    So einen Schwachsinn habe ich lange nicht mehr gehört. Vor einem Richter spielt deine Religion keine Rolle. Wenn du psychische Probleme hast, dann spielt das eine Rolle.
    Was kann ein Irrer denn dafür, dass er Irre ist? Dafür kann er dann ja nichts und deswegen sollte seine Strafe auch gemildert werden. Andererseits sollte er dann auch in Psychatrien verfrachtet werden, damit er keine Bedrohung für andere Menschen darstellt.
     
  21. #20 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Das ist falsch. Man braucht nur zu sagen das es sich in der eigenen Kultur so gehört abtrünnige Ehefrauen oder Freundinnen per kaltem Stahl zur "Rückkehr" zu bewegen, schon ist es ein Verbotsirrtum und damit fällt die Strafe milder aus. Hats in den letzten Jahren oft genug gegeben, und wie man nun sehen kann, war es wieder zutreffend.

    Wobei aber auch psychische Probleme eben nicht zu einer Strafmilderung führen müssen. Bestes Beißpiel der Gerichtsmordprozess. Der Täter ist nach ärtztlichen Befunden psychisch krank, ist aber dummerweise kein Moslem. Er bekommt demnach die Höchststrafe.
    In dem jetzigen Fall wirken psychische Probleme Strafmildernd. Suche nun den versteckten Bonus unseres Passdeutschen.
     
  22. #21 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Jeder der sich ein klitzekleines bisschen mit dem Islam auskennt, wird dir das Gegenteil bestätigen. Es ist nicht erlaubt Ehrenmorde zu begehen:rolleyes:
     
  23. #22 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Ehrenmord – Wikipedia

    :rolleyes:
     
  24. #23 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Im Islam ist das Töten außer bei Notwer strengstens Untersagt.:] Auch Ehrenmmorde und Selbstmordterroristen. Und wenn du jetzt mit Scharia kommst:

    Ein Islamischer Philosoph Namens Said Nursi, erklärte ,dass Demokratie mit der Scharia konform seit.

    Zitate:

    »Scheria, der Weg der Religion, besteht zu 99% aus Ethik, Gebet, Jenseits und Tugendhaftigkeit. Nur 1% ist Rechtsordnung. Und dieses ist die Sache des Staates«

    „Wir haben den Sinn und das Ziel der Scheria nicht begriffen.“, sagt Bediuzzaman.
    Scheria ist nicht Theokratie, Scheria ist der Weg, der zu Gott führt:

    »Unser Einsatz für die Beseitigung von Armut, dem Aneignen der Wissenschaft und für ein solidarisches Zusammenleben ist größter Dschihad. Darin eingeschlossen ist das Beherzigen des ethisch-moralischen Weges Muhammeds (a.s.s.), der Scheria, welche zu neunundneunzig Teilen von hundert Teilen dich angeht. Ein Teil betrifft und obliegt den Regierenden. Und all unser Streben stellt ein Beitrag zur Erkenntnis der Erhabenheit Gottes dar.«


    wurde durch verschiedene Quellen bestätigt;)
     
  25. #24 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Was nichts daran ändert das besonders Moslems gerne mal das Weibchen die Klinge spüren lassen, wenn es nicht spurt.
    Und es ändert auch nichts daran, das insbesondere Moslems in unserem Rechtssystem einen gewissen Bonus haben.
    Was schnellstens korrigiert werden und den straffällig gewordenen Passdeutschen ein kostenloses Flugticket in die Heimat gesponsert werden sollte, damit derlei Straftaten auch gebührend unter weniger paradiesischen Haftbedingungen verbüßt werden dürfen.
     
  26. #25 21. November 2009
    AW: Mord im Parkhaus ist kein Mord

    Das liegt doch nur daran, das Muslime das Wort Notwehr anders auslegen als wir.

    Bei uns bedeutet Notwehr, wenn einer dich oder deine Familie "tätlich Angreift",
    heisst also Körperliche Gewalt ausübt, dann wehrst du dich, weil du angegriffen wirst.

    Die Muslime sagen einfach bei jeder passenden Gelegenheit, dass sie angegriffen wurden
    und schon ist den Worten Ihres Glaubensbekenntnisses genüge getan.

    So gesehen kann dann ein "Ehren"Mord auch als Notwehr angesehen werden.

    Dafür muss man doch Verständnis haben.

    Spoiler
    Mord bleibt Mord, und wer die Ironie meines Postes nicht verstanden hat, sollte zurück in Mami kriechen.


    grüz
    KK
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...