moschee in köln

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von blackmaslem, 21. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2007
    in köln soll das prächtigste islamische gotteshaus in deutschland enstehen-
    viele bürger empört.

    moschee gut und gerne aber man kann es auch übertriben,immer mehr deutsche ziehen in den sogenannten türken vierteln weg.aus angst wegen terrorismus.das kann doch nicht sein .
    multi kulti ok aber wann reicht es??in der hamburger al-kods-moschee trafen sich die
    terroristen um mohamed atta.ja auch in deutschland ist jetzt terror angesagt .
    also das daurf und kann doch nicht sein das sowas erlaubt wird.der christentum sollte mal in einen
    von dem islamischtischen länder nen gebetstempel bauen.der wäre so schnell wieder abgebrannt:angry: . naja eure meihnung.

    mfg blackmaslem
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    ich bin nicht wirklich an mensch der religion, aber ich denke man sollte doch alle gleich behandeln. im zuge der globalisierung sollte man nicht sagen, dass es bei uns zwar christl. kirchen wie sand am meer geben darf, aber es keine moscheen geben darf. genauso is es mit dem kopftuch in schulen. wenn man kopftücher verbindet, sollte man auch kreuze (rosenkränze, kruzifixi) verbieten.
    ein muezim, der dann rumschreit, ist allerdings zu viel des guten m.M. nach.
     
  4. #3 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    Nein.
    Deutschland ist ein christliches Land, in der Türkei könnte man Kruzifixe und Rosenkränze verbieten, aber da ist Religion in öffentlichen Gebäuden eh nicht angesagt.

    Allerdings störts mich recht wenig, wenn EINE Moschee gebaut wird. Man muss allerdings (leider) davon ausgehen, dass es immer mehr werden.
    Zum einen wird die Kultur hier "zerstört", bzw. zurückgedrängt, zum anderen ist Europa sowieso schon starkvon der "Islamisierung" betroffen..

    In großen Städten wie Köln halte ich das noch für in Ordnung, schließlich herrscht ja auch eine Religionsfreiheit in Deutschland. Allerdings wirds wohl nicht mehr lange dauern, bis an jeder Ecke eine steht und immer mehr Kirchen abgerissen werden...
     
  5. #4 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    Naja ich hab nix dagegen. Jeder Meschn sol seine Religion ausleben können wir hjaben ja Religionsfreiheit. Die Zeugen jehovas haben auch Kirchen in Deutschland und dagegen protestiert keiner.

    Ausziehen und Angst vor Terrorismus find ich lächerlihc. Nur weil jem. in die Moschee geht und Moslem ist ist er nicht Terroris ich hoffe dass es nicht so weit komtm wie in den USA wo jeder mit Nem Bart gleihc ein Terrorist ist....

    Das ist meine Mei---H---nung (ich hoffe du hast dich vertippt)


    Edit: Die Leute sind selbst schuld dass Kirchen nicht überleben denn immer weniger gehen in die Kirche dagegen ist der Islam viel stärker. Die deutschen haben selbst schuld dass Kirchen abgerissen werden denn der Abriss erfolgt weil keiner dahin geht! Ich finde wenn jem. nicht in die Kirche geht soll er net Meckern dass keine mehr gebaut werden und nur weil man nicht glaubt darf man den anderen nicht verbieten zu glauben und eine Moschee zu bauen.
     
  6. #5 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    Wenn´s bei nur einer Moschee bleibt ist alles in Ordnung, und solange da keine :poop: fabriziert wird ist auch alles OK. Aber dass viele Deutsche aus Angst vor Terrorismus aus solchen Vierteln wegziehen find ich doch ein wenig übertrieben, ich denke es liegt eher daran, dass man die Leute nicht kennt und immer mehr kommen, aber nicht wegen Terrorismus, das würde zuweit gehen.

    MFG
     
  7. #6 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    moschee ist nicht gleich TERRORISMUS!!!
    kapiert das mal endlich und zieht mit solch dummen threads den islam nicht in den dreck...


    dieses rumgeheule geht einem langsam aber sicher auf den sack!
     
  8. #7 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln


    stimme dir voll und ganz zu

    der threadersteller hat null ahnung und öffnet dumme threads, ich hoffe dafür gibts bald verwarnungen, das doch nichtmehr auszuhalten...

    in der moschee wird der glauben praktiziert mehr auch nicht, du kannst mir nicht erzählen das da was anderes gemacht wird, NIEEEEMALS..

    vllt außerhalb der moschee aber niemals in der moschee..

    bitte closen.
     
  9. #8 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    In der Türkei gibt es schon seit dem Osmanischen Reich Kirchen ;)
    da wurde keinem gesagt du darfst kein christ sein oder ähnliches
    als die osmanen irgendwo marschiert haben, haben sie keine kinder keine frauen und alte menschen umgebracht und somit heilige gebetsräume wie synagogen oder kirchen NICHT ZERSTÖRT
    sie durfen die religion ausüben die sie für richtig gehalten haben. Dafür haben Sie halt steuern
    bezahlt :)
     
  10. #9 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    Und was ist mit den Glocken der Kirchen die jede Stunde läuten? Ist das nicht das gleiche?
     
  11. #10 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    lol du als grundwehrdienstleistender (echt geil mit der sturmhaube:rolleyes: ) darfst dich über sowas doch gar ned aufregen^^.. und zum thema,. urr alt.. es gab schon demonstrationen gegen diese moschee in köln.. war schon mal thema hier;) und jetzt ist hier terror angesagt^^.. naja..
    aber da bin ich deiner meinung, mann muss es nicht übertreiben...

    @ pl3x ja in deutschland^^.. dass reicht wohl als erklärung... so denke ich zumindest.-
     
  12. #11 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    dannlest mal zeitung dann werdet ihr meine worte wieder finden
    und ich möchte damit keinen angreifen. es ziehen ja nicht alle wegen den terro weg sonder weil
    es immer mehr werden.steht alles in zeitungen und nartürlich auch im netzt.

    mfg blackmaslem
     
  13. #12 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    Hach ja, man kann ein Thema auch öfter durchkauen als nötig...

    Was lässt sich wohl besser von der Polizei kontrollieren, eine Moschee oder mehrere kleine "Moscheen" die in Wohnhäusern untergebracht sind?

    Denkt mal drüber nach -.-
    Das Thema mit dem Terrorismus könnt ihr als in den Stapel "Bild - dir deine Meinung" schieben.

    Außerdem solltet ihr bedenken, das wenn ihr gegen den Moschee Bau seit, solltet ihr euch genauso wenig darüber aufregen das in anderen Ländern keine Kirchen gebaut werden.

    Hier gibt es aber einige die das den Türken und Co vor den Kopf halten aber sich selber nicht an die Nase fassen :rolleyes:

    Steuergelder werden vergeudet? Zahlen etwa diese Ausländer keine Steuern?
    Haben sie nicht selber Firmen in Deutschland?
    Gibt es nicht Deutsche Moslems?

    Einfach eine total unnötige Diskussion.
    Sucht euch andere Hobbys, oder zieht euch eher wichtige Fakten rein, kaum ein Politiker kommt aus der Arbeiterklasse, das wird dazu führen das die Regierenden den Blick für den ECHTEN Bürger verlieren.
    Das ist ein Thema von höchster Brisanz und nicht so eine :poop: hier o.0
     
  14. #13 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    Ok soviel dazu mit " sollten wir mal ne Kirche in der Türkei bauen, würde die abgefackelt..."
    Generell gebe ich dir aber Recht dass es langsam nen bisschen viel wird. Wir haben 1220 eingetragene Moscheen in Deutschland. Reicht das nicht im Moment ? Ich meine wenn mehr Moslems kommen dannn können auch gerne mehr Moscheen gebaut werden, im mo seh ich aber keinen logischen Grund.
     
  15. #14 21. Oktober 2007
    AW: moschee in köln

    Quelle fehlt. Closed.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - moschee köln
  1. Antworten:
    163
    Aufrufe:
    4.066
  2. Antworten:
    169
    Aufrufe:
    6.202
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    658
  4. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    3.351
  5. Antworten:
    87
    Aufrufe:
    3.067