Moslems auch Probleme mit Juden?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Blink182, 12. September 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. September 2007
    hallo leute :cool:
    vorhin in der schule hab ich ein paar türken und bosner (alle moslems) gesehn die son jungen als jude "beschimpft" haben :S
    fand ich auch nicht korrekt und so und hab gefragt warum die den als jude betitelt haben.
    naja, die meinten nur "scheiß juden, habns nich anders verdient" und son scheiß.

    nun zur frage:

    was haben die juden so schlimmes gemacht und warum werden die so gehasst.


    und achja... bitte nicht schreiben "scheiß türken", "scheiß deutsche"!!! und son scheiß
    sonst close ich ganz schnell wieder.


    greets
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. September 2007
    AW: Moslems auch Probleme mit Juden?

    ich denke mal das baut alles auf dem hass auf der zwischen palästina und israel ausgeht.
    palästineser sind halt moslem und die israelis sind juden und da die sich ja ständig bekämpfen wird halt dieser hass aufgebaut.
    und die leute bei dir aufer schule haben einfach kein plan wenn sie das einfach als schimpwort benutzen.

    ps:auf was für ne schule gehst du??

    mfg bobek
     
  4. #3 12. September 2007
    AW: Moslems auch Probleme mit Juden?

    natürlich mögen die moslems juden nicht...aber warum des genau so is musst du mich net fragen...bei rommels afrika feldzug gab es sogar freiwillige moslems die in der ss oder so mitgeholfen haben...
     
  5. #4 12. September 2007
    AW: Moslems auch Probleme mit Juden?

    Nunja, die Probleme zwischen "Juden" und eigentlich jeder anderen Bevölkerungsgruppe bzw. Religion sind uralt, wobei mir nicht ganz klar ist, wieso sich diese so viele Feinde machen konnten.

    Die Muslime an deiner Schule sind ziemlich sicher einfach "Idioten", die es als Schimpfwort verwenden, da sie es auch als ein solches kennengelernt haben. Ob von Bekannten, anderen Idioten, oder sogar den Eltern mag einfach dahingestellt sein.

    Nach Informationen aus der Wikipedia geht dieses Problem ursprünglich auf die starke islamische Expansion zurück, doch aus dem Geschichtsunterricht (zufällig mitgekriegt :p ) weiß ich, dass es im Islam darum ging die einzige richtige Religion "wiederzugründen", da die anderen monotheistischen Religionen (Christentum und Judentum) verfälscht seien. Dies wird ebenfalls ein ursprüngliches Problem des Islam gegenüber des Judentums sein.

    Inzwischen ist es aber einfach ein verallgemeinerter Hass, der keinen bestimmten Grund ausser der "Tradition" mehr benötigt...
     
  6. #5 12. September 2007
    AW: Moslems auch Probleme mit Juden?

    Die Palästineser wurden ihrer meinung nach von den juden aus ihrer heimat vertrieben (Israel)
    guck mal Nachrichten auch wenns im moment recht ruhig da oben geworden ist gibts da fast jeden tag iwelche terror anschläge oder militärische aktionen

    die von deiner schule haben warscheinlich iwas aufgeschnappt habens sich dann so ausgelegt das die juden alles böse sind und gehn zum erst besten juden und machen ihn fertig.

    Vom eigentlichen Konflikt wissen die deswegen aber noch lange nichts....
     
  7. #6 12. September 2007
    AW: Moslems auch Probleme mit Juden?

    Im ganzen arabischen Raum sind die Juden verhasst, man erinnere nur an die Kriege gegen Israel (6-Tage Krieg) und auch den Iran, dessen Präsident den Holocaust leugnet und Israel dauernd verunglimpft.
     
  8. #7 12. September 2007
    AW: Moslems auch Probleme mit Juden?

    die sache mit israel hab ich ganz vergessen :S
    danke für die antworten ;)

    dicht
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...