Motherboard mit AGP 8x und PCIe

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von torsKen, 29. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2006
    Hi
    Wollte euch mal fragen ob ihr solche Boards kennt. Habe bei Alternate mal geguckt und da gibt es nur eins von AsRock (Asrock 939DUAL-SATA2 Sound, LAN, SATA RAID).
    Oder meint ihr es lohnt sich noch wenn ich mir noch ein MB mit AGP hole, weil ich habe mir vor kurzer Zeit eine neue AGP GraKa gekauft ( X800GTO ) und wollte die dann auch erst nochmal behalten.
    10er für jede hilfe.

    -
    torsKen
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. April 2006
    Hiho,

    hier haste nen großen Bericht über das Mainboard, das Fazit sieht ganz gut aus ;)

    KLICK

    MfG
    MAST3R
     
  4. #3 29. April 2006
    das board is auch das einzige wo es mit agp und pci-e gibt ich würde mir das auf jedenfall holn wenn du keine pci-e karte /bzw. im mom kein geld für eine neue hast denn hast du schonmal für den übergang noch ein board mit agp und kannst auch gleich auf pci-e aufrüsten wenn du geld hast und musst nich ers noch ein neues board kaufn
     
  5. #4 29. April 2006
    hm, ich arbeite in nem pc-laden und hab dieses board schon öfter verbaut. ich kann nix schleches darüber sagen. is n schönes board für den übergang von agp auf pciexpress. asrock hat ja immer nicht so den besten ruf. ist auch eher nicht für spieleboards bekannt die firma. aber die mutter von asrock ist ja asus, insofern kanns nich das schlechteste sein.
     
  6. #5 30. April 2006
    Scheint ja echt nicht schlecht zu sein dieses Board. Das einzige was mich bisher nur stört ist dass AsRock im Bios an den Einstallungsmöglichkeiten in Bezug auf Overclocking bisher immer ein bisschen gespart hat, aber das hat sich ja wie ich in dem Testbericht gelesen habe ja scheinbar ein bisschen verbessert.
     
  7. #6 30. April 2006
    nein gibt noch andere und zwar mit nforce chipsatz der hacken ist aber das bei den boards man keinen echten agp port hat nur einen agp port der an die pci bridge angekoppelt ist somit ist eine agp karte um 40% langsamer als auf einem echten agp board.

    das asrock mit dem uli chipsatz ist das einzigste das 2 vollwertige slots hat von daher gibts da zu dem board keine echte alternative.
     
  8. #7 30. April 2006
    ich selbst benutz nu schon seit ein paar monaten das ASRock Bard mit ner PCI-x Graka und kann sagen das ich keine probleme mit habe super leistung und stabilität benutze es mitn AMD64 3000+ und muss sagen für den Preis solch ein Board respekt ..

    kann mich net beschweren und es auch nur weiterempfehlen

    @Edit :

    ach und btw. das genial feature am Board iss das man die AGP und ne PCI-X grafikkarte zur gleichen Zeit betreiben kann also hast kannst dir 4 Monitore am PC anschließen .. was meinst was das für ein Feeling iss beim Gamen .. ;)
     
  9. #8 1. Mai 2006
    Jo thx für die Antworten schonmal, bekommt alle nen 10er sofern noch möglich.
    werde dann ja um das Board warscheinlich nicht drumherum kommen^^
    Frage hat sich ja dann erledigt, deshalb
    ~closed~
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Motherboard AGP PCIe
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    585
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    340
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    856
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.018
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    639