Motoradführerschein für einen Hayabusa

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von RoCCo S, 20. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Mai 2009
    Hallo liebe RR members,

    Ich möchte gerne in der nächsten Zeit mir einen Motorad zulegen. Am liebsten gleich einen Hayabusa:D :D (wenn schon dann richtig) Das Problem ist, ich habe noch kein Motoradführerschein=) =)

    Hat jemand von Euch so einen Führerschein? Wieviel habt Ihr für den Schein bezahlt?

    Ich habe schon über 7 Jahre den Autoführerschein...Also alt genug für so eine Maschine bin ich.

    Ich bedanke mich jetzt schon mal für Eure posts..
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  4. #3 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Also die Preise für einen Führerschein variieren je nach Region, jedoch musst du wieder eine Theoretische Prüfung ablegen und eine praktische Prüfung, je nachdem musst du evtl. auch nochmal einen Erstehilfekurs besuchen.

    Wenn du dich nicht gleich umbringen möchtest solltest du evtl. auch darüber nachdenken dir nicht gleich eine hayabusa zu kaufen, die Wahrscheinlichkeit, dass du die als unerfahrener Fahrer gegen die Wand setzt ist recht hoch
     
  5. #4 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Danke erst mal :)

    Keine Sorge, ich pass schon auf. Ich bin kein Draufgänger. Wie schon gesagt, die Erfahrung hab ich schon. Also Kind im Kopf bin ich ja nicht mehr
     
  6. #5 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Also ich hab den Motorradführerschein (damals nochn 1er :D)...

    Ich weiße dich aber darauf hin, dass du erstmal eh gedrosselt fahren musst (34PS) - da stellt sich für mich die Frage, ob du dir nicht erstma ne kleinere Kawa oder so zulegst und dir, wenn du dann offen fahren darfst, dann nochmal die haya anguckst ;) ne gedrosselte hayabusa zu fahren ist in etwa so, wie nen Porsche nur bis zu Gang 3 zu bewegen - macht zwar auch Spaß, ist aber wohl nicht ganz Sinn der Sache :D

    Über die aktuellen Kosten kann ich dir nix sagen - ist wohl am besten, du fragst bei der Fahrschule deines Vertrauens nach. Außerdem hängts eh davon ab, wie geschickt du dich anstellst :>


    Cheers
     
  7. #6 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Er hat doch gesagt, dass er schon 7 Jahre den Autoführerschein hat...also müsste er ca. 25 sein. Dann muss er garnichts drosseln...

    Würde ich auch sagen...und zu deiner Antwort mit "keine Umfragen" = Das hier ist doch auch nichts anderes als eine Umfrage, wie viel der oder der gezahlt hat. Wie im Quote schon gesagt, gehste zur Fahrschule und frägst wie viel dich das ungefähr kosten würde.

    Mache auch grad den Motorradführerschein, also kann ich da schon mitreden.

    Wenn du jemandem das schreiben verbieten möchtest dann solltest du nicht in ein Forum schreiben ;).

    Gruß
    Steve
     
  8. #7 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Wenn du den Motorradführerschein neu machst, wirst du so um die 1000€ zahlen müssen.
    ICh persönlich fahr schon relativ lange und kann dir nur sagen, wenn du direkt mit 200PS anfangen möchtest, bist du entweder nur en bisschen krank, oder einfach Hirntot. Du kannst dir einfach nicht vorstellen wie so etwas abgeht. Da ist ein Bugatti Veyron oder jeder Lambo ein scheiß gegen. Ich kann dir nur ganz klar raten definitiv unter 100PS anzufangen und besser nicht mit ner Racing.
     
  9. #8 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Dem kann man so zustimmen, Kollege von mir fährt eine Hayabusa das ist einfach nur brutal, kleiner zug am gas und du überschlägst dich wenn du es nicht fahren kannst!!

    Und gleich ohne erfahrung 180ps oder mehr zu fahren bis auf über 300km/h halte ich nicht für sinnvoll egal wie alt und reif du bist, guck dich nach ner Yamaha R6, Kawasaki Ninja 600, Honda CBR 600 um, alles sehr gute Rennmaschinen auch 120Ps da wirst du merken wie das schon vorwärts geht!!
     
  10. #9 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    HI,

    preis wie schon gesagt liegt bei 1000€

    Da du 25 bist kannst gleich offen fahren.

    Ich fahre selber ne 1000er mit 150 ps, aber glaub mir ich würde nie damit beginnen.

    Hatte mit 16 angefangen und mit 18 ne 600 gsx mit 87 ps und ich dachte bohh der wahrnsinn, aber man gewöhnt sich schnell an leistung.

    Freund von mir hat auch ne hayabusa, aber ich kann dir nur sagen finger weg als anfänger.

    1. keine erfahrung, du kannst den gas griff garnicht durchreisen
    2. man verschätzt sich schnell in kurven.
    3. gas geben kann jeder, aber es kommt auf bremsen an, du bist schenll auf 180, aber brems mal wieder...
    4. wenn dir dein leben lieb ist, fang mit einer 500 cb an, fahr die ne zeit und dann kannst immer noch ne hayabusa holen.
    5. warum soll es überhaut hayabusa werden und nicht fireblade 1000rr die hat auch 182 ps oder yamaha r1 182 ps

    Wie gesagt, fahr erstmal mit dem fahrschul motorrad, die haben so um die 50-70 ps und dann wirst du schon denken du sitzt auf einer rakete.

    mfg pelle

    hayabusa als anfänger = grab auf friedhof bestellen
     
  11. #10 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Erst mal DANKE DANKE :) Ihr seid echt alle echt Super.. wollt echt nur das beste für einen ;)

    ALso den Motoradführerschein werd ich auf jeden Fall machen und es soll auch eine schnelle Maschine sein aber dann lass ich mal die finger weg vom Hayabusa :baby:

    Ich bleibe auch erst mal bis 100 PS.

    BW für alle die sich die Mühe gemacht haben

    Dank Euch!!!
     
  12. #11 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Wie shcon gesagt wurde, wenn du allein nur mal auf der Fahrschulmacshine sitzt, wirst du merken was das für ein Unterschied ist zum Autofahren ;)
     
  13. #12 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    glaube mit 1000 euro bist du heut zu tage relativ knapp dran.
    ich hab vor 5 jahren den führerschein in kombination gemacht und war bei ca 700€

    wenn ich überlege was heute der autolappen kostet, bist mit 1000 echt knapp
     
  14. #13 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    ich hab mir jetzt nicht alles durch gelesen, aber du kannst eh 2 jahre nur auf max 32ps fahren dann darfst du aufmachen.
     
  15. #14 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Er hat geschrieben das er schon seit 7 Jahren nen Führerschein hat und wenn man dann noch die momentane Gesezteslage nimmt:

    Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung nur zum Führen von Krafträdern mit einer Nennleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg. Bewerber, die das 25. Lebensjahr vollendet haben, können die Klasse A ohne diese Beschränkung erwerben.

    Sieht man das deine Aussage nicht stimmt, abgesehen davon das die Aussage nichtmal für jemanden mit 18 Jahren stimmen würde ;)
     
  16. #15 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    A25 biste bei ca 900-1200€
    A18 biste sicher beim selben

    A25 musste 25 Jahre alt sein fährst alles was 2 Räder hat..
    A18 alles bis zum 25 Lebensjah eben ab 18 aber da mit 2 jahre gedrosseltem Fahren ;)

    Wenn du 25 bist machts du denn führerschein und kannst dein Mopped fahren..
    Ist aber nicht unbedingt ratsam mit so einer Maschiene zu starten.. da die doch schwer zu händeln ist und besonders direkt nach der fahrschule eieiei :cool: ich selber fahre seid 4 Jahren ne Sportler mit knapp 130PS würde mir aber nun auch langsam was schnellers zulegen... aber wie gesagt ich habe genug praxis gesammlt würd eich von mir behaupten :eek:
     
  17. #16 20. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    mal unabhängig vom führerschein usw würd ich an deiner stelle die hayabusa irgendwann erst mal probefahren, mit sportlichem fahren hat das nämlich relativ wenig zu tun. das liegt weniger am motor als an den weit über 200 kg lebendgewicht, das ding ist einfach nur ein fettes eisenschwein. sie geht halt nur relativ krank geradeaus.
    ein sehr gutes einsteigermotorrad ist nachwievor die suzuki sv 650, die schiebt trotz nicht so viel hubraum dank des v2 schon ordentlich an,wenn es was mit 4 zylindern sein soll ne bandit oder ähnliches. wichtig ist, dass es ein eher gutmütiges motorrad ist, was auch kleine fehler verzeiht und kein hochgezüchtetes,knüppelhartes brenneisen. mit dem 70 bis 80 ps wirst du erst mal eine gute zeit spaß haben können.fahr am besten einfach mal was probe wenn du mit dem schein fertig bist.
    einzeln solltest du rund 1000€ einkalkulieren- einer der gründe, warum ich den schein direkt mit klasse b zusammen erledigt hab, dann kommts billiger.
     
  18. #17 21. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Also bei meiner Fahrschule des Vertrauens gibt es 2 500er maschinen ne chopper und eine honda cb 500, die für die Klasse A (beschränkt) genutzt werden, wenn du den Lappen mit 25 machst gibt es extra ne 1000er BMW oder sowas, wenn das bei dir auch so ist wirst du sehen wie die leistung vorwärts geht, deshalb guck dich nach 600er Sportlern um die gehn auch vorwärts... und die hayabusa kannst du dir in 3 - 4 Jahren wenn du bisschen Fahrpraxis hast immernoch kaufen, vllt dann sogar ein neues Modell !!
     
  19. #18 21. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Ich hab meinen schein damals mitm Auto gemacht, glaub hat 400 Euro extra gekostet.
    Alleine wird er das Doppelte kosten hat man mir damals gesagt, obs noch aktuell so ist weiß ich nicht.

    Bist schon mal nen Veyron gefahren oder woher weißt es;)
    In der Beschleunigung ist der Veyron nämlich schneller:p

    Aber ich gib dir auch recht, unter 100 PS reicht DICKE aus erstmal dieses Jahr/Sommer fahren und nächstes Jahr dann ne größer Maschine kaufen, du fährst dich sonst echt platt weil die Beschleunigung ist bei weitem anders als im Auto ;D

    Aber naja hast ja eh schon selber eingesehen das bis 100 PS reicht ;D
     
  20. #19 21. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Ne aber laut Datenblättern, ist der Veyron von 0-100 in 2,9 Sek. und ne Busa in 2,7.
    Ich bin nur mal nen 360 Modena gefahren und der kam auch gegen kein Zweirad mit mehr wie 100PS annährend an.
    Aber egal, das ist eh alles nur ne Art von SChwanzvergleich, geht ja nur darum, das es für nen Anfänger zuviel ist, weder son Motorrad noch son Auto.
     
  21. #20 21. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    also zunächst mal: es heißt die hayabusa und nicht der hayabusa

    zweitesn: als neuling ne haybusa zu fahren? bestell dir schon mal einen sarg....
    nimms mir nicht übel, aber du musst eh erstmal gedrosselt fahren, und wenn die drossel draußen ist, dann fährst du dich tot. es sind einfach viel zu krasse fahreigenschaften für einen frschling.

    tip: besorg dir doch zb eine 600cm³ oder 750³ und wenn du dann herr jeder lage auf diesen motorad bist, dann versuchs ruhig mit ner 1000er oder noch größer >> haybusa...

    ich habe oft den eindruck leute finden die vorstellung "cool" ne hayabusa zu fahren. lernt die maschine erstmal kennen und wer sich dann noch traut, der kann sich eine holen.....

    beherzige meinen gut gemeinten rat, schau dir mal an wieviele dramen sich allein am nürburgring jeden sommer abspielen.....
     
  22. #21 21. Mai 2009
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    wie die jungs schon sagten.. ne hayabusa für den anfang wäre dein todesurteil.. fang am besten mit ner 600er an.. hat auch guuuuuut druck, und wenn du auch die ps zahl un die power von ner 6er nutzt wird dir schnell klar wie krass ne busa is ;)

    also fang lieber klein an, wollen ja das du uns noch erhalten bleibst ;)

    grüsse

    BUnique
     
  23. #22 29. September 2010
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Ich hab dazu auch mal ne Frage, ich spiele auch mit dem gedanken zum Autoführerschein (Denn ich gerade mache ^^ kann man auch noch mit 24i machen :X) auch im nachhinein ein Motorradführerschein zu machen (Nächstes Jahr 25 würde passen) da ich ein Firmenauto bekomme, und mein bester kollege mit dem gedanken spielt wieder Motorrad zu fahren.

    Nun meine Frage, ich such wirklich ein schönes Einsteiger Bike (Kein Chopper eher was a la Racer) aber sicherlich auch nicht grad ne Hayabusa (Wohne in der Schweiz da is eh auf Autobahn 120km/h Max) was würdet ihr mir empfehlen...
     
  24. #23 29. September 2010
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    könnte dir meine empfehlen.
    Ist ne Suzuki SV 650S. Offen hat sie 70PS.
    Und als Einsteigermotorrad reicht das Teil voll und ganz aus.
    Ist mit Verleidung, also kein Naked Bike.

    --> Sehr robust und zuverlässig ;-)
     
  25. #24 1. Oktober 2010
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Kleiner Vergleich:

    Ich fahr ne 600er Bandit, offen 78ps.....n 5.30er BMW ist dagegen machtlos.....ich denke was ich dir damit sagen will ist klar... :)

    btw:
    Ne 600er Bandit ist eins der besten Einsteigermotorräder....würde auch definitiv nicht unter 600 kubik gehen.....es werden zum Einstieg zwar oft diverse 500er empfohlen, aber was meinst du woher diese Motorräder ihre Leistung holen, wenn nicht aus dem Hubraum? Richtig, aus der Drehzahl.

    Merke das wie gesagt schon bei meiner 600er....da isses aber noch halbwegs Verhältnismäßig.

    Das soll natürlich nicht heisen dass man keine 500er fahren kann, Aussage beruht nur auf meiner Erfahrung und Meinung!

    just my 2 Cents :)

    eXo
     
  26. #25 1. Oktober 2010
    AW: Motoradführerschein für einen Hayabusa

    Habe meinen im März gemacht und habe genau 907EUR für alles bezahlt... Lg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Motoradführerschein Hayabusa
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    319
  2. Antworten:
    64
    Aufrufe:
    2.502