Motorkenner oder Fahrradfahrer???

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Govel, 25. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Februar 2008
    Habt ihr Ahnung von Motoren oder nehmt ihr lieber das Rad wenn eure Karre mal nicht so läuft wie sie soll????

    Also ich bin erst 16 aber ich habe schon viel Ahnung was Motoren und Autos angeht! Mein Vater und mein Opa sind Kfz-Mechaniker und bringen mir sehr viel bei??

    Wie siehts bei euch aus?? Schraubt ihr auch gerne mal an eurem Wagen rum???
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 25. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    klar schraube ich selber an meinem auto rum ist doch das geilste was es gibt ... helfe auch immer meinen kollegen dabei was zu reparieren oder so ... am meisten beschäftige ich mich mit boxen und so einbauen und gehäuse für sub's ...
    aber auch an roller von ein paar kollegen bin immer gerne dran ^^ aber nicht so gerne wie an autos =)
    und ich kann es total nicht abhaben wenn das auto nicht läuft oder so ... fahrrad fahren tuh ich garnicht mehr :p vllt mal laufen aber sonst auch nicht :p
     
  4. #3 25. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    zum glück ist mein bike noch nie "ausgefallen" wodurch ich nicht aus rad umsteigen musste!

    also ich bastel schon etwas an ihr rum, aber mehr oberflächlich, in die tieferen regionen (motor, rahmenänderungen etc.) hab ich mich bisher nicht herangewagt^^

    ich will zum beispiel meinen motor umlackieren, dafür müsst ich ihn jedoch ausbauen (oder etwa nicht? Hilfe!) und daran haperts bei mir...leider!...noch!
     
  5. #4 25. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Ja kommt ganz drauf an was das für ein motor ist??? Marke??? Typ??? Sag es mir und ich versuch dir zu helfen!^^
     
  6. #5 25. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    also kleinigkeiten mach ich au selber
    aber wenn ich ein größeres problem hab geh ich zu ner werkstadt nich das ich am motor was falsch amch und die garantie geht dadurch dann verlohren oder so und sicherer isses au da zahl ich lieber paar euro und kann mich beruhigt auf meine maschiene setzen
     
  7. #6 25. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Ich mach alles selber! Schraube für mein Leben gern an Autos rum! (am liebsten an meinem Golf 1 ;) ). Ich repariere aber auch für Freunde und Familie. Alles was anfällt Kenn mich auch net so schlecht aus!

    Gruß Moe
     
  8. #7 25. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    hm joa, bevor ich meinen führerschein bekam, interessierte ich mich nur wenig für autos und motorräder bzw roller. Bin jahrelang rad gefahren (10 km am tag mind. schlimmstenfalls 20-30km). Zur schule etc.
    von daher habe ich noch nich viel erfahrung mit motorisierten sachen.
     
  9. #8 25. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Also ich versuch auch so viel wie möglich selber zu machen aber bei bestimmten Sachen geht man dann doch lieber zur Werkstatt! Aber so Sachen wie Anlage verlegen mach ich schon selber ist ja auch nicht schwer wenn man gute Anleitungen zur Hand hat :)
     
  10. #9 26. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Bin mitlerweile zu bequem zum Radfahren geworden, wobei im Sommer ne Radtour net schlecht is :p

    so long
     
  11. #10 26. Februar 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    also ich schraub nicht am meinem Auto rum, was unter anderem auch daran liegt, dass ich von Technik überhaupt keine Ahnung habe, was man ja bei einer Beschäftigung haben sollte!
     
  12. #11 2. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Ja das, stimmt wenn man keine Ahnung hat kann man viel kaputt machen!^^
     
  13. #12 3. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    am auto rumschrauben ist schön und gut aber wenn man z.B. mal nen kleinen fehler machen sollte könnte das schnell einen Unfall verursachen. So kleinigkeiten mache ich auch zuhause mit meinen Vater zusammen aber wenn es so um motor geht dann lass ich das lieber von Profis machen lassen die davon ahnung haben ;)
     
  14. #13 3. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Ich mache ne Ausbildung zum Karosseriemachaniker/bauer Fachrichtung instandsetzung und die Ausbildung enthält bei mir auch über ein halbes Jahr KFZ Mechatronik. Außerdem bin ich schon immer Autobegeistert gewesen. Von daher, ja ich kenne mich damit gut aus und schraub auch selbst dran rum. (Muss ich ja beruflich;))
     
  15. #14 5. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    ich nehme lieber das fahrad sport tut auch mal gut zwischne dem ganzen hin und her gefahre


    mfg
     
  16. #15 5. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    also bei mir ist es so, dass ich echt früher voll den draht zum biken hatte. bin auch total ausgerastet mit tricks und so kram. aber je älter man wird desto uninteressanter wird das halt auchl. man hat halt andere möglichkeiten. dann kommt das zweirad bei dem man mitlerweile jede schraube kennt, und das auto steht auch vor der tür.

    ist alles gut solang man sich mit der materie beschäftigt und bisschen auskennt. sich einfach in ein auto zusetzen und hoffen dass es fährt fiond ich persönlich doof.

    grz
     
  17. #16 6. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    So kleine Sachen versuche ich auch selber zu lösen...
    Doch wenns kompliziert wird oder der Aufwand zu groß fahr ich zum Kumpel inne privat Werkstatt

    mfg monster_titte
     
  18. #17 7. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    hilfe auf keinen fall höchstens eine glühbirne wechseln oder eine sicherung
     
  19. #18 8. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Never eine werkstatt und niemals zu fuß.ICh schraube immer an meiner karre wenn was sein sollte.Habe viel ahnung von dieselmotoren.Abdichten,einstellen der ESP,einspritzdüsen wechsel,bremsen wechsel,anlasser wechsel usw alles mache ich selber.

    ach ja ist ein bmw 525tds touring
     
  20. #19 8. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    also kleinigkeiten die man selbst ohne ausbildung und mit nem fachbuch lösen kann werden selbstverständlich von mir gemacht. auch sämmtliche umbauten :p

    aber wenns z.b. darum geht dichtungsventile auszuwechseln lass ich lieber ne werkstadt ran.
     
  21. #20 8. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    bei kleinigkeiten bastel ich selber an meiner kiste. hab viel bei kumpels mitgekriegt. die sind alle kfz mechaniker. in den meisten fällen konnt ich mir selber helfen.
     
  22. #21 9. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    klar umso mehr man selber macht umso mehr spart man geld
    und man lernt immer dazu
     
  23. #22 28. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Genau so seh ich das auch!
    Ich hab heute nach der schule an nem fetten golf 5 gti rumgeschraubt(bei meinem vater in der werkstatt)
    Die Karre is echt der hammer!
     
  24. #23 28. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    Also ich bin auch erst 16, grad nen Roller gekauft und lass mir nun so einiges zeigen.
    Bislang hab ich von sowas Null Ahnung.
    Mfg.
     
  25. #24 29. März 2008
    AW: Motorkenner oder Fahrradfahrer???

    habe auch ahnung und mach alles selbst, bin auch kfz mechaniker
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Motorkenner Fahrradfahrer
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    766
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.455
  3. Fahrradfahrer

    Ja Wie , 6. April 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    918
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.079