Mozilla gründet Corporation für Firefox & Co.

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 4. August 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. August 2005
    Die Mozilla Foundation gründete heute den Filialbetrieb Mozilla Corporation und will dadurch die Entwicklung und Verteilung der Open-Source-Produkte Mozilla Firefox, Thunderbird und Sunbird organisieren. Die Direktion der Firma wird Mitchell Baker, die bisher als Chief Lizard Wrangler in der Foundation tätig war, übernehmen.

    36 der 39 Angestellten, die bisweilen in der Mozilla Foundation bedienstet waren, werden deren Arbeitsplatz augenblicklich wechseln. Genauso wie die Foundation wird die Corporation in Mountain View ansässig sein. Merkbare Neuheiten werden die Anwender aber nicht antreffen: Obwohl die Projekte gegenwärtig unter dem Namen Mozilla Corporation laufen werden, wird es keine preislichen oder programmiertechnischen Änderungen geben.

    Was in concreto hinter der Neugründung steckt: Fortan will man auch gebührenpflichtigen Support für Kunden offerieren. Auf diese Weise sollen die Open-Source-Programme noch bekannter werden, auch in Gegenden, in denen man bislang noch nichts von Firefox & Co. gehört hatte. Natürlich ist auch weiterhin eine Verteilung durch andere Personen erlaubt. Einzige Voraussetzung ist die Beachtung der Mozilla trademark policy.

    Sämtliche Einnahmen, die durch den kostenpflichtigen Support entstehen, sollen ausschließlich in Projekte von Mozilla investiert werden. So könne das Kapital in die Verbreitung, aber auch in die Weiterentwicklung der Konzepte fließen. Die Foundation hätte lange Zeit übersehen, dass Firefox zu einem „wertvollen Vermögensgegenstand“ geworden ist, so Baker.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. August 2005
    naja kann man nur hoffen das dies ein schritt gegen das microsoft imperium ist! weil um ehrlich zu sein wer braucht den internet explorer :)
     
  4. #3 5. August 2005
    Leute Die Auf Spyware etc Stehen
    Leute Die auf SIcherheits löscher stehen
    leute die lieber auf langsam stehen anstatt schnell :D
    noobs
    und so weiter und sofort :) :D
     
  5. #4 5. August 2005
    Der Internet Explorer ist nur für Tranzformer etc gut, aber ansonsten...

    Ich nutz aber auch nicht FireFox (ham schon wieder zu viele, dadurch höheres Risiko) sondern Mozilla... Auch wenns nur geringe Unterschiede sind, ein höheres Risko erreicht man auf jeden Fall durch weit verbreitete Programme (nutzte Firefox bis Januar auch, aber es wird mir einfach ein zu bekanntes Programm)
     
  6. #5 5. August 2005
    genau wie der Antivir , hmm ich persöhnlich benutze noch den firefox , aber so weit verbreitet ist er jetzt auch nicht
     
  7. #6 5. August 2005

    lol ? firefox ist nicht weit verbreitet ? wo lebst du denn ? ^^
     
  8. #7 6. August 2005
    lol :D


    KLICK MICH

    Und das sind nur Statistiken... Firefox wird einfach zu bekannt...
     
  9. #8 7. August 2005
    Du solltest Opera nehmen. Der ist sehr sicher und wenig verbreitet!
     
  10. #9 7. August 2005
    bin mal gespannt wann ein open source mozilla-virenscanner entwickelt wird. ^^ Wie heißt der dann? "Mozilla Ironhawk"? ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mozilla gründet Corporation
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    8.625
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.374
  3. Mozilla Adblock

    ^AnD! , 29. Dezember 2012 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    620
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.016
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    647