Mr Magoos Zeichen Tutorial Pt.4 - Haare und Fell

Dieses Thema im Forum "Grafik & Foto Tutorials" wurde erstellt von Mr.Magoo, 21. August 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Ich grüße euch alle ganz herzlich. Erstmal muss ich mich für meine lange Abwesenheit entschuldigen, aber ich hatte erstmal ne Menge arbeit und war dann noch im Urlaub. Hab RR vermisst und jetzt hol ich erstmal mein Tutorial-Pensum nach :)

    Nachdem sich mein treuer Begleiter Giggolo immerwieder Ratschläge über dies und das von mir hat geben lassen konnte ich daraus ein Tutorial für euch basteln. Für authentische Zeichnungen kommt man irgendwann nicht daran vorbei auch Haare oder Fell zu zeichnen. Ich will euch hiermit mal einen kleinen Wegweiser basteln, wie man ganz ordentliche Behaarung aufs Blatt zaubern kann:

    1. Beginnen wir mit der Kopfform. Je nachdem wie ihr euren Charakter gestaltet sollte die Basis irgendwie so aussehen ;P

    [​IMG]

    (Nicht wundern, ich halte die Sketches eher spartanisch)

    2. Fahren wir mit der ersten Grundlinie fort. Ich stehe beispielsweise auf Frauen mit einem halbverdeckten Gesicht. Wirkt verführerisch ^^... Keine Angst, die Grundlinie kann auch später unter der Haarpracht weichen - falls es euch so nicht gefällt:

    [​IMG]

    3. Kommen wir zum ersten wichtigen Punkt für realistische Haare. Zeichnet die Haarlinien einzeln und schraffiert sie nicht! Sucht euch einen Scheitel aus (muss nicht mittig - oder gar nur gerade sein!). Ausserdem ist es wichtig bereits von Begin an die Linien des Verlaufs anzupassen. Malt die Haarlinien immer kurvig. In diesem Beispiel kann man in etwa die Rundheit des Kopfes erahnen.

    [​IMG]

    Nächster Punkt ist, dass ihr die Linien niemals durchgehend zeichnet. Dort wo das Licht auf die Haare oder das Fell trifft, bleibt der Bereich hell und man sieht die einzelnen Linien nicht. In diesem Beispiel direkt hinter dem Scheitel.

    4. Bringen wir etwas Leben in die biedere Haarpracht. Lasst Haare und Fell leben. Wenn Wind mit im Spiel ist (dazu weiter unten noch ein Beispiel) fallen die Haare ganz anders. Beginnt dazu einfach vereinzelt die Linien von den anderen abheben zu lassen indem ihr deren Richtung ändert. Aber übertreibt es nicht (sonst sieht das ganze aus wie eine Momentaufnahme eines Headbangers). In diesem Falle könnte unsere Probantin beispielsweise eine schnelle Drehbewegung ihres Kopfes nach links machen - entsprechend fallen (fliegen) dann auch ihre Haare. Seht ihr auch welche Stellen ich frei gelassen habe? Immer auf die Highlights achten!

    [​IMG]

    5. Siehe Beschreibung in Abschnitt 4. Füllt die Haare mit mehr Linien nach und lasst vereinzelte davon einfach in ganz andere Richtungen ziehen. Immerhin sind die dinger ja nicht aus Beton!

    [​IMG]

    6. Variiert nun auch beim Verdichten der Haare die Strichstärken. Manche Strähnen in Haaren oder Fell sind ja bekanntlich heller oder dunkler als andere. Bringt Kontrast mit in eure Bedeckung ein:

    [​IMG]

    7. und letzter Punkt hierbei nurnoch das Finishing durch Schattierungen. Orientiert euch ein bisschen an euren Highlights und bedenkt, dass auch höherliegende Haarschichten auf darunterliegende Bereiche einen Schatten werfen. Wie ihr schattiert wisst ihr ja schon aus meinen vorhergehenden Tutorials.

    [​IMG]

    Wie bereits gesagt, die Sketches sind eher spartanisch. Ich wette ihr könnt das besser Elaborieren. Ich hatte leider nicht soviel Zeit. Nehmt sie euch!


    8. Zuletzt noch zwei weitere Vorschläge wie versprochen. Als Basis habe ich das Bild aus Abschnitt 1 genommen. Nur schattiert sind diese Bespiele nicht - aber man sieht wie sehr man sich ausleben kann. Seid kreativ :)

    [​IMG]

    Im Bild 8 könnte man beispielsweise einen kräftigen Wind von vorne vermuten und in Bild 9 habe ich einfach mal lange mit kurzen Haaren vermischt!

    Ich denke ich werde das Felltutorial etwas intensivieren und als einzelnes Tut anbieten, da es doch einige Punkte zu beachten gibt. Man sieht sich in Mr.Magoos Zeichen Tutorial Pt.5 :)

    Gruß, Magoo
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...