Muay Thai: Tritt in den Bauch

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von wild_animal, 27. Dezember 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2009
    Hallo. Die Frage hört sich vllt etwas seltsam an, aber wollte das gerne mal wissen.
    Ich habe vor zwei wochen mit Muay Thai angefangen. Jetzt wollte ich demnächst mal Sparring mit einer Freundin machen, sie macht das schon zweieinhalb Jahre. Jetzt sagen einige das ein Tritt in den Bauch ertragbar ist, andere müssen erstmal danach durchatmen^^ Und wiederum andere sagen das es auf die Trittart ankommt. Ist das wirklich eine Art Schmerz? Ich meine da dürfte kein Unterschied bestehen wenn sie mal richtig nen Sidekick durchziehen sollte oder einen Front- oder Roundhousekick?
    Desweiteren würd eich noch gern wissen was es da für Abhärtungsmethoden für den Bauch gibt, ausser Bauchmuskeltraining.
    Vielen Dank für eure Antworten ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    Das ist das gleiche wie mit "abhärtung" der fäuste...
    Wenn sie oft beansprucht werden, lässt das Schmerz empfinden nach...
    also gegen sandsack schlagen.. gegen Wände oder ähnliches...

    Also wäre es nur logisch, wenn du dir mehrmals in Bauchschlagen lässt ^^
    über monate hinweg, dass du weniger spürst... und sich das Zellgewebe verhärtet...
    Nur so können Kickboxer ja auch Baseball schläger durchtreten mit ihrem schienbein
     
  4. #3 27. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    haha oh man gegen ein Mädchen sparren ist hart
    ich zierr mich da immer übertrieben xD
    Ehm naja ich würd sagen wenn du nen Bauchkick erwartet spann die muskeln ordentlich an ...
    mehr kann man da eigentlich nicht machen
    du wirst oft genung welche abbekommen .. von daher .. irgendwann ist es nicht mehr so schlimm
    am besten versuchst du abzuwehren oder auszuweichen ...
    und dann ein Hacken in die :sprachlos: .. haha nein nurn witz ^^
     
  5. #4 27. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    härte den bauch ab,
    mach situps, halt die spannung zwischendurch und lass jemanden draufschlagen.
    hört sich hart an bringt es aber voll ;)
     
  6. #5 27. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    lass dir vom trainer, während du auf dem boden liegst und in sit-up position bist mit einem medizinball auf den bauch schlagen. Wirst davon zwar nen kotzgefühl bekommen aber so wurde das damals bei mir gemacht (taekwon-do)
     
  7. #6 27. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    bei ner sauberen deckung brauchst du keine abhärtung für den bauch.

    die meisten leute wollen immer irgendwas abhärten.

    doch eine saubere und stabile technik ist das a und o
     
  8. #7 28. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    ist erträglich,aber ein dicker fersen-kick auf den solarplexus,vor allem wenn man unvorbereitet ist,ist schon übel.

    das a und o heisst vurrauschauen.

    wenn du siehst,dass sich deine generin eindreht oder sich einen punkt auf deinem bauch ausguckt,ist es ein elichtes diesen tritt abzuwehren.
     
  9. #8 28. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    wenn jetzt noch die rechtschreibung stimmen würde....


    bist du so schnell erkennen kannst, dass deine gegner dich treten will/wird, wirst du ziemlich viel einstecken (müssen).

    Und ne deckung hält auch nicht alles aus, wenn dahinter nur pudding ist!
     
  10. #9 28. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    Hängt stark von der Schlagtechnik ab. Ein Push-Kick / Frontkick mit der Ferse hat da schon mehr Wirkung als ein "Sidekick", da dein Schienbein ja geschützt ist. Letztendlich sind das keine Schmerzen, dir bleibt wohl nur etwas die Luft weg.

    Abhärten geht das mit Pratzen (einer macht Situps, der andere schlägt dir jedes mal, wenn du unten bist, mit der Pratze auf den Bauch). Nach ein paar Monaten brauchst das aber kaum noch, du lernst ordentlich zu atmen und dann tut da nichts mehr weh.

    Was du allerdings nach ein paar Wochen im Sparring verloren hast, versteh ich nicht. Gerade weil du hier nach Schmerzen frägst. Ich mein, so zum Spass kämpf ich auch ab und an gegen meine Freundin, aber wir machen das beide schon länger. Und da hauen wir uns nicht die :sprachlos: ein, wie gegen einen Türsteher :rolleyes:
    Ich würd mir das gut überlegen - ich weiss nicht, wie reif ihr seid. Aber wenn der Junge nicht klar stärker ist, hab ich da schon Sachen daneben gehen sehen. Und wenn sie das länger macht, könntest du verlieren - viele vertragen das mit ihrem Ego nicht und halten dann wesentlich zu fest gegen eine Frau drauf....

    Trockeneis' Aussage ist natürlich falsch. Frontal brauchst du deinen Bauch nicht decken, deck lieber mit den Ellenbogen die Seiten. Frontal hältst du bedeutend mehr aus.
     
  11. #10 28. Dezember 2009
    AW: Muay Thai: Tritt in den Bauch

    Also den Bauch abhärten wäre mir neu.
    Da sind ja alles nur innere Organe was soll man da großartig abhärten^^
    Bauchmuskeltraining ist immer gut, denn wenn du vor dem Einschlag, egal ob Faust, Fuss, Knie whatever, die Muskeln anspannst, was auch ganz natürlich ist, dann haste weniger Schmerzen.
    Wenn du das öfter machst beginnt du auch selbstverständlich en Gefühl dafür zu bekomme wie das ist damit diese Situation dann im Ernstfall nichts mehr neues für dich ist.
    Die Trittart spielt im grunde keine Rolle sondern viel mehr wo du getroffen wirst und womit.
    Mit der Hacke ist es natürlich viel schmerzvoller als mit der ganzen Fussfläche
    Solarplexustreffer kannst du auch nicht viel machen da kannste halt zu Boden gehen wenn der treffer perfekt sitzt.

    Ich denke das sollte reichen^^

    Close.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Muay Thai Tritt
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.261
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.103
  3. Mit Muay Thai anfangen?

    YaLcIn , 13. Mai 2010 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.527
  4. muay thai bzw muay boran

    Vince , 9. April 2010 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    598
  5. Kickboxing oder Muay Thai?

    Ghan , 14. März 2010 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    626