Müdigkeit - Zähne/ Mundraum fühlt sich seltsam an

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Körperpflege" wurde erstellt von Skelletor, 22. April 2014 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. April 2014
    Moin Leude,

    hätte ja nich gedacht, dass ich hier mal nachfrage, aber hab auch via Google nicht wirklich was gefunden und ist nun auch nichts dramatisches.

    Zum Thema:
    Wenn ich müde/erschöpft bin, dann fühlen sich meine Zähne und mein Mundraum immer sehr komisch an. Ich habe dann dauernd das Bedürfnis mir leicht auf den Backen und den Lippen herum zu beißen, oder mit der Zunge gegen das Zahnfleisch zu drücken, da es dieses "ziehen" oder "kribbeln" im Zahnfleisch und im Mundraum verfliegen lässt.

    Habe das schon seitdem ich denken kann, habe ansonsten keine Probleme mit den Zähnen und Zähneputzen hilft leider auch nicht. Ist auch kein Schmerz, ist halt nur nervig wenn ich dann so 'nen Kieferkasper schiebe, oder den Drang danach habe.

    Hat jemand eine Idee, was man da machen könnte, oder woran das liegt, oder hat ähnliches erlebt?

    LG
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. April 2014
    AW: Müdigkeit - Zähne/ Mundraum fühlt sich seltsam an

    raucher? genug flüssigkeit getrunken (wasser)? auftreten immer, häufig, wann? was bedeutet erschöpft müde, von anstrengung oder einfach weil abends ist?

    könnte auch nervösität sein. hast du früher geraucht und dann aufgehört?
    tritt es vor oder nach mahlzeiten auf? könnte auch eine reizung sein oder eine zahnfleischerkrankung sein.

    hatte etwas ähnliches auch schon allerdings selten und sporadisch abends, konnte aber auch nicht wirklich feststellen was die ursache ist.
     
  4. #3 22. April 2014
    AW: Müdigkeit - Zähne/ Mundraum fühlt sich seltsam an


    Inzwischen bin ich schon Raucher. Aber das hat schon angefangen, bevor ich geraucht habe. Das erste Mal ist es mir aufgefallen auf Lan-Parties und da war ich noch 12 oder so.

    Nervosität würde ich ausschließen, habe im Moment keinen Stress oder so. Meistens tritt es halt auf, wenn ich bis spät in die Nacht wach bleibe und vor allem, wenn ich mich dazu zwinge länger wach zu bleiben. Wie bei dir ist es auch sporadisch, ob es jetzt wirklich "immer" ist, kann ich sicherlich nicht sagen, aber es kommt schon regelmäßig vor, wenn ich halt sehr müde bin. Am nächsten Tag ist es normalerweise verschwunden.

    Ich habe es z.B. heute, bin ein wenig krank geworden und war sehr platt und erschöpft, nachdem ich auch wenig geschlafen habe. Den ganzen Tag habe ich nun schon dieses "komische" Zahnfleischgefühl.
     
  5. #4 22. April 2014
    AW: Müdigkeit - Zähne/ Mundraum fühlt sich seltsam an

    Zahnfleisch nahe des Zahns oder weiter oben zu den Wurzeln? Da es immer bei Müdigkeit oder Abends auftritt ist das schon seltsam, gut da ist die Kortisol-Ausschüttung auch schon aufgebraucht, deshalb ist der Körper eh anfälliger für alle möglichen unangenehmen Gefühle und Reize. (Häufig auch Juckreize die Abends kommen)

    Dein Zahnarzt konnte nichts feststellen? Wobei ich das eher auch unwahrscheinlich halte, da es sonst auch tagsüber bemerkbar wäre wenn es eine Parodontitis ähnliche Sache wäre.

    Du könntest versuchen Wasser mit Basenpulver im Mundraum zu halten, ob das dann hilft.

    Es kann aber auch ein neurologische Ursache haben.

    Die Müdigkeit ist sonst normal? Oder empfindest du diese als stark oder stärker als bei Anderen? Wenn das langfristig so ist, könnte es auch ein hormonelle Sache sein die zB mit der Pubertät gekommen ist.

    Vll findet sich nach einer weile auch der ein oder andere Besucher mit dem selben Problem hier und meldet sich dazu.
     
  6. #5 23. April 2014
    AW: Müdigkeit - Zähne/ Mundraum fühlt sich seltsam an

    Ja, ich dachte auch, dass eventuell ein anderer User eventuell ein ähnliches Problem hat. Vielleicht kommt ja noch Jemnand ;).

    Das Problem habe ich wirklich nur, wenn ich wirklich müde/erschöpft bin, vor allem wenn ich mich länger wach halte, als normal üblich (e.g.mehr als 18 Stunden wach). Es tritt wirklich nicht auf, wenn ich nur normal müde bin, zum Beispiel vor dem täglichen Schlafrhythmus. Im normalen Tagesablauf habe ich das Problem überhaupt nicht.
    Natürlich, habe ich schon meine Freunde befragt, aber ich war bisher der Einzige mit solchen Beschwerden, deswegen frage ich auch hier, hehe ;)


    edit:drunk
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Müdigkeit Zähne Mundraum
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.028
  2. Sport und Müdigkeit

    lux88 , 14. Dezember 2010 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    468
  3. Antworten:
    52
    Aufrufe:
    3.229
  4. Frühjahrsmüdigkeit?

    Funky , 1. April 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    833
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.284