München: Branchenverband vernichtet Raubkopien

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von mr.mef, 20. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. April 2005
    Die Business Software Alliance (BSA) hat auf einem Event in München rund 7.000 raubkopierte CDs vernichtet. Ein Manager der BSA, Georg Herrnleben, berichtete über seine Arbeit in diesem Bereich.

    Die vernichteten CDs sollen ein Zeichen für die Jahresbilanz der Piratenjäger sein. 2004 haben Unternehmen in Europa vier Millionen Euro Schadensersatz für Raubkopien zahlen müssen.

    Die BSA gab außerdem einen Ausblick auf die Aktivitäten 2005. Dazu gehören ein Universitäts-Forschungspreis, Schulvorträge und Fortbildungen von Polizeibeamten.

    Quelle: Beiersdorff GmbH
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...