Mündliche Kündigung

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Tascha, 7. März 2017 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. März 2017
    Hallo, ich habe momentan ein Riesenproblem!

    Am freitag hat mein Chef mir, nach einem nicht so erfolgreichen Verkaufsgespräch gesagt er will mich kündigen, das war kurz vorm Wochenende. Dann bin ich übers Wochenende krank geworden und habe Montag ganz normal bei meinem Chef angerufen und mich krankgemeldet darauf hin kam auch nichts von ihm zum Thema Kündigung.

    Jetzt ist meine Frage, hat er mich schon gekündigt ? Oder muss ich normal weiter zur Arbeit bis ich eine schriftliche Kündigung bekomme?

    Hoffe auf eure hilfe.
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. März 2017
    AW: Mündliche Kündigung

    man braucht keine halbe minute, um sowas zu googlen...
    kündigungen müssen immer schriftlich erfolgen sonst sind sie nicht wirksam. ebenso muss die kündigungsfrist beachtet werden.
     
  4. #3 7. März 2017
    AW: Mündliche Kündigung

    Nein sie müssen nicht immer schriftlich sein das ist von Fall zu Fall unterschiedlich!

    Aber in deinem Fall würde ich sagen sobald du wieder gesund bist, gehst du einfach zur arbeit, entweder du hast die kündigung schon auf deinem Arbeitsplatz liegen oder nicht. Dann würde ich aufjedenfall noch mal das Gespräch mit deinem Chef suchen. Weil sowas kann, wenn man es nicht klärt, immer wieder für unnötige spannungen am Arbeitsplatz sorgen.
     
  5. #4 7. März 2017
    AW: Mündliche Kündigung

    Da muss ich Luisana aber zustimmen, es kann auch passieren, dass eine mündlich Kündigung rechtens ist: http://www.arbeitsrechte.de/muendliche-kuendigung/ aber in diesem speziellen Fall eigentlich nicht. Vor allem wen dein Chef nichts gesagt hat, als du dich Krank gemeldet hast.

    Das würde ich auch empfehlen
     
  6. #5 7. März 2017
    AW: Mündliche Kündigung

    na dann haut mal raus, wann eine mündliche kündigung wirksam ist.

    ich verweise mal auf §623 BGB: BGB - Einzelnorm
     
  7. #6 7. März 2017
    AW: Mündliche Kündigung

    Danke für die ganzen antworten.
     
  8. #7 7. März 2017
    AW: Mündliche Kündigung

    Hätte mich da wohl nicht ganz so blenden lassen sollen, hatte den Beitrag vor ein paar monaten mal gelesen, hätte ihn vorm antworten vielleicht doch noch mal richtig lesen sollen ..

    Naja eigene Dummheit.. Hast es ja jetzt richtig gestellt, das ist dann immer das gefährliche Halbwissen.
     
  9. #8 10. März 2017
    AW: Mündliche Kündigung

    :D ich war gerade schon voll geschockt und dachte da ist jetzt wirklich was dran das das so einfach geht.
     
  10. #9 10. Mai 2017
    Ne, so einfach geht das dann doch nicht. Zum einen muss es einen guten Grund geben, fristlos gekündigt zu werden, ansonsten muss der Chef sich an die Kündigungsfrist halten. Und zum anderen kann sowas niemals mündlich ablaufen. Da sind wir Arbeitnehmer schon etwas besser geschützt :)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mündliche Kündigung
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    636
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.805
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.020
  4. Mündliche Abmahnung

    Flairmotion , 1. Dezember 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    837
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.121