Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von sonicx, 17. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Oktober 2007
    Ich habe grad, bei stern tv was dazu gesehen und auf der seite was dazu gesehen

    Code:
    Ich habe mir Musik nur heruntergeladen und nicht zum Upload bereitgestellt. Ist das illegal?
     
    Musik herunter zu laden und nicht gleichzeitig anzubieten, ist zumindest in den herkömmlichen Tauschbörsen technisch selten möglich. IT-Experte Sebastian Schreiber sagt: "Wenn Sie ein Musikstück auch nur zum Teil runtergeladen haben, z.B. nur die ersten 15 Sekunden, dann werden schon diese 15 Sekunden anderen zur Verfügung gestellt." Deswegen funktioniert auch nicht der "Trick", heruntergeladene Dateien sofort aus dem offenen Ordner zu verschieben, damit sie nicht mehr angeboten werden.
    
    Sind Sie sich allerdings absolut sicher, dass sie den Upload deaktivieren konnten und tatsächlich Musik nur heruntergeladen haben, ohne sie anderen zur Verfügung zu stellen, so ist das nach herrschender Meinung vom Recht auf Privatkopie gedeckt. 
    Quelle

    Also wie kann ich das richtig verstehen, kann man es so verhindern es überhaupt nicht anzubieten :angry: ?(
    Weil wenn man das schaffen könnte, könnt ich ja ne Flagge ausm Fenster alten, ich sauge music und das mit zb. Bearshare :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Wir sind darüber auch schon bei gulli heiß am disskutieren, was der Anwalt da erzählt hat (ich habs leider nicht gesehen) habe ich noch nie gehört! 8o
     
  4. #3 17. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    naja was ich mich seit vorhin frage warum wurde dan gegen die downloader von bockwurst ermittelt`?
     
  5. #4 17. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    also das wäre dann doch von vorteil.... aber ich galub kaum das das stimmt... weil wenn privatkopie dann musste ja auch das orginal zu hause habn un das hatja fast keiner...
     
  6. #5 17. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?


    Hm sehr komisch das alles. Aber wenns wirklich so ist, dann wäre das ja schonmal gut. Dennoch soll ja das Gesetz geändert werden.

    Komisch finde ich aber, das in letzter Zeit so viele Berichte über solche Tauschbörsen kommen.
    Ich vermute ja mal ganz frech, das die ganzen Plattenfirmen zusammengelegt haben und den Medien paar Milliönchen geboten haben für so ne Panikmacherei.
    So von wegen
    pro Monat *ROLLEYES* das wären über 300 Stück am Tag. Na sicher.
    Und wer über Limewire zieht und die Datein nicht ausm Ordner nimmt, dem ist eh nemme zu helfen. Rapidsahre und die ganzen OKH, bei denen Musik per Winrar mit todsicherem PW drauf ist wird man NIE (!!!) so kontrollieren können wie die ganzen Tauschbörsen.
     
  7. #6 17. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Hab neulich noch gehört/gelesen das man Privatkopien auch an Freunde weitergeben darf. D.h. wenn die bei mir anklopfen müsste ich denen eigentlich doch nur Sagen das ich die Musik von nem Freund habe. Somit bin ich schon wieder weg vom Original und die könnten das net nachweisen.

    Kann aber zu dem Thema nur das gleiche sagen wie immer: Wer p2p saugt ist selber schuld wenn er ne Rechnung vom Anwalt im Briefkasten hat. Wer das direkt sein lässt der brauch sich da auch keinen Kopf drüber zerbrechen.
     
  8. #7 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?


    Also der Anwalt kommt mir echt spanisch vor. Und wie ists denn nun? Ist das Downloaden legal? Ich raff langsam nichts mehr. Wenn ja, dann würden ja nach dem Stern TV Bericht noch mehr Leute Musik laden und dann halt sagen: Ich habe ja nichts angeboten. Zumindest bis 2008.

    Naja wie gesagt: Macht die Tauschbörsen von euren Rechnern und schaut in den hübschen, langen RR-Ich-suche-ein-Lied-Sammelthread. Da gibts auch die tolle Suche-Funktion :p
     
  9. #8 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    veriwirrt mich iwie auch alles grad^^
    tauschbörsen is ja klar, dass man die runterschmeißen sollte.
    bei rs kann man laden.

    anbieten sollte man nur in rar datein mit gutem pw.

    naja ich warte mal bis morgen ab, weil gerade in jedem forum iwas anderes geschreiben wird. und will mir morgen auch mal die sendung von heute abend anschaun ;)
     
  10. #9 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Hab das auch gesehen und hatte mich auch verblüfft. Dann müsste es ja legal sein sich Alben von Rapidshare zu saugen.
    Hatte auch gedacht, dass Sicherheitskopien von CDs und ähnlichem mittlerweile auch schon verboten worden sind. Scheint aber auch nicht der Fall zu sein...
     
  11. #10 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Wie schon erwähnt kommt das aber nicht hin, da man mit Filesharing Programmen nie komplett die Verbreitung verhindern kann.
    Außerdem ist gerade ein neues Gesetz in Arbeit, dass auch den bloßen Download verbietet.

    Chakuza
     
  12. #11 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Na logisch ist der Download von illegalen bzw. urheberrechtsgeschützten Dateien verboten. Nur es gibt denke ich mal juristisch einen riesigen Unterschied zwischen "nur" downloaden und downloaden und es dann auch noch verbreiten (Filesharingprinzip). Wenn man Musik haben will, dann kann man es sich aus Radios mitschneiden (wie z.B. da bei Stern TV gezeigt). Es gilt eben allgemein: Wenn sie dich haben wollen, dann kriegen sie dich auch. Die Gefahr ist bei Tauschbörsenusern eben höher und bei RR z.B. ziemlich niedrig. Die grünen Männchen müssen einfach nem RR-Upper (am besten :love:) nen Honeypot zur Verfügung stellen und dann wäre es das...

    But who cares?

    Mfg: MaXxer17
     
  13. #12 18. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Hier kannste es ziehn und ansehen :>

    Showthread Php 320152 / Download - RR:Suche

    Dieses Gerücht, dass das Uploaden nur strafbar ist geht ja schon jahrelang durchs Inet,
    ob es stimmt, kann eigentlich wohl keiner beantworten oder doch ? Ich kann es mir so
    vorstellen, dass die Fander nicht selbst Musik zum Download anbieten können um jemanden
    zu schnappen und somit sollte das Downloaden dann relativ sicher sein, da du dir sicher sein
    kannst, dass du nicht von einem Fander ziehst. Somit können sie dich/deine Ip nur durch
    Downloaden schnappen, sprich, wenn du Uploadest ?

    Vielleicht sollte man mal den Anwalt anschreiben um an mehr Infos zu kommen ^^

    bb. master80
     
  14. #13 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    ähh Bockwurst gab es doch nur Programme oder?also Unterliegen diese wieder anderen Regularien

    Aber wir reden hier von Musik.......

    _______________________________________________________________________________


    ZU der Theorie mit dem Zusammenschluss der Musikindustrie " leider werden wir das nie herausfinden" . Aber gut möglich.
     
  15. #14 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    hey rr user,

    also das downloaden selber ist legal aber das hochladen ist eine straftat also wenn du nichts hochlädst kannst du nicht erwischt werden und da rush-board eine Anonymität hat kannst du ruhig was hochladen. Aber ab 2008 soll auch schon das downloaden eine straftat werden
     
  16. #15 18. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Das wird doch ein ewiges hin-und-her diskutieren sein...

    Auf der einen Seite die otto normal verbraucher die unsicher sind was jetzt sache ist,

    Auf der anderen Seite die Gesetze die sich immer wieder ändern in Sachen Downloads
     
  17. #16 19. Oktober 2007
    AW: Music downloaden legal, es zur verfügung stellen Illegal ! hää ?

    Lesen macht schlau ;)

    Dort steht das du wenn du einen Song runter lädts, ihn automatisch freigibst. D.h., wenn du auch nur 15sek. geladen hast können andere User sofort den Song von dir , halt nur die ersten 15sek. downloaden. -> Strafbar.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Music downloaden legal
  1. IPod - Music downloaden

    R4!D3N , 28. März 2009 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    235
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.066
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    943
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.147
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.731