Muskelabbau während einer Diät verhindern?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von The-Juggernaut, 4. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2009
    Hi,

    Ich habe eine Frage und zwar...

    Während meiner Diät ernähre ich mich relativ Vegetarisch, sprich Fleischfrei.

    D.h. mein Körper bekommt nur noch sehr wenige/keine Proteine.

    Dadurch werden Muskeln beim Abnehmen abgebaut, was ich nicht unbedingt möchte...

    Gibt es eine Möglichkeit Muskeln zu behalten (evtl. durch Einnahme von kleinen Dosen von Proteinen) bei gleichzeitiger verbrennung von Fett?

    Ich gehe 1-2x die Woche ins Fitnessstudio, jedoch weiß ich nicht, wie gut das ist, weil ich bemerkt, habe, dass ich WESENTLICH weniger Leistungsfähig bin als vor, besonders bei den Bauchmuskeln, bei den anderen Muskeln ist es nahezu Identisch geblieben (bei manchen ein wenig gesteigert

    Im Studio ist es immer Muskelaufbau, sprich ~10 wiederholungen mit so vielen Gewichten, dass ich die 10. immer nur mit allerletzter Kraft schaffe, und jedes 3. oder 4. mal Radfahren)

    Würde es also einfach reichen ins Fitnessstudio zu gehen um meine Muskeln hin und wieder zu beanspruchen um so einem Abbau entgegenzuwirken?

    Oder müsste ich Proteine/andere Präparate zu mir nehmen um meine Muskeln zu behalten?

    ODER kann man da absolut nichts gegen tun?
    (wenn diese Antwort zutrifft, kann man durch eine/beide der oberen Maßnahmen den Muskelabbau verlangsamen OHNE dabei den Fettabbau negativ zu beeinflussen?)​
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Februar 2009
    Schon mal was von einer anabolen Diaet gehört?
    Dabei behaelste fast deine ganze Muskulatur (kannst sogar dabei aufbauen :) ) und verbrennst extrem leicht und schnell Fett.Kannst mit ihr innerhalb von 3 Monaten locker um die 10 kg abnehmen.
    Ich bin gerade auf einer anabolen Diaet und konnte bisher mein Gewicht halten bei gleichzeitigem Fettabbau.

    MfG
    B4cArdi

    edit/
    Zu deiner vegetarischen Diaet.
    Das waere so ziemlich einer der schlechtesten Diaeten ueberhaupt mit hohem Muskulaturverlust ;)
    Du brauchst auch bei einer Diaet genug Protein, um deine Muskulatur zu behalten.
     
  4. #3 4. Februar 2009
    Wieso willst du auf einmal kein fleisch mehr essen?

    AD ist top bin auch grad dabei und läuft super aber ohne fleisch wird das schon bitter. Wenn du deinem Körper während der Diät nicht genug Protein zuführst wirst du die Muskeln verlieren, aber auch nicht weiter abnehmen, weil der Körper sich auf eine Hunger periode einstellt.

    Die 2g/kg protein sollte man vorallem bei einer Diät immer im Auge behalten. Müsstest du evtl. durch Tofu oder Proteinshakes ausgleichen, denke das wird dir aber schnell zu den ohrenrauskommen.
     
  5. #4 4. Februar 2009
    Ins Training solltest du droz allem auf jeden fall noch gehen um deine Muskeln zu erhalten. Wie auch meine vorredner brauchst du Proteine um die muskeln zu halten. Lieber weniger KH.
    Freunde dich schon mal mit Magerquark, Tofu und ähnlichen Eiweisquellen an oder änder die Dieat ;)
     
  6. #5 4. Februar 2009
    Die Idee von B4cArdi mit der anabolen Diät ist gar nicht schlecht.
    Werde evtl. darauf umsteigen, weil mir das sehr gefällt.

    Interessehalber würde ich aber trotzdem wissen, ob der Muskelabbau irgendwie auch mit dieser Diät gestoppt/verlangsamt werden kann, da ich mit dieser ausgezeichnet klarkomme im Moment.
     
  7. #6 4. Februar 2009
    Hülsenfrüchte haben nen hohen Proteinanteil, ansonsten zählst du zu Fleisch auch Fisch?, wenn nicht is der auch gut um Proteine zu sich zu nehmen und so nebenbei ist Fisch eh eines der gesündestens Lebensmittel. Nahrungsergänzung solltest du dir aber schenken, das ist der totale Mist.
     
  8. #7 4. Februar 2009
    Das is genauso als würde ich sagen alle "Ausländer" sind Kriminell. Immer diese Veralgemeinerung.

    Vitamintabletten sind auch ERGÄNZUNGEN und sollten in keiner Diät fehlen. Und wenn man nebenher noch schwer trainiert gibts einige Supps wie wheyprotein, glutamin leucin die einem gute dienste leisten.

    Bist du immer vegetarier oder nur wegen Diät?
     
  9. #8 4. Februar 2009
    Nur wegen der Diät, ansonsten ist Fleisch ZIEMLICH hoch auf meiner Liste der Lieblingsnahrungsmittel ^^
     
  10. #9 4. Februar 2009
    Das kann ich aber nich verstehen, was ist an Fleisch so schlimm in der Diät? Ist doch ne prima Proteinquelle. Magere Pute Hühnchen oder Rinder hack/ tartar?

    verstehe nicht wie du bei ner Diät draufkommst.
     
  11. #10 5. Februar 2009
    Vergessen wir mal meine Diät (die ich ohnehin ändern werde) und gehen wir auf die Ursprüngliche Frage zurück, kann ich durch Proteineinnahme den Muskelabbau stoppen/verlangsamen ohne dabei den Fettabbau sonderlich zu beeinträchtigen?
     
  12. #11 6. Februar 2009
    Würde ich jetzt mal mit JA beantworten auch wenn ich schon die Steine der Kritiker fliegen sehe :D

    Ein Protein Überschuss schützt die Muskulatur. Wichtig ist ein schweres Training um Reize zu setzen, damit der Körper merkt das die Muskeln gebraucht werden. Außerdem helfen Wachstumshormone die beim Training ausgeschüttet werden, ebenfalls gut um abzunehmen.

    Kann dir wirklich die AD empfehlen.
     
  13. #12 7. Februar 2009
    AW: Muskelabbau während einer Diät verhindern?


    kann mir vllt. jemand sagen wie genau so eine anabole Diaet aussieht?
    Würd das gerne wissen ; )

    Edit: @ threadstarter:

    Man sollte sich auch nicht so oft einen runter holen, ich glaub dabei gehen auch proteine verloren, hab das mal irgendwo gehört
     
  14. #13 7. Februar 2009
    AW: Muskelabbau während einer Diät verhindern?

    Bei der Anabolen Diät nimmt man nur geringe Mengen an Kohlenhydraten auf um den Zustand der Ketose zu erreichen. In den meisten Büchern wird eine Menge von 30g Kohlenhydrate pro Tag angegeben, wiederum nehmen andre auch mehr auf und bleiben in der Ketose. ich gehe auf nr. sicher und hab ca. 10g pro tag.

    In der Ketose wandelt der Körper Nahrungs und Depottfett in Ketokörper um die ähnlich der Glucose wirken. Also auch vom Gehirn genutzt werden können. Einmal produzierte Ketokörper werden zu Energie umgewandelt oder ausgeschieden.

    Besonders interessant ist der Hormonstoffwechsel während der AD. Da der Insulinspiegel immer recht niedrig ist ( Insulin hemmt fettabau) ist der Glucagonspiegel hoch ( glucagon aktiviert fettabau) auch anabole hormone wie testosteron und HGH sollen dadurch erhöht werden.

    1 mal pro woche macht man einen refeed tag. Wenn man dies "sauber" macht dann ist man hier wenig fett und viel nudeln reis usw. Ich persöhnlich esse an diesem tag alles was nich weglaufen kann :D und nehme dadurch kein bisschen zu oder so. Der Inuslinschub und das auffüllen der Kohlenhydratspeicher ist dem Muskelaufbau dann sehr zuträglich.

    Vorteil sehe ich das man nie Hunger hat, wenig schlaf benötigt und die Kraft auch weiter steigt im Fitnessstudio. Bin sehr zufrieden.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...