Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Madmx87, 12. März 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2007
    Man soll ja viel Fleisch Fisch Nudeln...etc essen.Das ganze Prozedere kenne ich ja auch.

    WIe ist das aber zum Beispiel mit so nem Bigmäc...oder ist das Fleisch von der "Wertigkeit" so schlecht das es gar nix bringen würde.
    Bzw das er so Fett ist...das es nix bringt?
    Oder kann man auch mal ruhig anstatt nur en Steak so nen Big Mäc nachem Training nehmen?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 12. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    also nach dem training schon mal gar kein big mäc:D
    klar kann man sonst aber auch bigmacs essen! Es ist nur so dass du dich zwischen muskeln oder fettschichten entscheiden musst!
    In sonem BigMääc is natürlich viel Fett drin was nicht gesund für den körper ist und leicht ansetzt! Aber nicht in muskelmasse!
    Für muskelmasse brauchst du kohlenhydrate!
    dafür dann die nudeln...

    greez
     
  4. #3 12. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Ein Big Mäc ist sicherlich eine von den Sachen, die du beim Training am Wenigsten gebrauchen kannst, das Fleisch da drin ist zwar nicht so fett, zwar auch, aber der Käse und die Sauce sind schlimmer...
    Schau, dass du dein Eiweiß woanders herbekommst, oder iss bei deinem Big Mäc einfach nur das Fleisch^^ .... nein, schau einfach zu, dass du dich gesund ernährst und einfach mal McDoof auslässt
     
  5. #4 12. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber


    Joah...
    Für diese Aussage sollte man dich töten! :rolleyes:
    Erzähl dem Jungen doch nix,was absolut Falsch ist...
    Entweder: Für Masse braucht man KH...
    Oder: Für Muskeln braucht man Eiweiss...

    Aber nicht so wie du es formoliert hast...

    Naja nicht zu ernst nehmen mit dem töten(ich sags mal dazu...bei manchen weiss man ja nie!")
     
  6. #5 12. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Seh das genauso :)
    Ne...war ja auch nur ne rein hypotetische Frage mit dem Mces *g*
    Ich esse eingetlich nur gesund und Eiweisse und sonstiges ist kein Ding bei mir.
     
  7. #6 13. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Ist auch nicht ganz richtig, die KHs brauchst du schon zum Aufbauen, wenn du richtig Hardcore an Masse zunhemen willst die sich dennoch SCHNELL in Muskeln umwandel soll, dann solltest du viele KHs zu dir nehmen.

    Naja ich halte von Fleisch nicht wirklich was, eher etwas wie z.B Büffel, Strauß, Pute, Fisch wo extrem viele und hochwertige Eiweiß drin stecken dazu dann Nudel oder Reis.
     
  8. #7 13. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber


    OMG...
    Ich bin ja n rughiger Mensch,aber manchmal könnte man hier schon ausrasten...
    Was verbesserst du mich,obwohl deine verbesserung garnicht zu meiner Aussage passt?
    Du denkst echt einen auf Oberbodybuilder nur weil du dir ein paar so "coole" bEGRIFFE wie "Transportmatrix und KDK" angeignet hast...
    Naja das ist echt schon dreist.
    Und das Argument:

    Wahahaha OMG...Du bist hier nicht nur der mit der wenigsten Ahnung und dem größtem Mundwerk...du kannst sogar zaubern...FETT kann man also in MUSKELN umwandeln...WOOOW
    damit kann man ja millionen machen...

    Und dann noch da mit dem Fleisch???
    ?( Also enthalten die aufgezälten Tiere kein Fleisch?
    Nee Büffel bestehen ja zum grösten Teil aus Haaren nciht wahr?

    Naja dein Problem ist,dass du nicht für dich trainierst sondern für andere...
     
  9. #8 13. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Was gehtn heute mit dir ?( , ich wollt dich keine halben verbessern ... Darum brauchste mich nicht gleich so von der Seite anmmachen.

    Naja jetzt werd ich aber auch sauer ....

    Warum nimmst du wohl in der Massephase Kohlenhydrahte zu dir? Weight Gainer ist die ein Begriff oder? Hm ... warum besteht der Weight Gainer wohl zu einem großen Teil aus Kohlenhydrahten? JA, genau um Masse aufzubauen und diese dann in der Defi-Phase wieder in richtig gut geformte Muskeln umzuwandeln.

    Ich trainier nicht für mich? Klar, darum drück ich auch mittlerweile 120kg Bank 5 mal, weil ich für andere trainiere ... Ich hab in 6 Wochen genug Muskelmasse zugenommen, da würden die die Augen rausfallen mein Freund. Ich weiß schon was ich mache.

    Mich so blosstellen zu wollen ist echt schon Arm. Hätte ich nicht von der gedacht.

    €dit: Das mit dem Fleisch war ein Fehler meinerseits ich meinte damit hochwertiger Fleichsorten ( Fettarm ... usw. ) Ich wollte dich damit nie persöhnlich angreifen ....

    €dit2: Klar kann man Fett nicht in Muskeln umwandeln, es ist höchstens möglich Fett runter Muskeln rauf... jaja ok ich habn Fehler geschrieben. Ja auch ich hab mal mich verlabert Entschuldigung

    Ich verneige mich vor dem Bodybuilding King :rolleyes:
     
  10. #9 14. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    brauch man doch nicht direkt so ausrasten...
    junge junge haste nen kleines ego oder warum fühlste dich so schnell angegriffen.

    btt:
    was du so bei mc doof findest ist eigentlich alles schlichtweg :poop: :p
    zumindest wenn du auf eine gesunde ausgewogene ernährung achten willst - die man beim bb braucht :]
    einfaches beispiel:
    es wurde letztens in den medien berichtet das eine pommes bei mc donalds im kaloriengehalt einem kompletten essen eines durchschnittsbürgers entspricht...und wer ist bitte eine pommes?
    da kommen erstmal noch ne dicke cola paar burger und saucen dazu....also lass es am besten gleich! VIEL zu fettig. schlechte nährstoffquellen und gesund ist es auf keinen fall mit den ganzen geschmacksverstärkern usw.
    lass dich nicht von den nett klingenden nährstoffangaben beirren die da aufn tabletts rumliegen :p
    brat dir lieber wie erwähnt ein bisschen huhn pute oder fisch :)

    mfg
    aquawarez
     
  11. #10 14. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Kleiner Tip:
    Wenn du schon Fastfood brauchst dann hol dir was beim Chinesen. Da ist das Fett dann wenigstens zum größten Teil ungesättigt (Pflanzliche Öle).

    Fett ist nicht verboten du solltest halt drauf achten ob sie gesättigt sind oder nicht. Gut sind Pflanzliche Öle (Nüsse, Avocado und so) oder Omega3 (Fisch) die machen dich nich Fett, die kann der körper besser verarbeiten. Meiden solltest du Tierische Fette (Schweinefleisch Burger und so), die laagern sich sehr schnell in deinem Körper an (Bauch ;)).

    Um nochmal die Sache mit den Kohlenhydraten und Eiweißen aufzunehmen.

    Sehr zu empfehlen sind Reis, Seelachs, Huhn, Pute. Hat alles eine gute Wertigkeit und viele Nährstoffe. Wenn du dich zwischen Nudeln und Reis entscheiden musst nimm den Reis.

    (Nudeln haben zwar recht viele Proteine, die kommen allerdings aus Getreide und haben eine schlechte Wertigkeit)
     
  12. #11 14. März 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Lieber nen leckeres belegtes Sandwitch !

    mach ich jedenfalls meistens :)
     
  13. #12 4. April 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Für Musekln brauchst du eher Eiweise als Kohlenhydrate und Eiweise sind soweit ich weiss im Fleisch, sowie im Steak und sowie im Big mäc.

    Der Big Mäc ist nur im Vergleich zum STeak 10-mal fettiger also auch nicht das wahre.
     
  14. #13 5. April 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    @p0rnl33ch0r

    Ist Reis kein Getreide?
     
  15. #14 5. April 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    Geb auch mal meinen Senf dazu :p

    Also das Mecces ein Teufelsladen für Bodybuilder ist wurde ja schon mehr oder weniger gesagt :p ausser vllt. die Salate.. aber die schmecken nicht ;)

    Solltest halt darauf achten hochwertige Eiweisse zu dir zu nehmen die Büffel oder Putenbrust etc.. Kohlenhydrate dienen meines Wissens nach der Regeneration der Muskeln nach einem Intensiven Training. Wenn du hart und regelmässig trainierst solltest du am besten direkt nach dem Training einen Proteinshake mit kurzkettigen Kohlenhydraten (psirch Zucker) zu dir nehmen, damit sich deine Energiespeicher in den Muskeln wieder füllen.

    Ist irgendwas mit Glukogen-speichern kanns dir jetzt aber nicht genaer erklären da ich viel zu viel davon bereits vergessen habe und wenn ich dir falsche Informationen gebe.. naja hast ja gelesen was dann passieren kann :rolleyes:

    Was Fett angeht solltest du größtenteils auf gesunde Fette umsteigen. Also einfach-, mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie z.B. in Distelöl, Rapsöl, Erdnüssen, Wallnusskernen etc.

    Also meine Empfehlung ist einfach auf Süßigkeiten größtenteils verzichten und dafür mehr Fleisch, Milch, Müsli etc. zu dir nehmen ;)

    Falls du noch ein gutes Eiweiss brauchst kann ich dir nur das Whey von Body Attack empfehlen ;) Kostet zwar ein bisschen aber nur hochwertige Eiweisse und Lösligkeit sowie Geschmack sind einfach TOP! ;)


    Hoffe dir ein bisschen geholfen zu haben :p

    MfG


    -edit-

    ach mir fällt grad noch ein ^^ hier die Top Seite zu Bodybuilding Wissen inklusive allen Tips blablabla usw.


    Geschlossen - Bambamscorner

    betreiber der Seite ist n bekannter Wettkampf-Bodybuilder also der musses wissen :p
     
  16. #15 6. April 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    also ich würde jetzt mal einfach so sagen das es a) zu fettig ist und b) die wertigkeit sicher auch net die höchste is.
    lieber "richtiges" fleisch...
    naja und der beste eiweißlieferant in meinen augen is aber nunmal n guter proteinshake wo du alles mit drin hast....

    mfg
     
  17. #16 6. April 2007
    AW: Muskelaufbau...viel Fleisch...aber

    es würde meines erachtens nichts dagegen sprechen das Fleisch rauszunehmen und den Rest wegzuwerfen.
    Das Fleisch ist mit Sicherheit nicht Minderwertiger als andres, McDonalds würde sich das nie erlauben in das Hack irgendeinen Dreck reinzugeben.
    Das Problem bei den Burgern ist die fettige Soße und das Brötchen aus Weizenmehl. Das Fett ist z.b. schlecht für den Cholesterinspiegel und die vielen kcal die das bischen Fett hat kann man auch besser anlegen, zum Beispiel in Nudeln, Haferflocken oder Reis. Weizenmehl ist ja wie allgemein bekannt eine schlechte Kohlehydratquelle.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Muskelaufbau viel Fleisch
  1. Antworten:
    53
    Aufrufe:
    5.260
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    9.564
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.527
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    4.458
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.315