Muskeldefinitionsphase

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Dokash, 15. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. März 2009
    Hallo leute,

    ich mache jetzt schon seit ca. 4 monaten bodybuilding mit dem 4er split und habe jetzt ne menge masse aufgebaut.ich wollte jetzt fragen wie eure definitionsphase aussieht.was macht ihr in dieser phase?wie lange macht ihr sie und all solche fragen würd ich gerne beantwortet bekommen.
    PS:wie siehts mit supplements während der defi-zeit.sollte man sie weiterhin so nehmen?und sollte man das training an den geräten ändern während dieser zeit?

    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    nach 4 monaten ne menge masse was machst du bitte jeden tag 5 kilo fleisch essen
    und defi nach 4 monaten is irgendwie...naja sinnlos...kann mir kaum vorstellen das du schon so weit bist außer du hast vor den 4 monaten schon irgendwas gemacht wodurch deine muskeln extrem groß waren
    vielleicht willste ja bisschen fett verlieren da kann ich dir ne anabole diät empfehlen
    aber nach 4 monaten kann ich mir bei aller lieber nicht vorstellen das du schon sooo weit bist kannst ja mal daten wie alter splittplan ernäährungsplan größe gewicht posten....oder sogar bilder
    Edit:mit was suppst du? (jezz kommt bestimmt creatin und eiweiß oder? )
     
  4. #3 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Defi wird in der Küche gemacht. Creatin und Eiweiß kannst du weiter nehmen und den Muskelverlust zu minimieren. Dein Training kannst du beinehalten.
     
  5. #4 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    naja für defi würde ich eher 12-15 sätze machen und keine 8er sätze und natürlich nahrung umstellen
     
  6. #5 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Creatin würd ich absetzen, um weniger wasser in den muskeln zu haben.
     
  7. #6 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Das Training ist für ne Defnitionsphase egal... ich trainier auch immer meinen Normalen Plan weiter und es klappt wunderbar. Aber ich glaube du meinst auch 12-15Wdh ;)

    Und Creatin kannst du bis zum Ende weiter nehmen, da du durch das Kcal-Defizit schon Wasser aus den Muskeln ziehst ;)
     
  8. #7 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    jo klar mein ich 12-15 sätze...das is besser für defi als 8 wiederholungen
     
  9. #8 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Was denn nun Sätze oder Wiederholungen?! Es gibt einfach keinen Defi trainingsplan, die Muskeln müssen genauso weiter stimuliert werden wie in der Massephase sonst wird der Körper sie versuchen loszuwerden.

    Nach 4 Monaten viel Masse ist schon möglich jedoch besteht die Masse dann wohl eher aus Fett als aus Muckies.
     
  10. #9 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    ich habe davor 5 jahrelang kampfsport gemacht und dadurch schon ne menge muskel bekommen.wenn ich schreibe das ich ne menge muskel aufgebaut habe dann wirds wohl so sein.das ist doch jetzt nicht dein problem.entweder hilfst du oder du lässt es sein. -.-

    PS: ich nehme eiweiß und ernähre ich mir ausgewogen.zusätzlich nehme ich noch kleine sachen wie zink,magnesium usw...
     
  11. #10 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Würde hier vlt. mal einer ne logische Begründung aufstellen, wieso man in der Definitionsphase auf 12-15 Wiederholungen umsteigen sollte?
     
  12. #11 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    hab mal gegooglet und das gefunden : Ja Bodybuilding ist eine Lebenseinstellung, da ich zurzeit jeden Tag 2 Stunden trainieren bin auf Definition und daher meine Wiederholungen von 6-8 ( Masse ) auf 12-15 ( Definition ) gesteigert habe. Es ist wirklich hart jeden Tag sein Eiweiß zu sich zu nehmen und immer kontinurlich zu Trainieren und wenn man auf dem Niveau angekommen ist wo mal ein halbs Jahr nichts geht weiter zu machen und NOCH härter zu trainieren und immer am Ball zu bleiben.

    zwar steht da nicht weshealb aber der jenige der das geschrieben hat ist nen profi und der wirds schon richtig machen =)
     
  13. #12 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Die gibt es nicht^^ Das ist sowas, was irgendwann mal jemand behauptet hat und alle geglaubt haben ;)
    Es machen zwar viele Leute, aber es gibt keine eindeutige Studie die das belegt. Du stimulierst mit höheren Wdh-Zahlen einfach eine andere Art von Muskelfasern.



    Es kommt einzig und allein auf die Ernährung an :) Training kann beibehalten werden
     
  14. #13 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    das ist ganz einfach so weil man bei 8-12 wdh im hypertrophie (muskelumfang wächst stark) bereich trainiert. gehst du nun in einen bereich von 12-20 wdh trainierst du zwar auch muskelwachstum aber du bist eher im ausdauer bereich, wodurch u.a. auch fett verbrannt wird und deine muskeln definierter aussehen. wenn du weiter deinen muskelumfang verbessern willst kannst du weiter 8-12 trainieren. aber ich finde es ja sehr löblich das unser threadersteller nicht aussehn will wie arni, irgendwann ist eben gut und dann gehts mit kraftausdauer weiter. creatin aufjedenfall absetzten jetzt..
     
  15. #14 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Unsinn. Ob du auf Hypertrophie oder Kraftausdauer trainierst macht fast keinen Unterschied für das beim Training verbrannte Fett. Im Gegenteil, wenn du auf Hypertrophie trainierst wächst deine Masse und dein Grundumsatz steigt. Und ob man aussehen will wie Arni, hat mit der Sache ja wohl am wenigsten zu tun.
     
  16. #15 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    ohje..

    das einzigrichte hier war glaub ich: definition findet in der küche statt ..

    jeden tag zwei stunden? hm .. nach vier monaten 4er?

    also interessant wären mal alle eckdaten zu dir .. biher würde ich dir lieber grundlegende tipps geben als welche zur defi ;) aber man soll ja nciht voreilig urteilen ;)

    bin auf deine daten gespannt

    mfg
     
  17. #16 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase


    definiert wird in der küche,nicht im studio.deinen tp kannst du getrost weiterbenutzen.
    such dir eine diät-art aus (low-carb,ad,volcity etc.) und fahre deine ernährung danach.
     
  18. #17 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    ich mache schon seit 5 jahren kampfsport und bin nebenher seit 3 jahren immer ins fitnesstudio gegangen so ca. 3mal im monat.jetzt habe ich aber mit kampfsport aufgehört und mache seit 4 monaten den 4er split und habe deshalb schon ziemlich viel aufbauen können weil ich ja nicht von 0 angefangen habe.
     
  19. #18 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    Er meinte wohl eher Daten in Richtung Größe, Gewicht, KFA, Kraftdaten.
     
  20. #19 15. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    bin ca. 179cm und wiege 74kg.kfa kann ich jetzt nicht sagen da ich es noch nie messen lassen habe aber viel wirds wohl nicht sein.bin nicht son pummeliger typ sondern eher stämmig.
     
  21. #20 16. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    und was drückst/ziehst du usw ? Kraftdaten halt ne ;)
    würde mich mal interessieren wenn du so schnell auf nen 4er split gegangen bist, ob du dort ähnlich schnell erfolg hast wie andere mit "normalen" plänen am anfang.

    ob du willst oder nicht, was bb/kraftsport angeht bist du in der richtung ein neuling, 3mal fc im monat sind keine riiiiesen vorbereitung und kampfsport ist viel auf schnellkraft ausgelegt und bringt auch nich die riesen menge was fitnesscenter angeht, du hast zwar ein super ausgangspunkt, aber auch nicht mehr.
     
  22. #21 16. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    allein von der tatsache, dass du auf 179 74 kg wiegst und eher stämmig bist würde ich tippen, dass bei dir ein 2er splitt optimaler wäre ;) nur so nebenbei.

    aber ich will dir ja auch etwas im punkto deiner frage helfen: wenn die abnehmen willst musst du weniger kcal zu dir nehmen, als du benötigst. "low-carb,ad,volcity etc." wurde schon genannt . aber im endeffekt musst du einfach weniger essen als dein körper über den tag so braucht. mentzer sagte mal der grundbedarf liegt bei 12x körpergewicht und davon solle man 500-1000kcal abziehen ;) ist aber eher nur n richtwert. etwas erfahrung wäre echt nciht schlehct ;) zudem kann cih dir versprechen, dass du noch nciht soviel erfahrung besitzt, dass du während einer definitionsphase aufbauen kannst. das heißt du kannst dich auf ein paar kraftverluste und somit auf muskelverlust einstellen. wäre zumindest die regel ;)

    mfg
     
  23. #22 16. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase


    12x Körpergewicht? Also wenn man 80 wiegt, soll man 960kcal zu sich nehmen? D.h. wenn man 500-100kcal weniger ist, ist man ja schon im Minus bereich^^
     
  24. #23 16. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    okay ich hab mcih vllt etwas doof ausgedrückt ;) bei den körpergewicht x 12 handelt es sich um den grundumsatz.. die 500-1000kcal soll man jedoch vom gesamtverbauch abziehen und nicht vom grundumsatz ;) .. entschuldigt diesen kleinen fopa ;)

    zudem sind das wiegesagt ungefähre richtlinien , keine konkretten aussagen ;)
     
  25. #24 16. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    aber beim boxen machen wir ja auch jedes mal krafttraining.und in kombination mit fitnesstudio 3-4 mal im monat ist das doch ne gute vorassetzung für den anfang mit einem 4er splitt.was würdet ihr denn in meiner lage machen?mache ja jetzt nichts mehr außer fitness.
    PS: ich drücke so ca.75kg
     
  26. #25 16. März 2009
    AW: Muskeldefinitionsphase

    es kommt darauf an , welceh ziele du hast ^^ da du definieren willst würde ich sagen such dir eine gescheite diät raus oder versuch es mal mit einem gesunden ep im metabol stil (morgens und ums training eiweiß+kohlehydrate und sonst eine kombi aus gesunde fette gemüse und eiweiß .. so in etwa) in kombi mit cardio .. halt je nach ambitonen .. aber ich vermute du willst bis zum sommer eine gute figur haben. demnach wäre eine lösung mit einer diät und anschließender gesunder ernährung optimal und meiner meinung nach am effektivsten.
    in einer diät wirst du nciht sonderlich gut aufbauen, es gilt vielmehr das, was du ahst, optimal zu halten ;) .. wie gesagt ist das in der regel so ..;)
    ich würde eine diät mit einem guten 2er split oder eine hst gk kombinieren , je nach dem wie du halt drauf bist ;) du musst schauen , wie du mit dem übertraining hinkommst ;)
    nochmal : das training hat nichts mit definition zutun ;) definiert wird in der küche ;)

    also:

    ep raussuchen. je nach körper typ muss du dich für einen entscheiden und dir am besten ein ziel setzten auf das du hinarbeiten kannst. mansche machen mit einer ad gute erfahrungen , andere wiederum mit einer low carb besser .. welche ernährungsweise für dich die beste ist kann ich dir nciht sagen, schau einfach welche dir am meisten zusagt und probiers aus ;)
    wie red schon im sticky schrieb: hauptsache ein defizit.

    tp raussuchen. ich würde keinen plan mit dem schwerpunkt auf kraftsteigerung empfellen ;) da dein hauptaugenmerk auf dem muskel erhalt liegt , wirst du dich möglicherweise garnciht setigern , was die kraftangeht bzw nur wenig oder gar etwas verlieren. ich hab gute erfahrungen mit einem hst gk in einer diät gemacht, jedoch ist das auch typabhängig .. das system macht mir persönlich keinen spaß und führte zu starkem übertraining. trotzdem waren die ergebnisse gut , durch schlafstörungen, übertrainingbedingt, musste ich den plan jedoch und zu meinem bedauern abbrechen .. insofern siehst du , du musst für dich das passende trainingssytem aussuchen.. ich denke es ist unsinnig ein vierer anzuwenden. aber ist deine sache.
     

  27. Videos zum Thema