Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von fissy, 6. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Dezember 2009
    Servus!
    Hab gedacht ich mach mir mal was gutes und melde mich bei so einem Kung Fu Kurs an.... Habe in der ersten Hälfte des aufwärmens gut 120 Liegestütze machen müssen (immer in 10er Packs mit Zwischendrinn sprinten und auf einem Bein hüpfen) und für mich war das wohl zuviel.
    Hatte bei den letzten vll 30 Liegestützen teilweise schon keine Kraft mehr, bin nicht wieder hochgekommen etc.
    Nunja, das war Donnerstag vor einer Woche. Dannach erstmal 3 Tage übel Muskelkater in den Arm bzw. Brustmuskeln gehabt etc. Wollte dann letzten Donnerstag wieder zum Training doch ich hab nichtmal eine Liegestütze hinbekommen - ich hatte einfach nicht die Kraft um mich hochzudrücken...
    dabei hatte ich leichte Schmerzen im Brustmuskel.
    An was kann denn das liegen? Also nicht der Muskelkater sondern die Kraftlosigkeit...Und vor allem: wie kann ich wieder Kraft erlangen? Leicht trainieren oder noch ausruhen?

    viele grüße
    fissy
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. Dezember 2009
    AW: Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

    Leicht trainieren ist immer gut.
    Nach einer Woche ist aber normal alles wieder im Grünen wenn Du dir nicht eine intramuskuläre Verletzung zugezogen hast;)

    Erschöpfung ist nach ein - zwei Tagen ja meist weg ( Lactat etc.. aber als Stud. med solltest Du das wissen:))

    Vielleicht hattest du einfach einen sch.. Tag und deine Form war einfach im Keller;)
    Auf jedenfall nicht auf die faule Haut liegen sondern leicht deine Muskeln fordern.
     
  4. #3 6. Dezember 2009
    AW: Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

    Das was du hier schilderst ist auch definitiv zu viel für einen Trainingstag!

    Weiters solltest du bei einem Muskelkater, die betroffenen Muskel einen oder zwei Tage danach leicht belasten! >>>>>LEICHT!!!!!

    du hast dich definitiv überlastet, und das ist auch kein Wunder...
    1 Training sollte man aufpassen ;)

    Weiters braucht ein Muskel in etwa mind. 2 Wochen um vollständig zu regenerieren!
    Also wirst du diese Muskelschwäche, solltest du weitermachen auch die nächsten Wochen noch spüren, da du ja immer wieder drauftrainierst wird sich fast nichts ändern!

    Darum rate ich dir 1-2 Wochen komplett Pause zu machen, oder wirklich leicht trainieren, ansonsten wirst du so wie schon beschrieben, keine einzige Kraft mehr haben!
     
  5. #4 6. Dezember 2009
    AW: Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

    no-explode

    kannste dir bestellen und hilft genau gegen dein problem, kannste dir im inet reinziehen ;)
     
  6. #5 6. Dezember 2009
    AW: Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

    Naja was genau den Muskelkater auslöst ist genau nicht bekannt, aber man nimmt jetzt eher an, dass es bei Muskelkater zu Rissen in der kleinsten Baueinheit des Muskeln, dem Sarkomer, kommt. Hier gibt es ja das Modell von Myosin das zwischen Aktin-Molekülen gleitet und von einem akzessorischen Protein (Titin) an der Z-Scheibe aufgehängt ist. Diese Z Scheiben zerreißen. Das tut aber nicht weh, führt aber dazu dass beispielsweise Entzündungsmediatoren wie beispielsweise Prostaglandine ausgeschüttet werden, die an Schmerzfasern dann die Schmerzen machen (in etwa).


    Ach dann kann ich wohl das training morgen knicken^^
     
  7. #6 6. Dezember 2009
    AW: Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

    Liegt einfach daran, dass deine Muskeln diese Anstrengung nicht gewohnt sind. Geht mit der Zeit wieder weg. Völlig normal.
     
  8. #7 7. Dezember 2009
    AW: Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

    dein körper ist wohl eher keine anstrengungen gewohnt... xD
    nja einfach weitertrainieren... es ist eig. fast unmöglich sich bei so nem training irgendwie zu verletzen! sport hat ziemlich viel mit kopfsache zu tun und bevor dein muskel schon so weit ist das er wirklich schon fast tot und zerrissen ist, lässt es dein hirn nicht mal zu. also keine sorge! hab ein wenig geduld und bald bist du wieder stark und ausdauerfähig wie davor, nur noch etwas mehr! dafür trainierst du ja^^gute besserung
     
  9. #8 8. Dezember 2009
    AW: Muskelschwäche nach starkem Muskelkater

    0 auf 100 mit kaltem motor = kolbenfresser

    für den anfang bisserl viel, also lass langsam angehen...
    vorher bisserl dehnen is auch nie falsch ;)

    das ist entweder ironie oder quatsch

    mfg
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Muskelschwäche starkem Muskelkater
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.633
  2. video mit zu starkem bass...

    ThoCla , 2. Januar 2010 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    340
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.219
  4. Gewehr mit STARKEM Rückstoß^^

    Melo , 6. Januar 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    563
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    554