Muskelverhärtung

Dieses Thema im Forum "Aktivsport und Training" wurde erstellt von Chefkoch89, 16. Oktober 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2012
    Hey Leute,

    ich hab folgendes Problem und am Besten fang ich mal von ganz Vorne an:

    Ende Juni ca. hab ich mit Bankdrücken angefangen. Ging auch ganz gut bis dann aber Mitte Juli bei den Übungen öfter mal beim Linken Arm die Sehne am Ellebogen hin und her gesprungen ist. Hab dann auch erstmal das Bankdrücken gelassen. Bin dann später auf Klimmzüge umgestiegen. Da ich von Anfang an von Klimmzügen sehr begeistert war, trainierte ich auch damit wien Henker. Nur leider kam dadurch der Muskel nie zur Erholung, ergo: Zuviel trainiert und der Arm verursachte einen Heiden Schmerz am linken Schulterblatt:

    siehe Rote Umrandung:

    IMG

    Und wieder mal hielt ich die Erholungsphasen zu kurz und machte weiter (an dieser Stelle schonmal: Ich weiß, dass es wirklich sehr dumm von mir sehr kurze bzw. keine Erholungsphasen einzuhalten, ich wurde schon des besseren belehrt -.-´)

    Mitlwerweile zeigen sich folgende Sympthome:
    Wenn ich den Arm ausgestreckt drehe, merke ich richtig, wie eine Sehne über den Ellebogen "streift". Manchmal zieht des so heftig, dass ich beim anwinkeln des Ellebogen richtige Schmerzen habe, bishin zum Handgelenk. Achja, und bevor ich es vergesse: Der Muskel oberhalb des Ellebogen wird manchmal richtig spürbar dick und manchmal wieder ganz normal, also ein hin und her. (?!)

    Was ich bisher dafür getan hab:

    Seit Ende Juli hab ich keine Kimmzüge mehr gemacht und hab das Allgemeine Krafttraing mit den Armen auch eingestellt. Mein Allgemein - Arzt hat mir für 1 1/2 Wochen Tapes verpasst, die auch nichts geholfen haben. Auch die Benutzung einer Heißsalbe (Finalgon) bringt nichts dagegen. Mitlerweile bin ich in der Behandlung bei einem Physiotherapeut, aber eben nur auf Rezept.

    Meine Frage an euch nun: Hat jemand dafür ne plausible Erklärung? Ich hab echt keinen Plan mehr, was das sein soll oder was ich da an meinen Arm beschädigt hab. Bzw. Was ich noch zur Erholung des Armes betragen könnte?!

    Bevor solche Kommentare kommen "geh doch einfach nochmal zum Art" etc., lasst es einfach bitte. Ich werd scho merken, wenn zu den Thread keiner Antwortet. Ich werde auch nochmal am Donnerstag den Arzt aufsuchen.

    Danke schonmal,

    Mfg
    Chefkoch
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Muskelverhärtung
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    746