muss arbeiten

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von LonsDaLe, 3. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. September 2006
    Ich hab ma ne frage und zwar mach ich seit dem 01.08 ne ausbildung udn nach dem jugendschutz gesetzt dürfte ich nach der berufschule (hab 2 mal die woche)
    die über 5 stunden geht nicht mehr arbeiten doch mein chef sagt das ich doch noch kommen soll...

    ich mein es ist zwar nicht so schlimm aber es nervt schon ziemlich...
    bin aber noch in der probezeit...
    wollte ma fragen was ihr so dazu sagt ????:confused: :(
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. September 2006
    Ich würde es gelassen sehen, mach die Arbeit und wenn es nicht allzu lange dauert, mach einfach. Ich meine dafür gibt es sicher Überstunden, die du dann wohl später absetzen kannst, oder vielleicht sogar bezahlt bekommst! Gerade in der Probezeit empfehle ich dir nicht in irgendwelche Konfliktsituationen mit deinem Chef zu geraten, das kann dir das " Genick brechen " !
    Solltest du allerdings wichtigeres am Nachmittag vorhaben würde ich mal mit deinem Chef über eine Alternativlösung sprechen, dass nur bestimmte Tage kommst, etc.!
     
  4. #3 3. September 2006
    Nö, würde nicht als Überstunde angerechnet werden, weil Schule als normale Arbeitsstunden zählt!

    Geh lieber hin, um nich mit deinem Chef in die Bedrouille zu geraten ;)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...