Mysteriös: Das große Zune-Sterben

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Jerry, 31. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Dezember 2008
    31. Dezember 2008, 13:18
    Mysteriös: Das große Zune-Sterben
    Meldungen: 30-Gigabyte-Version des Musik-Players über Nacht eingefroren

    In Webblogs und einschlägigen Zune-Foren gehen gerade unzählige Berichte von US-Konsumenten ein, wonach quasi über Nacht die 30-Gigabyte-Version des Musik-Players Zune eingefroren ist. Die Geräte seien daraufhin praktisch unbrauchbar geworden.

    Bug

    Bislang ist eine offizielle Stellungnahme seitens Microsoft noch ausgeblieben, dürfte aber vermutlich im Laufe der kommenden Tage erfolgen. Einige Seiten vermuten bereits einen 2k9-Bug.

    Berichte seitens europäischer Kunden gibt es bislang noch nicht, der Zune wird zurzeit auch nur in den USA vertrieben. (zw)

    Links

    Zune-Forum



    Quelle: DerStandard.at

    edit: Gibt mittlerweile eine ausführlichere Version:

    Zune 30 GB unterliegt dem Massensterben
    31. Dezember 2008, 15:40 Uhr


    Eine eigenartige Epidemie greift seit diesem Tag um sich, glaubt man hunderten Foreneinträgen betroffener Zune-Nutzer. Demnach fallen alle Zune-Player mit 30-GB-Festplatte seit heute aus bisher unerfindlichem Grund aus.

    Es klingt wie ein verfrühter – eigentlich aber verspäteter – Y2K-Scherz, der derweil durch die Support-Foren dieser Welt geistert (siehe auch). Beinahe jeder Zune-Player verweigert den Dienst. Begonnen haben soll das seltsame Verhalten kurz nach Mitternacht am heutigen Tage. Seit dem können die Zune-Player nicht mehr gestartet werden und bleiben bei stets dem selben Startstatus hängen. Aus diesem Zustand könne man die Geräte nicht mehr herausbekommen, wie betroffene Besitzer berichten. Selbst Zunes, die zur angegebenen Zeit noch aktiviert waren, führten etwa um 2 Uhr morgens einen Reset durch und verharren seitdem in dem unnützen Zustand.

    Zune-Ausfall seit dem 31. Dezember

    Der Grund für das merkwürdige Verhalten ist bisher unbekannt. Es ist davon zu lesen, dass nur die aktuellste Firmware betroffen sei, dies konnte bisher allerdings nicht bestätigt werden. Von einer Problemlösung seitens Microsoft ist bisher nicht viel zu sehen; der Zeitpunkt des Ausfalls ist wohl auch denkbar ungünstig.

    Quelle: computerbase.de


    <3 iPod
    :p
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    haha geil=) ich sehs schon kommen. das was 1999-2000 befürchtet wurde kommt jetzt:Dund dann noch die sache mit der einen sekunde mehr im neuen jahr..da kann die software schon einfrieren:D

    ich bleib meim ipod touch treu ;)

    zum glück gibts den hier noch nicht weil sonst wären wir auch BETA tester ;)

    geiles zitat aus dem computerbase forum=) :
     
  4. #3 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Ist ja merkwürdig, soweit ich gelesen habe soll es ein Virus sein.
    Für alle die einen Zune besitzen, Temporärer Fix unter:

    http://forums.zune.net/404026/ShowPost.aspx

    BW raus für die lustigen News am Silvesterabend, erstaunlich wie anfällig moderne Technik doch manchmal ist.

    Hauptsache, dass passiert nur in MP3 Playern und nicht auch in Systemen eines Flugzeugs irgendwann. :p

    ~ neXy
     
  5. #4 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    so wie ich das sehe/lese muss aber das gehäuse geöffnet werden was bedeutet das das teil dann keine garantie mehr hat. wenn ich einen zune hätte dann würde ich den einschicken und gleich eine wiedergutmachung rausschlagen wie eine Tastatur oder einen Monitor^^ geht ja bei der xbox auch=)
     
  6. #5 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Mysteriös? das könnte ein Fall fürs Galileo Mystery Team sein.

    Hat einer von euch so einen Zune? Würde mich mal interessieren, ob es bei einem von euch auch vorgekommen ist/vorkommen wird.
     
  7. #6 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    man stelle sich bitte ein flugzeug vor, das von ziemlich vielen km/h spontan auf 0 abbremst und wie ein stein zu boden segelt...das einzige, was gefunden wird ist ein monitor, in den sich ein bluescreen reingebrannt hat:
    'Das Flugzeug wurde automatisch heruntergefahren, um schäden an der hardware vorzubeugen. y2k _not_less_or_equal'
    ^^...mfg coach

    PS: b2t: ich finds cool, wetten, mit linux wärs nich passiert xD
     
  8. #7 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Ja die Vorstellung ist schon extrem, da darfs einfach keine Softwarefehler geben, 8o
    aber in Flugzeugen läuft doch Gott sei dank kein Windows oder irre ich mich? ?(

    Tja jetzt weist du warum die iPods(&Macs) ein unix-basierendes OS haben. ;)


    @neXy
    Naja das mit Batterie raus geht, aber wennst ihn dann an den PC ansteckst soll er wieder den gleichen Fehler haben(warscheinlich muss man nur die Computeruhr zurückstellen.... ka). Also der "FIX" ist auch nur eine kurzzeitige Sache.
     
  9. #8 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    kA..aber seit neusten fahren Amerikanische Atom Uboote mit Windows xD das ist erschreckend!

    Quelle -> http://www.tagesschau.de/schlusslicht/windowsuboot100.html
     
  10. #9 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Ich habe schon in verschiedenen Firmen, die allerhand technische Geräte herstellen, als Redakteur Praktika absolviert. Dort wird teilweise für jegliche Art von hochtechnischen Maschinen Windows beim ersten Booten des Geräts angezeigt.

    Bisschen Offtopic, aber doch ganz interessant, oder angsterregend? Entscheidet selbst ;)
     
  11. #10 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Was ist denn das für eine Frage?
    Auf meiner Coka Cola light läuft auch kein Windows. :rolleyes:
    Und welche Betriebssysteme sind denn BMW-kompatibel?
     
  12. #11 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    ist halt mal ein lustiger bug :p
    zum glück sinds nur mp3-player und nicht irgendwas wichtiges

    AsAck
     
  13. #12 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    sowohl windows als alch linux:D :D per cardbus karten, die man im normalen Handel leider nicht so schnell und günstig erhält kann man sich Zugriff auf nen Bmw verschaffen und ihn mehr oder weniger "steuern" is ziemlich lustig so en teil.

    Naja aber jetzt mal zurück zu einem Flugzeug. Gibt es dafür spezielle Bertriebssysteme, oder wie wird das gehandhabt? Würde mich wirklich mal interesieren
     
  14. #13 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Du hast ja nicht in einem BMW einen rießen Prozessor drin, der alles steuert. Genauso auch im Flugzeug. Die meisten Systeme wissen von den anderen sehr wenig oder gar nichts (sind also nicht mit einander verknüpft). Man programmiert ja hauptsächlich irgendwelche Mikro-Controller, bzw. steuereinheiten, der einen Input bekommen und dementsprechend einen Output ausgeben (MIMO-, SISO-Systeme etc.) Ich bezweifle stark, das sie zur kontrolle eine komplette x86 Struktur verwenden.

    Natürlich kann man sichjerlich "mit jedem Betriebssystem" irgendwelche senden, heißt aber noch lange nicht, dass das kontaktiere system mit dem gleichen System funktioniert (gutes Beispiel sind Bluetooth-Verbindungen zw. handy und PC).
     
  15. #14 31. Dezember 2008
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    naja war mal wieder klar dass microsoft da mist baut. aber respekt! vor ende des jahres nochmal richtig draufgehaun :p könnte man meinen dass die nur miese programmierer ham, so nach dem motto "man muss nur peanuts geben, um unter affen zu sein". trfift doch mal vollkommen zu (ich sag nix gegen windows. benutze ja selber xp aber die mit ihrem scheiss public beta testing -.-). da hat steve jobs einiges mehr zu bieten!
     
  16. #15 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Das tut MS gar nicht gut, zumahl der Zune als Ipod konkurent angekündigt wurde.
    Schätze mal MS wird en neues Firmwareupdate rausbringen und der Bug sollte behoben sein.
    Trotzdem ist mit sowas das Image des Players zerstört.

    mfg tayfun
     
  17. #16 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    frage mich trotzdem wie das gehen soll da er ja wohl nicht reagiert und somit kann man auch keine neue software oder ein update aufspielen. ich denke die müseen alle eingeschickt werden=)
     
  18. #17 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Das ist mal ein dicker Griff ins Klo für Microsoft. Echt blöd gelaufen, muss man sagen.
    Ich habe meinen iPod und bin sehr glücklich damit, brauche keinen Zune. War auch die bessere Entscheidung, so wie es aussieht. ^^
     
  19. #18 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Sehr gut,
    da lob ich mir meinen no name mp3 player für n paar Euro, der kann sich das Datum zwar nichmal einen Tag merken aber dafür läuft er :D
     
  20. #19 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Zu geil, was für ne geniale Story =)

    Da bestätigt sich mal wieder:
    1. I-Pod ist das beste was es gibt
    2. Windows ist von vorne bis hinten verbuggt. So ein behindertes Betriebssystem...
     
  21. #20 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Und was für ein Betriebssystem benutzt du? Linux? Ich verwette meinen ***** dass du auch Windows benutzt.

    Ipod beste ahja. Warst du nicht der der meinte Ipod wäre der letzte Dreck? naja.

    Ein harter Schlag für Microsoft, sie werden es aber verkraften, schließlich ist es nur eins von ihren 10000 Produkten.
     
  22. #21 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Sagen meistens die, die seit 10 Jahren Windows benutzen. Ganz ehrlich gegen Windows ist nichts zu sagen, für Leute die keine Lust haben sich großartig mit dem Betriebssystem auseinander zu setzen und einfach ein Betriebssystem wollen, auf dem die meisten Programme laufen und man auch gleich loslegen kann wenn man alles installiert hat, ist Windows wohl immernoch die beste Wahl.

    Zu der Aktion mit den Zunes - Peinlich, peinlich, das war wohl ein Griff ins Klo. Habe auch seit 2 Jahren einen Ipod und es war wirklich nie etwas dran bin auch sehr zufrieden. Wenn sie mit so einem Gerät Apples Ipod angreifen wollen, dann viel Spaß, mal abgesehen davon, dass der Ipod inzwischen sowieso Kultstatus erreicht hat obwohl er etwas teuerer ist ;)
     
  23. #22 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    zune Tech Support


    mal abgesehen davon,dass ms bashing ja einigen riesen spaß macht, gibts schon ne lösung,,,

    cheers
     
  24. #23 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    genau, sehr gute Schlussfolgerung. Weil ein Produkt nicht gerade gut ist, ist das andere das beste. Klar :rolleyes:
     
  25. #24 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    Die gute Nachricht fürs neue Jahr: Das Problem löste sich am 1.1.2009 von alleine.

    Die Besitzer eines betroffenen Gerätes sollen den Akku komplett entleeren und dann wieder aufladen. Danach soll das Gerät einwandfrei funktionieren.

    Zumindest bis zum nächsten Schaltjahr.
     
  26. #25 1. Januar 2009
    AW: Mysteriös: Das große Zune-Sterben

    gibt es wirklich leute die sich einen zune player gekauft haben?

    auch wenn der ipod einigen zu teuer erscheint, sage ich diesen leuten immer wieder....wer einmal mit einem macOX gearbeitet hat, will nie wieder ein windows haben.

    und davon abgesehen ist der ipod in verbindung mit itunes für mich die beste erfindung der musiklobby seid 10 jahren.

    man muss sich nur einfach mal die zeit nehmen sich mit itunes auseinanderzusetzen
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mysteriös große Zune
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.185
  2. Wissenschaft KIC 8462852: Mysteriöser Stern wird immer dunkler

    raid-rush , 5. August 2016 , im Forum: User News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.250
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    848
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    952
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    584