Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Dynamaik, 14. Oktober 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Oktober 2006
    Naja das wird ja schon allmählich zu einer Diktatur in den USA. Bloß keine Kritik an Bush üben ansonsten wird man von Agenten abgeholt.
    Obwohl das Mädchen doch schon arg übertrieben hat mit dem "Kill Bush".


    Greetz
    Dynamaik
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    rofl xD

    naja sie ist halt n system feind xD

    aber ich glaube das is ne sensations news also wird das nicht nicht lange auf bleiben glaube ich...
     
  4. #3 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    das find ich ja mal lustig (auf ironische weise natürlich).

    da ommt ein KIND an, pinnt auf ihre page ein böses bildcheen von busch wie sie zu millionen existieren und sofort werden 5000$ steuergerlder dafür investiert, dass 2 FBI typen aus pusemuckel anrücken um die kleine in den schwitzkasten zu nehmen.

    wie weit soll das noch kommen mit amerika. ich kann mich an einen satz meiner englischlehrerin erinner die selbst amerikanerin ist und bush bis aufs äußerste hasst "Amerika war mit seiner verfassung und poöitischen Struktur während der gründerzeit, seinen kollegen aus Europba weit überlegen. Dies hat sich grundlegend geändert"

    Greetz

    Bademantel
     
  5. #4 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    ich glaube niemand weiß, das die worte "Bush töten" grundsetzlich verboten ist. damals bei der spiderman premiere wurde das schon erwähnt und als folge dessen kam eine anzeige.
    egal wie ihr das seht, aber die schülerrin hat eine straftat begangen und es ist in den vereinigsten staaten nun ma strafbar wenn man solche ausdrücke über den präsidenten verliert, egal ob sie den präsidenten nicht selber töten wolle oder doch . . . sie hat sich nun ma strafbar damit gemacht:

    meine diagnose: selbst schuld . . , wenn sie schon soo clever war sowas ins internet zusetzten dann hätte sie mit dn folgen rechnen müssen

    peaze methodman
     
  6. #5 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    also irgend wie is das peinlich finde ich.
    daß man ein kind abführt und verhört nur weil sie ihre offene meinung äußert.
    da sieht man mal, was das fürn angsthase is unser herr j.w.b.
    und der geheimdienst... hätte sich vllt erst mal bei den ördlichen behörden informiern sollen(alter usw)...
     
  7. #6 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    :D du findest es arg übertrieben Dynamaik???wenn ein 14 jähriges mädchen so etwas schreibt dann denke ich a)das sie garantiert von ihren vorbildern dazu verleitet worden ist wegen etwagigen diskussionen etc wer weiss das schon und b)der geheimdienst dachte doch nicht wirklich das sie Busch umbringen wollte oder o_O???hamma hart wie weit isses denn nu schon mit diesem land...
     
  8. #7 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    hmm da sieht man mal wieder wie Krank dieser Bush ist.
    Nur weil ein 14 Jähriges im pupaterischen alter ihre meinung gesagt hat sickt er 2 Agenten.
    Naja was solltst ist halt das land mit den unendlichen möglichkeiten!!!
     
  9. #8 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Die Story find ich ja mal funny...
    sehr übertrieben, da wollt Bush mal wieder zeigen das keiner ihm was anhaben kann.

    Wenn man schreibt "Kill Bush" ist das 'Kritik ausüben' für dich?
    Das ist einfach irgendein Kack, dass ein 14 jähriges Mädchen auf ihrer MySpace Seite geschrieben hat.
     
  10. #9 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Das ist ja wie unter Hitler. Wenn man da was gesagt hat, stand die Gestapo vor der Tür.
    Also wirklich wenn ich Ami wär, würd ich den nicht mehr wählen.

    MfG
    mouZeKilla
     
  11. #10 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    omg das ist express... da stimmt eh nur die hälfte....
     
  12. #11 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    OMG vollkommen übertrieben. Bei uns heult euch keiner rum wenn wir tshirts mit "kill bill" tragen -.-

    Bush is nen eierkop und hat von nix nen plan. Hat ja eh die wahlen früher beschissen. Naja aber ne schülerin mit 14 aus der schule zu holen is kindergarten. Da sieht man ma wo Bush in seiner freizeit rumsurft -.-
     
  13. #12 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    lol, wenn er schon angst hat vor nem 14 jährigen mädchen, was macht er dann erst wenn mal nen erwachsener sone collage erstellt?!
    nuja ich hab noch nie sehr viel vom herrn bush gehalten

    mfg bananos
     
  14. #13 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    jaja.. soweit sind wir schon.
    jemand der für die demokratie und gegen den terrorismus kämpft ist also selbst befürworter solcher aktionen!
    Das kann doch nicht angehen, so eine Zeichnung, bzw. Collage, kann man doch auch als Metapher auslegen!
    Und jetzt sagt mir nicht das Sarkasmus in Amerika verboten ist?
     
  15. #14 15. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Ich geb dir 24 stunden bis die Männer mit "F.B.I" aufn Pullovern deine Wohnung stürmen xD

    Naja ich weiß nciht ... n kleines kind schreibt so nen kack und wird dafür festgenommen und verhört ... ich wundere mich sowieso, warum der bush noch lebt.
     
  16. #15 16. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Darum geht es nicht,sondern um Demokratie,um freie Meinungsäußerung.

    Jeder Mensch kann ein Bild oder sonstwas malen wo noch so unschöne Dinge draufstehen,das kann jeder machen wie er will,zumindest in einem demokratischen Land,als welches sich die USA ja betiteln.
     
  17. #16 16. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    hmm .... kill bush !!!

    und jetz ? werd ich jetz auch verhaftet o_O naja ma guckn :D

    ich finds lächerlich sowas zu veranstalten wenns auf ner terroristen page stehen würde oda so ok aber auf ner seite vonner 14 jährigen o_O

    *confused*
     
  18. #17 16. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Also OK ist schon übertrieben was sie da gemacht hat aber Herr Bush geht über Leichen
    greift ein Land an verwüstet es in Schutt und Asche die Einwohner
    haben einen Hass auf ihn den sie bestimmt mit ihrem Tot bezahlen würden
    nur um im eigenem Land sich eine große Tankstelle zu eröffnen.

    Durch diese Tat hat er viele Leben zur Strecke gebracht und Vorurteile ohne Hintergrund
    in die Welt gesetzt. Was mir Angst macht ist dass er damit durch kommt und weitermachen
    kann wie er will, denn durch seine Taten wird Aktion zu Reaktion.

    Ein Bild in das Internet zu schicken wie man den Präsidenten tötet ist natürlich nicht in Ordnung,
    sie hätte vielleicht eher darüber schreiben sollen und zwar mit festen Argumenten
    was ihr an ihm und seinen Handlungen auf politische Weise nicht gefällt.

    Außerdem ist dieses Mädchen bestimmt einer der letzten die es wirklich in die
    Tat umsetzen wird, wobei Herr Bush auch in seinem Land viel
    schlechtes angestellt z.b. afroamerikanische Menschen wären zweitrangig,
    (WAHLEN : weiße wählen Montag schwarze am Mittwoch).

    Meine Meinung ist das jeder Mensch gleichgesetzt werden sollte egal ob er
    aus einem reichem Land kommt oder aus einem armen ob er schwarz ist oder weiß.

    Man sollte eher armen Ländern helfen leben retten als Sinnlos Krieg zu führen leben
    zu zerstören oder Gelder für sinnloses zu verprassen
    generell würden wir mit einer Demokratie nie einen Erfolg
    erzielen denn in dieser Staatsform ist Geld mehr Wert als ein oder mehrere Menschenleben.

    Mein liebstes Zitat das mir hierzu einfällt von Albert Einstein ist immernoch :

    Es ist einfacher ein Atomkern zu zertrümmern als ein Vorurteil.
     
  19. #18 16. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Was soll man dazu zu noch sagen,es ist nicht gut das der Präsident geworden ist....Immer wieder was neues und jetzt sowas :D wie peinlich 14 Jahre und er lässt sie abführen.Als ob sie es schaffen würde ihn zu töten :D
     
  20. #19 17. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    ja hab ich auch schon gelesen! aber im blick nicht express! aber nun zum thema! das ist doch einfach nur noch lächerlich von bush und dem fbi wegen so einer internetseite... aber anders gesagt ist es auch nicht wirklich stillvoll von dem mädchen... du darfst ja auch keine amerikanische flagge verbrennen in amerika...
     
  21. #20 22. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    a) es is der express, also stimmt eh nichmals die hälfte
    b) mit politik nicht einverstanden zu seind und dazu aufzurufen jemanden zu töten sind zwei vollkommen verschiedene dinge
     
  22. #21 22. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Ich finde das mädchen tapfer und mutig, dass sie ihre meinung durchsetzt! Aber, dass bush dann so reagiert hätte ich nicht gedacht! Meiner meinung nach möchte ich es auch als diktatur bezeichnen.
    Das mit Kill Bush ist schon übertrieben.
     
  23. #22 22. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    wenn ich sowas lese, kommt es mir vor als würden wir vor ca 65 jahren leben. nur weil sie ein systemfeind ist, ist solch ein aktion nötig??? naja ich weiß nicht so wirklich.........
    da sieht man mal echt wieder wie demokratisch die "größte demokratie" der welt ist.
     
  24. #23 22. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Da sis doch keine kritik, sonder hetze. Kill Bush, wie lächerlich, tolle kritik. Und Bush hat doch nicht den befehl gegeben dieses mädchen festzunehmen. Denk doch mach nach bevor du schreibst.
     
  25. #24 23. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    das mit der diktatur stimme ich zu.

    jedoch das mit dem übertreiben ist doch der volle schwachsinn. denn so wie es nach dem deutschen recht ist, ist es einem geststet seine meinung frei zu euser, insofern man nimanden einen schaden zufügt. genau das hat sie doch getahn.

    außerdem das so etwas auf irgend einer seite gefunden wurde, zeigt doch schon das da langsam eine totale kontrole etsteht.

    Busch der Diktator, das würde zu ihm passen; nachdem was er im Irak abzieht.
     
  26. #25 25. Oktober 2006
    AW: Nach Bush-Kritik: Schülerin (14) vom Geheimdienst abgeführt

    Also als erstes mal, glaubt doch hier keiner wirklich dass der Präsident das selbst angeordnet hat oder?
    Andererseits ist es doch völlig gerechtfertigt, ist eben ein Verbrechen. Was wär denn wenn sowas euerm Namen drunter veröffentlicht werden würde?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bush Kritik Schülerin
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.289
  2. Bushido - Sonny Black

    CarloCoxxNutten , 13. Februar 2014 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.692
  3. Bushido Diss gegen Kay One!

    d1n , 22. November 2013 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.185
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    820
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    806