Nach dem Schnee droht das Hochwasser

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von pixelkiller, 12. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2006
    Die Lage nach den starken Schneefällen in Ostbayern hat sich zwar etwas beruhigt. Doch Meteorologen warnen bereits vor neuen Problemen im Krisengebiet. Einsetzendes Tauwetter könnte schnell zu Hochwasser führen.

    Momentan kämpfen aber noch zahlreiche Helfer in den Krisengebieten gegen die Schneemassen.

    Im Landkreis Deggendorf versuchten die Einsatzkräfte mit schwerem Räumgerät zu den von der Aussenwelt abgeschnittenen Gehöften vorzudringen. Auch in anderen Landkreisen wollte man die ganze Nacht durcharbeiten. Die Krisenstäbe blieben rund um die Uhr besetzt, Soldaten der Bundeswehr schaufelten weiter Dächer frei.

    Nachdem bereits gestern der Landkreis Schwandorf als erster der sechs betroffenen Kreise den Katastrophenalarm aufgehoben hatte, rechnete der Krisenstab des Landkreises Deggendorf für Sonntag ebenfalls mit einer Aufhebung.

    Meteorologen warnten unterdessen vor neuen Problemen in den Krisengebieten, da voraussichtlich Mitte der kommenden Woche Tauwetter einsetzen werde. Aufkommender Wind werde dieses Tauwetter voraussichtlich zusätzlich verstärken.

    Da das Schmelzwasser wegen der gefrorenen Böden und teils zugefrorenen Gewässer nicht versickern oder ablaufen könne, drohe Hochwasser.


    Quelle: http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/12274338
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Februar 2006
    Ist schon schlimm so was. Erst der viele Schnee und dann kann das ganze Schmelzwasser nicht ablaufen und ganze Dörfer stehen unter Wasser. Ich muss sagen, dass ich da richtig Glück gehabt habe, ich wohne nämlich im Westen Deutschlands und da hatten wir weder zu viel Schnee noch zu viel Schmelzwasser.
    Da kann man nur hoffen, dass sich die Lage dort bald entspannt.
     
  4. #3 12. Februar 2006
    Ich gaube man darf solche warnungen nicht so ernst nehmen, klar, ich glaube schon dass es ein Hochwasser geben wird, aber bestimmt keins, das ernsthafte probleme bereiten könnte.
    In anderen ländern z.B im osten schneit es auch sehr oft und viel, aber von hochwasser problemen hba ich nicht viel gehört.
    Das wird schon wieder.


    mfg allstar
     
  5. #4 12. Februar 2006
    naja s wird warscheinlich wirklich nich so schlimm werden, die leute sin ja jetz gewarnt und können ihren besitz in sicherheit bringen und das wasser wird ja auch nicht tsunami artig kommen sonder innerhalb von 2-3 tagen, klar hochwasser is nich schön, aber die leute ham wenigstens zeit noch was zu retten.

    mfg
     
  6. #5 12. Februar 2006
    Also ich wohn im Westen, es hat hier auch viel geschneit, aber so viel Wasser wird da wohl nicht entstehen,
    aber in vielen anderen Bundesländern von Deutschland könnte es schon viel Wasser geben.
    Hoffe für die Menschen das es nicht so schlimm kommen wird.
    mfg coolertuerke
     
  7. #6 13. Februar 2006
    also ich hoffe das es nich so kalt bleibt, aber ich denke dass es jetz erstma noch kalt bleibt und es dann nochmal richtig heiß für ne längere oder lange zeit wird und dann wieder kalt und immer so im wechsel bis es irgendwann nur noch kalt is..
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - dem Schnee droht
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.456
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.465
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    503
  4. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.883
  5. Mit dem Zug durch den Schnee

    Gaderios , 15. Dezember 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    249
  • Annonce

  • Annonce