Nach OP Faden im arm

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Testament, 10. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Dezember 2009
    hallo leute...
    ich hatte vor ca. 3 wochen eine OP am arm weil die gebrochen ist/war wgn Motorradunfall...
    hab jetzt ne platte und 8 schrauben im arm

    Die schnittwunde wurde nicht normal genäht wie es üblich ist sondern wurde mit so Straps (sowas wie Tesa bloß extrem besser) zugeklebt und der Chefarzt hat mir erklärt das es eine naht gibt bloß ist die innen also im Fleisch vernäht... jetzt siehts so aus... das mir 4 sowas wie dünne nylonseile ausm arm rausschauen. Der arzt meint das sie von alleine abfallen aber bis jetzt halten die noch wie bombe.. weiß einer zufällig wann die abfallen oder müssen die noch gezogen werden oder wie? ein arztbesuch hat mir auch nciht weitergeholfen der meint nur die fallen aber konnt mir aber auch nciht sagen wann. Die wunde an sich ist schon gut verheilt aber mich stören halt noch die fäden :D

    greeTz
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 10. Dezember 2009
    AW: Nach OP Faden im arm

    Die Fäden werden in der Wunde schon aufgelöst sein und nurnoch durch leichte verwachsungen im Arm halten.
    Mir wurden gestern auch Fäden gezogen, die eigentlich abfallen sollten.
    Der arzt hat einfach ne Zange genommen und rausgezogen oO
    Die halten halt nurnoch, durch die Verwachsung in der Haut.
    Also es kann sein, dass durch ein bisschen ziehen die dinger rausgehen, wenn du die gleichen Fäden hast wie ich ;)
    Aber dafür würde ich keine Garantie übernehmen, nicht dass du die Wunde wieder aufreißt^^

    Zieh einfach mal leicht an einem Faden ohne Schmerzen und guckt, was passiert

    MfG x3n0
     
  4. #3 10. Dezember 2009
    AW: Nach OP Faden im arm

    Abwarten und Tee trinken. Wenn dir ein Arzt keine Angabe machen kann, wird dir ein Forum voller pubertierender iNet-Proleten sicher keine Antwort darauf geben können. ;)

    Daran ziehen würde ich nicht umbedingt. Du weißt ja nicht wie lang die Dinger sind und ob du durch das Ziehen noch innere Schäden auslöst.
     
  5. #4 10. Dezember 2009
    AW: Nach OP Faden im arm

    ah alles kla vielen dank.. denk schon das das die selben sein werden weil von außen sieht man nur die fäden wo raustehen und nichts anderes das müssen solche sein!! :D aber ich geh heute nochmal zum arzt hab ich mir grad gedacht aber diesmal zu einem chirog und nicht zu einem internist wo ich vorher war...

    was mich interessieren würde.. wielange hattest du die fäden den drin? bevor man dir die gezogen hat?

    ya richtig :D genau davor hab ich ja eben angst... will nicht nochne woche im krankenhaus verbringen.. wollt auch nur hören ob damit einer erfahrungen gemacht hat ;)

    danke bw raus
     
  6. #5 10. Dezember 2009
    AW: Nach OP Faden im arm

    Ich hatte mein Fäden 1 1/2 Wochen drin.
    Hab grade nochmal im Netzt geschaut, viele meinen dass die nach ca. 2 Woche raus sollten, da es sonst zu Entzündungen kommen könnte.
    Von außen sahen die noch ganz normal aus, dann hat er die rausgezogen und wa war dann der Rest vom aufgelösten Faden dran, was sich unter der Haut versteckt hatte :)
     
  7. #6 10. Dezember 2009
    AW: Nach OP Faden im arm

    gut alles kla vielen dank für deine bemühungen indemfall werd ich heute ma zum arzt gehn und mir die fäden ziehn lassen :D wird bestimmt schmerzhaft...

    greeTz Testament

    closed
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...