NAS Festplatte: Seagate vs. Buffalo - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von flow.69, 4. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. September 2011
    Hoi Leute,

    also ich schau so nebenher auch immer wieder mal wegen NAS Systemen da ich selbst daran interessiert wäre.

    Hab da 2 bei Amazon gesehen die recht gut bewertet sind und einen guten Preis haben meiner Meinung nach.

    Als erstes mal eine von Buffalo:
    Buffalo LS-CH2.0TL LinkStation Live NAS-System mit Festplatten
    Buffalo LS-CH2.0TL LinkStation Live NAS-System mit: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Dann noch eine von Seagate:
    Seagate FreeAgent GoFlex
    Seagate FreeAgent GoFlex Home STAM1000200 Externe: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Kennt bzw. hat einer von euch einer der beiden Produkte???
    Würde es eigentlich nur als Datenspeicher/Backup für mehrere Rechner im Netzwerk brauchen und eventuell um auf die PS3 zu streamen aber da hab ich andere Möglichkeiten auch noch.

    Schau mir auch gerne Alternativen in dem Preissegment an wenns da was besseres gibt.

    Mfg
    Flo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. September 2011
    AW: NAS Festplatte: Seagate vs. Buffalo - Erfahrungen?

    Kenne keines der beiden.
    Aber ich würde ganz klar das Buffalo nehmen..
    Vergleiche mal die Angebote..
    Beim Seagate steht fast nix bei, was das Teil kann..
    Und auch wenn du die Seiten der Hersteller vergleichst:
    http://www.buffalo-technology.com/products/network-storage/linkstation/ls-chl-linkstation-live/
    und
    http://www.seagate.com/www/de-de/products/network_storage/home-network-storage/
    Und bei Seagate mal suchst, was das Ding so für Protokolle drauf hat, findest du überhaupt keine Infos was das Ding alles drauf hat..
    Nicht mal im Datenblatt von dem Teil steht ob es Samba, NFS, FTP, DLNA und was weiß ich alles kann..
    Wenn du bei Buffalo auf Spezifikationen gehst, bekommst du klare Infos was du bekommst wenn du das Teil kaufst..

    Würde mal fast sagen, dass das Seagate ist ein Gerät für den DAU ist..

    MfG
     
  4. #3 10. September 2011
    AW: NAS Festplatte: Seagate vs. Buffalo - Erfahrungen?

    THX für die Meinung mal BW is raus hat sonst noch wer was dazu zu sagen... ;-)

    Also das mit der Seagate stimmt schon irgendwie die hat weniger infos ich hab da mehr nur auf die Bewertungen geschaut bei amazon...
     
  5. #4 10. September 2011
    AW: NAS Festplatte: Seagate vs. Buffalo - Erfahrungen?

    soweit ich weiß, kann man auf das seagate goflex home (das home ist wichtig) ne eigene linux Distribution aufspielen. Das erweitert den Funktionsumfang massiv, würde ich mal vorher googlen.

    mfG
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - NAS Festplatte Seagate
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.085
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    563
  3. NAS Festplatte - Welchce ?

    Semper , 10. Februar 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    512
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    799
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.090