NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von bushido, 14. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. September 2011
    NASA to Announce Kepler Discovery at Media Briefing

    Science Journal Has Embargoed Details Until 11 a.m. PDT, Sept. 15

    MOFFETT FIELD, Calif. -- NASA will host a news briefing at 11 a.m. PDT, Thursday, Sept. 15, to announce a new discovery by the Kepler mission. The briefing will be held in the Syvertson auditorium, building N-201, at NASA's Ames Research Center in Moffett Field, Calif. The event will be carried live on NASA Television and the agency's website at

    NASA Television | NASA

    Kepler is the first NASA mission capable of finding Earth-size planets in or near the "habitable zone," the region in a planetary system where liquid water can exist on the surface of the orbiting planet. Although additional observations will be needed over time to achieve that milestone, Kepler is detecting planets and planet candidates with a wide range of sizes and orbital distances to help us better understand our place in the galaxy.

    A representative from Industrial Light & Magic (ILM), a division of Lucasfilm Ltd., will join a panel of scientists to discuss the discovery. The briefing participants are:


    * Charlie Sobeck, Kepler project deputy manager, NASA's Ames Research Center, Moffett Field, Calif.

    * Nick Gautier, Kepler project scientist, NASA's Jet Propulsion Laboratory, Pasadena, Calif.

    * Laurance Doyle, lead author, SETI Institute, Mountain View, Calif.

    * John Knoll, visual effects supervisor, ILM, San Francisco.

    * Greg Laughlin, professor for Astrophysics and Planetary Science, University of California, Santa Cruz, Calif.



    Quelle: NASA


    ------------------------------------------------------------------------------------------



    Es gibt mal wieder eine Ankündigung durch die NASA. Diesmal geht es anscheinend um eine Entdeckung durch das Kepler Weltraumtelekop.

    Science Journal hat sich einen Maulkorb verpasst somit gibt es weitere Einzelheiten erst morgen in der Pressekonferenz.

    Die Zusammenstellung der Teilnehmer dieser Pressekonferenz ist ziemlich interessant.


    Die Konferenz selbst findet um 20 Uhr MEZ statt.

    Hier noch mal der Link: NASA Television | NASA
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Na da sind wir ja mal gespannt.
    Hoffentlich nicht wieder eine bahnbrechende Super-Erden-Entdeckung die dann am Ende gar nicht existiert *hust*. :D
     
  4. #3 14. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Schauen wir mal, bisher gingen alle News in diese Richtung.


    Hier noch ein paar Artikel in Sachen Raumfahrt und Space aus der letzten Zeit.


    Stealth Alien Planet Discovered By New Technique

    Stealth Alien Planet Discovered By New Technique | Alien Planets Kepler Space Telescope | Space.com


    Nasa unveils Space Launch System vision

    BBC News - Nasa unveils Space Launch System vision


    Mega space storm would kill satellites for a decade

    Mega space storm would kill satellites for a decade - space - 13 September 2011 - New Scientist


    Super-Earth, 1 of 50 Newfound Alien Planets, Could Potentially Support Life

    'Super-Earth,' 1 of 50 Newfound Alien Planets, Could Potentially Support Life - Yahoo News


    16 super-Earths found outside solar system

    16 Light Years - CNN.com Blogs


    Milky Way Owes Its Shape to Crashes With Dwarf Galaxy

    Milky Way Owes Its Shape to Crashes With Dwarf Galaxy | Galaxy Collisions Galaxy Formation | Space.com



    Und hier noch ein sehr interessanter Youtube Clip zum Thema "Glowing Orbs" / "UFOs" zu denen sich ein NASA Wissenschaftler äußert.


     
  5. #4 14. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Ich hab letzt ein Bild gesehen auf dem 2 Zeilen standen:

    "Too old do discover the world."
    "Too young to discover space."

    Da wurde ich gleich ein wenig traurig, weil es einfach wahr ist. Ich bin so fasziniert von all dem was sich außerhalb unserer schützenden Atmosphäre befindet. Ich hab so viele Zeitschriften und Sonderausgaben von allen möglichen Zeitschriften über dieses Thema. Ich hab sogar vollkommen vernerdet den Stream der NASA geguckt als die Astronauten an der ISS gearbeitet haben.

    Bin sehr gespannt was sie zu berichten haben wenn es gleich eine ganze Pressekonferenz ist.
     
  6. #5 14. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Hatten wir das nicht anfang des Jahres nicht auch schonmal? Wo spekuliert wurde man hätte eine ET-Lebensform entdeckt usw?
    Am Ende hat man einfach nur Bakterien entdeckt die Arsen als Grundstoff nutzten.

    Ich schätze mal im "Extrem"Fall werden sie einen Planeten ähnlich der Erde entdeckt haben. Und das würde ich klasse finden, wenn es von anderen Stellen bestätigt werden kann.
    Aber es würde wohl auch nicht viel sich für uns ändern, da er ja doch in nicht erreichbarer Ferne liegen wird.
     
  7. #6 14. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    So pessimistisch?
    Man muss ja nicht der erste an einem Ort auf der Erde sein. Entdecken kannst du sie trotzdem. Warst du schon mal in Kamschatka, Südafrika, in der Wüste Gohbi, in der Antarktis, an der Küste Alaskas, auf den Fidschi Inseln, auf einem 8000er oder in der bezaubernden Welt des Great Barrier Reefs?

    Nein? Dann schnapp dir deinen Rucksack und auf gehts.

    Die Raumfahrt liegt am Boden. Noch nie war die bemannte Raumfahrt an so einem Tiefpunkt wie jetzt. Ich glaube nicht, dass sie sich in den nächsten Jahren erholen wird. Ich rechne auch nicht mit einem bemannten Flug zum Mars in den nächsten 50 Jahren.

    Für mich verkommt die Raumfahrt und Astronomie immer mehr zu einem Gebiet, dass von Esoterikern und Pseudowissenschaftlern übernommen wird.

    Schade, denn das Geld was wir hier in der EU hin und her schieben würde ich lieber bei der esa sehen. Das schafft Arbeitsplätze, Fortschritt und etwas worauf man Stolz sein könnte. Wer ist schon Stolz auf Schulden?
     
  8. #7 14. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    "Nur"? Bisher bestanden die Bausteine des Lebens aus 7 Teilen, durch die DNA auf Arsenbasis ist ein 8. Teilchen dazu gekommen. Das bedeutet neue Kombinationsmöglichkeiten und somit eine viel höhere Chancen auf Leben außerhalb dieses Planeten. Es mag banal klingen, aber das ist eine riesige Entdeckung gewesen.

    (Für mich als Biologiestudent ist das natürlich wieder eine ganz andere Geschichte :D )

    Natürlich sind das alles sehr bezaubernde Orte, aber es ist halt ein Unterschied ob man einen Ort endteckt oder ob man einen Ort besucht und sich an dessen Schönheit labt. Versteh mich nicht falsch, es gibt so viele Orte auf diesem Planeten, ein Ottonormalbürger wird niemals alle besuchen können. Es ist schlichtweg nicht möglich. A
     
  9. #8 14. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Das ist wohl war, Obama bekommt deshalb auch schon ordentlich "Feuer unter dem Hintern" macht.

    Wie wahr, wie wahr, aber warum auch nicht. Nehmen wir mal das Thema UFOs. Das MOD in Grossbritannien hat die Existenz des UFO Phänomens als real bestätigt. Warum beschäftigt sich die Wissenschaft nicht damit. Dann kann man das Thema auf eine seriöse Ebene heben und muss sich auch nicht mehr über Esoteriker und Pseudowissenschaftler aufregen. ;)

    UK Ministry of Defense:

    http://www.mod.uk/DefenceInternet/FreedomOfInformation/PublicationScheme/SearchPublicationScheme/UapInTheUkAirDefenceRegionExecutiveSummary.htm


    http://www.mod.uk/NR/rdonlyres/AB43D483-FF03-44F0-85DE-C4233C7C9F10/0/uap_vol1_ch5_pg4.pdf
     
  10. #9 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Im übrigen, es war im nach hinein ein Fehlschuss mit dem Arsen ;)
    Da ist nichts bahnbrechendes Entdeckt worden.
    Und selbst wenn, so bahnbrechend ist das nicht!
    Als Biologiestudent solltest du wissen, das Arsen dem Phosphor sehr ähnlich ist. Der chemische Aufbau ist sehr ähnlich, Molekülaustausche können immer stattfinden.
    Auch wird dadurch der genetische Code nicht geändert und es bedeutet keine neue Kombinationsmöglichkeiten!
    Vorallem muss man sich die gesamten Bedingungen anschauen.
    Wie wir wissen entstehen leichtere Elemente eher und sind in größeren Mengen vorhanden im Universum. So ist es auch wahrscheinlicher, das Leben darauf beruht.

    Im Mono Lake sind alkalische Bedingungen und der See ist sehr arsenhaltig, das Bakterien dort trotzdem leben ist eigentlich eine normalität.
    Lebewesen können sich an jede Bedingung anpassen, Bakterien und Prokaryoten sind dafür berühmt und berüchtigt alles aus zu halten. Es gibt sogar welche, die man in nen Reaktor schmeißen kann, mit allem bestrahlen kann und den gehts pudel wohl!

    Weitere Infos:
    „Alien“-Bakterien: Der Arsen-Schnellschuss geht für die Nasa nach hinten los - Forschung + Medizin - Technologie - Handelsblatt
     
  11. #10 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Das kannst du doch nicht ernst meinen, oder? Wie kommst du auf so eine merkwürdige Annahme?
    Es gibt so viele "Space-Center" wie nie zuvor, die übrigens mit echten Wissenschaftlern bestückt sind.
    So viele Entdeckungen wie nie zuvor, dass sogar schon die NASA an Aliens glaubt...

    Ehrlich gesagt glaube ich, dass du es sagst, weil du es einfach nicht glauben willst. Daher kommt auch deine negative Haltung. Sieht man oft hier im Forum...
     
  12. #11 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Astronomie =/= Astrologie


    Davon wusste ich nichts. Sehr sehr schade. Natürlich ähneln sich Phosphor und Arsen, das hätte den Erfolg aber nicht mindern müssen! Angenommen wir finden und isolieren das Enzym das z.B Alzheimer verursacht. Dann würde es "reichen" ein Substrat zu finden, welches das aktive Zentrum besetzt und man könnte so das voranschreiten der Krankheit unterbinden. Bei diesem Beispiel arbeitet man auch mit Stoffen die sich ähnlich im Aufbau sind, aber eben nicht gleich.
     
  13. #12 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Nun müsste man erstmal überlegen, warum ausgerechnet ein Enzym Alzheimer auslöst, aktuelle Forschungen weisen nicht darauf hin das ein Enzym dafür schuld ist. Plaques sind erst eine späte Symptomatik der Krankheit.
    Aber deine Intention ist verständlich, nur wird das nicht so gut funktionieren. Man nutzt das gleiche Prinzip bei einer Methanolvergiftung, nur eben "andersrum" die ADH hat nunmal eine höhere Affinität zu Ethanol als zu Methanol... aber egal.
    In ner Stunde ist wohl die Pressekonferrenz.
     
  14. #13 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    so die Pressekonferenz läuft...

    "Star Wars" Planet mit zwei Sonnen

    Kepler discovers a binary star with a planet similar to tatooine in Star Wars.

    Masse von Saturn
     
  15. #14 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Und man hat ein Zwei-Sonnen-System entdeckt mit einem Planten, cool!
    Wirklich mal was interessantes entdeckt! :D
     
  16. #15 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Planet, der sich auf einer Doppelstern-Umalaufbahn befindet.
    Wie "Tattooine" aus Star Wars :D
     
  17. #16 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Ihr lasst das alle so banal klingen. Er hat es mit dem Tatooine ein wenig verkackt :D
    Gut, es ist vielleicht nicht so die knaller Nachricht.

    Ich finde die Idee eines solchen Systems sehr faszinierend. Überlegt euch mal wenn ihr auf Kepler 16b lebt und ihr habt einfach 2 Sonnen die da rumkreisen. Mal gespannt wie das weiter geht und was die mit diesem Fund bezwecken.
     
  18. #17 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Ganz so kann man das auch nicht stehen lassen, gerade heute stellte die Nasa ihre neue Trägerrakte vor:

    Shuttle-Nachfolger: Nasa stellt größte Rakete ihrer Geschichte vor - Video - Videos - FOCUS Online

    Immerhin etwas, allerdings kein neues shuttle....
    Kostet halt alles und bei den klammen finanzen der USA wird so bald auch nichts großes entwickelt....
     
  19. #18 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    wozu denn auch shuttles, wenn es kein anderes landeziel als den mond gibt?
    bis die technologie fuer eine expedition zum mars existiert, dauert es noch und selbst dann ist es fraglich, ob sie ueberhaupt stattfindet.

    zur pressekonferenz:
    hatte mich ja nicht auf etwas sonderlich spannendes eingestellt, aber das untertrifft die erwartungen noch um ein vielfaches... auch wenns von bedeutung fuer die forschung ist
     
  20. #19 15. September 2011
    AW: NASA Pressekonferenz: Neue Entdeckung des Kepler Weltraumteleskops

    Und die neue Trägerrakete? Ist aus Resten des Constellation und Space-Shuttle-Programms zusammen geflickt worden. Eben weil für beide Projekte die Gelder gestrichen wurden.
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...