NBA: Houston gewinnen 20 mal in Folge

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von KingJame$, 13. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. März 2008
    Seine Houston Rockets haben bei den Atlanta Hawks in der Nacht auf Donnerstag mit 83:75 gewonnen. Dabei hatten sie in der ersten Hälfte nur 32 Punkte gesammelt, so wenige wie noch nie in dieser Saison.

    Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte gelang Houston der 20. Sieg in Serie. Damit sind sie das "heißeste Team" der letzten 36 Jahre in der NBA.
    Die Rockets stehen somit an Nummer zwei der Bestenliste. Den Milwaukee Bucks gelang in der Saison 1970/71 eine genauso lange Serie. Auf Platz eins stehen die Los Angeles Lakers, die 1971/72 33 Mal hintereinander gewonnen hatten.

    Genug, um zu gewinnen
    Adelman ist es egal, wie der 20. Sieg zu Stande kam: "Es war genug, um zu gewinnen."
    Tracy McGrady war mit 28 Punkten und neun Rebounds erneut das Triebwerk der Rockets, die ohne den chinesischen Center Yao Ming (Ermüdungsbruchs im linken Fuß) ihre Erfolgsserie unbeirrt fortführen.
    Rockets zünden den Turbo
    21 Punkte erzielte "T-Mac" in der zweiten Hälfte, als die Rockets den Turbo zündeten.
    "Wir waren in der ersten Hälfte echt schlecht. Das war ein ziemliches Gewürge. Unsere Defense hat es gerichtet", erklärte McGrady.

    Den Hawks reichten starke Leistungen wie Josh Smiths 16 Punkte und 22 Rebounds sowie Joe Johnsons 28 Zähler nicht.
    "Houston zwingt seinen Gegnern ihr Spiel auf", erklärte Johnson. "Sie machen nicht viel Tempo."
    Houston (Bilanz 44:20) steht nun knapp hinter den Los Angeles Lakers (45:19) auf Platz zwei der Western Conference. Die San Antonio Spurs weisen die gleiche Bilanz wie die Rockets auf.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. März 2008
    AW: NBA: Houston gewinnen 20 mal in Folge

    Wär hätte gedacht, dass die Rockets ohne Yao so dermaßen gut sind... Ich hab zwar schon mit ner Playoff-Qualifikation gerechnet, aber dass die gleich so abgehen o_O
    Naja... Um in den Playoffs weiterzukommen brauchen se genau die Form und diese bis dahin zu halten könnte schwer werden.
     
  4. #3 13. März 2008
    AW: NBA: Houston gewinnen 20 mal in Folge

    sag ich doch dass se den chinesen nich brauchen um erfolg zu haben. aba in den playoffs werden se nix reißen, da sich die gegner viel besser auf mcgrady einstellen können(und der ist erfolgsgarant)
    mfg fireballer
     
  5. #4 14. März 2008
    AW: NBA: Houston gewinnen 20 mal in Folge


    Bin ich ähnlicher Ansicht. Also wie schon des öfteren erwähnt halte ich zwar nix von Ming aber fehlen wird er den Rockets in den Playoffs bestimmt. Momentan profitieren sie halt auch abartig von der exzellenten Form von McGrady. Aber das ist auch schon das Problem. Sobald man ihn ausschaltet oder er einen schlechten Tag erwischt, reißen die Rockets gar nichts...

    ...8)
     
  6. #5 14. März 2008
    AW: NBA: Houston gewinnen 20 mal in Folge

    denke ich genauso ... sonst hätten sie wohl ganz gute chance gehabt :)
     
  7. #6 14. März 2008
    AW: NBA: Houston gewinnen 20 mal in Folge

    naja.. wenn ein spieler "abartig" gut drauf ist, hat das noch lange nicht zur folge, dass man 20 mal hintereinander gewinnt! mcgradys teamkollegen sind daran wohl nicht ganz unbeteiligt... denn so überragend wie lebron oder kobe spielt er nicht. aber das ganze team ist einfach grad on fire und momentan kaum aufzuhalten, hoffentlich geht das noc hweiter so ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...