[.NET] Roboterarm programmieren

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von XxXRecklessXxX, 4. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Dezember 2007
    Roboterarm programmieren

    Hi leute!

    ein freund und ich haben ein projekt an unserer schule, und zwar haben wir einen roboterarm und eine steuerung dazu. die software die dazugehört ist ur alt und läuft noch auf dos!
    jetzt haben wir die aufgabe ein windows programm zu schreiben mit dem man den roboter steuern kann. der roboter besitzt 5 achsen.
    wir haben schon das alte serielle kabel auf ein usb kabel ungestellt und mit einer testsoftware von der herstellerfirma getestet.

    nun hab ich aber leider keine ahnung wie man den roboter an spricht sodass er dan eine seiner achsen um einen bestimmten teil bewegt.
    könnte mir jemand mal ein code beispielt geben wie ich dem roboter daten zusende?

    danke
    lg reckless
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Dezember 2007
    AW: Roboterarm programmieren

    Code:
    #include <roboter.h>
    int main(){
     start(nr5);
     move(achse1);
     move(achse2);
     stop(nr5);
    }
    Ganz einfach, oder? Wie wärs wenn ihr mehr dazu schreibt als das ihr nen roboterarm hättet.
     
  4. #3 4. Dezember 2007
    AW: Roboterarm programmieren

    sry
    wir haben einen scorbot er 3 mit 5 achsen der von servomotoren agetrieben wird. die verbindung vom pc erfolgt per usb auf ein ein serielles 25poliges kabel das an eine steuerung von intek geht die dann am roboter angeschlossen wird
     
  5. #4 4. Dezember 2007
    AW: Roboterarm programmieren

    Sorry, habe überlesen, dass ihr bereits wisst, wer der Hersteller für den Roboterarm ist. Sonst hätte ich vorgeschlagen: Herausfinden wer Hersteller ist -> Datenblatt&Beschreibung herunterladen -> Programmieren.

    Mfg - Idefix!
     
  6. #5 5. Dezember 2007
    AW: Roboterarm programmieren

    Im Grunde kannste mit jeder Sprache USB daten senden... Hab gerade selber gegoogelt:
    Großartig Hilfe gibts nicht da es ja ein Programm names Scorbase gibt, welches genau euerer idee entspricht.

    Von daher: Einfach Daten an den Roboter senden und schauen wie er reagiert...
    Ist zunächst mal die einfachste Lösung, natürlich ohne Garantie ob man innerhalb einer bestimmten Zeit zu Ergebnissen kommt.

    http://www.f1.fhtw-berlin.de/labor/adk/vcs/versuche-programmierung/usb/html/csun-3.html#ss3.1

    Btw: Sicher das ihr euch damit nicht etwas übernehmt?
    Wenn ihr keinen USB Treiber für den Robotorarm habt, wird es ungemein schwerer ;)

    Ne andere Möglichkeit wäre das vorhandene Programm zu dissamblieren und nach calls etc. zu suchen.
     
  7. #6 8. Dezember 2007
    AW: Roboterarm programmieren

    Warum? Damit ihr es euch unnötig schwer macht? An dieser Stelle sei die Frage, ob es zwingend notwendig ist, da ein serieller Port sehr viel einfacher anzusteuern ist als ein USB-Device. Seriell à la:
    (achtung pseudocode!)
    COM=NEW COMPORT("COM1")
    COM.OPEN()
    COM.SEND("MOVE ARM 3 +5")
    COM.CLOSE()

    Die passende serielle Syntax sollte sich in Datenblättern finden lassen - ansonsten alternativ den Roboter mit einer fertigen Software über COM ansteuern und den Datenverkehr am COM abhören.

    Dürfte in eurem Fall das einfachste sein.

    Roog
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - NET Roboterarm programmieren
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.080
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.193
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.829
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.886
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.714