Netgear WGR614v3 Router + Alice = Problem

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von SinErgy, 21. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2006
    Moin @ll.

    Einige kennen mich ja hier schon, helfe immer ganz gern wo ich weiter weiß, allerdings brauche ich auch gelegentlich mal Hilfe ;)
    Und zwar komme ich mit meinem Problem nicht weiter.

    Gestern wurde bei mir Alice Deluxe geschaltet (16 Mbit down / 800 kbit up).
    Anfangs kleinere und größere Schwierigkeiten, da ich meist nur 6 Mbit erreichte und up war gerade mal 400 kbit. Nach 2 Anrufen abends gegen 20 und 22 Uhr (kompetente Hilfe), wurde mein "Profil" auf 16 Mbit erhöht (stand auf 12 Mbit).
    Morgens getestet, läuft nun wunderbar mit 14 Mbit down und >800 kbit up.

    Jetzt zur Sache:

    Ich habe den Netgear-Router WGR614v3.
    Bei Alice habe ich nun das Problem, dass wenn ich den Router mal reseten muss (reboot) wenn er sich mal weghängen sollte oder die Zwangstrennung kommt, dass der Router sich nicht mehr automatisch wieder einwählt ins Alice-Netz.
    Wenn ich ihm allerdings die Zugangsdaten per "APPLY" bestätige und dann nen reset (reboot) mache beim Router, dann ist er wunderbar wieder im Netz.
    Sobald ich dann wieder reboote ohne vorherige "Zugangsdatenbestätigung" - bekomme ich im Statusfenster keine IP mehr zugewiesen vom ISP und der Router steht auf IDLE, versucht alle 5 sek. ne Verbindung aufzubauen - ohne Erfolg.

    Vorher war ich bei QSC und da läuft die Kiste wunderbar (Leitung ist noch aktiv - daher Tests möglich). Mache ich hier das gleiche Spielchen mit dem reset (reboot), bekomme ich jedes mal sofort wieder ne IP ohne die Zugangsdaten per "APPLY" bestätigen zu müssen.

    Ich verstehe nicht woran das liegen könnte...
    Habe schon einige Router und DSL Foren durchforstet, allerdings gabs bei solchen Fragen kaum Feedback, siehe: http://www.dslrouter-hilfe.de/forum/showthread.php?t=17487
    Insgesamt bin ich auf ziemliche viele User gestoßen, die Probleme mit ADSL2+ Modems und Netgear-Routern haben.

    Folgende Zusatzinfos:
    Router: WGR614v3 (mit WLAN)
    DSL Modem: Sphairon Turbolink IAD (von Alice - Splitter + Modem in einem)
    Firmware Router: v2.16 (neueste auffindbare)
    MTU Wert am Router: 1492
    DNS-Server von Alice sind fest eingetragen (Änderung auf automatisch beziehen vom ISP bringt keinen Unterschied)

    Bin also ziemlich ratlos, habe schon einige Leute aus meinem Arbeitsumfeld gefragt (IT-Branche), aber keiner wusste ne Abhilfe.
    Desweiteren bedanke ich mich bei SU Ottmen für seine Hilfe bei der Installation und Fehlersuche ;) 4 Augen sind besser als 2, allerdings konnten wir das Router-Problem net lösen.

    Für gute Antworten gibts selbstverständlich ne Bewertung ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Dezember 2006
    AW: Netgear WGR614v3 Router + Alice = Problem

    hi SinErgy

    erstmal nice pic ^^ und ich hab als ich daheim war noch den Splitter gefunden lol

    Wireless - Router ohne Modem bei CHIP !
    CHIP Seite

    vllt. liegts auch daran "Digital Signaling Protocol = ADSL" qsc is ja adsl und alice kommt mit adsl 2 vllt. stimmt was mit den protokoll net !
     
  4. #3 22. Dezember 2006
    AW: Netgear WGR614v3 Router + Alice = Problem

    so, nachdem leider keiner sonst auf ne Idee gekommen bin woran es liegt, hab ich mich heute morgen selber noch bissl am router betätigt.

    nach viel hin und her, resets auf werkseinstellung etc. bin ich dem fehler auf die schliche gekommen:

    QSC - Idle-Timeout 0 -> läuft ohne Probleme, bei RouterReset neuer verbindungsaufbau - läuft
    Alice - Idle-Timeout 0 -> läuft net, bei RouterReset kein neuer Verbindungsaufbau

    stelle ich bei Alice Idle-Timeout > 0 ein, läuft es wie geschmiert.
    Nach jedem RouterReset verbindet er sich neu, bekommt ne IP vom ISP und gut ;)
    Hab den Wert auf max gesetzt (999) - ist zwar keine tolle Lösung aber immerhin.

    Werde dennoch bei Alice anrufen und denen mitteilen dass entweder mein Modem nen BUG hat (vllt alle Sphairon-Modelle?) oder das mein Modem nen leichten Defekt hat.
     
  5. #4 22. Dezember 2006
    AW: Netgear WGR614v3 Router + Alice = Problem

    moin moin alter trixer ^^

    hast es doch noch geschafft das ding zu überlisten naja wäre ja auch doof sich wegen nem neuen provider auch noch nen neuen router zu kaufen ;)

    aja die dinger sterben langsam aus router ohne modem sind wohl nicht mehr so gern gesehn ! jedenfalls bei unter 100 euronen ^^
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Netgear WGR614v3 Router
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.250
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.710
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.624
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    880
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    558