Netzteil "Fiept"

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von kn3cht, 12. Juni 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juni 2007
    Hi RR'ler

    mir is aufgefallen das sobalt ich meinen pc ausschalte mein netzteil FIEPT....
    habe ein BEQUIET 450 STRAIGHT POWER
    kann mir jemand sagen woran das liegen könnte...is nen sehr hoher piepton...is nur wenn der pc ausgeschaltet ist!

    thx jetzt schonma!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    Läuft noch Strom ins Netzteil?


    Btw:
    Schaff dir lieber eine ausschaltebare Merfachsteckdose an.
    Spart 1. Strom und 2. läuft kein Strom mehr durch deinen PC und evtl Spannungsschwankungen können während der PC aus ist nichts machen.
     
  4. #3 12. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    aber dann läuft der pc doch über diese kleine micro batterie, wird die nicht auch irgendwann leer....also die is doch dafür da um zeit etc. laufen zu lassen...
     
  5. #4 12. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    DIe batterie hat nichts damit zutuhn, ich würde ihn mal an einer anderen steck dose im haus anschließen.... berichte weiter....
     
  6. #5 12. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    Tut es dass schon immer, wenn ja könnte es Brummspannung sein, da der Lüfter das Geräausch ja im Betrieb überdeckt.

    Brummspannung – Wikipedia

    Passiert aber eigentlich eher bei sehr sehr billigen Netzteilen und eigentlich ist dass eher nen tiefes Brummen^^ an deiner Stelle würde ich den Strom immer vom Netzeil trennen, dadurch sparst du Strom und, je nach Motherboard sind deine tastatur und usb geräte dann nicht dauerhaft im Betrieb.
     
  7. #6 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    kann ich auch einfach den netzschalter ausstellen!?k.b immer hinter mein schreibtisch zu krabeln um diese steckdose auszumachen!
     
  8. #7 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    dafür hat dir der gott 2 füße gegeben ;P

    einfach mim fuß ausmachen ;) geht doch ganz einfach und shcnell
     
  9. #8 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    Schraubs auf und schau ob die Kondensatoren "aufgebläht" sindd. Die einfach austauschen und das ises gewisses
     
  10. #9 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    ich hab noch herstellergarantie darauf,hab alles erst vor ca 1,5 monaten gekauft....nur kann ich nicht ohne pc leben:D
    k.b abzugeben....das dauert ja ewig!!!
     
  11. #10 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    hmm das is ärgerlich
     
  12. #11 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    @ Lord Nikon

    Ohne jetzt kn3cht irgendwie anzugreifen oder so, aber den posts nach schließe ich mal daraus, dass er nicht in der Lage ist das Netzteil aufzuschrauben, die Kondis zu checken, Nenndaten raussuchen, neue bestellen und dann auch noch neu einlöten! Ja, du kannst den Schalter hinten am Netzteil ausschalten. Bring das Teil zurück, je nach Laden bekommste doch gleich nen neues Teil.

    Greez
     
  13. #12 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    also in der garantiezeit würde ich da nichts aufschrauben
    ich habe mal gelesen das bei diesem netzteil der lüfter kurze zeit nachläuft
    sollte es wirklich zur reparatur müssen könntest du dir doch vorübergehend eines ausborgen
    es muß ja kein superleises sein
    unter

    Gehäuse, Netzteile & Lüfter - Silenthardware & Dirkvader Forum

    findest du einiges über netzteile

    mfg
    stedenon
     
  14. #13 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    ich glaub nicht das die mir in der zeit eins ausleihen...werde da ma anrufen und nachfragen wie das ganze dann abläuft!
     
  15. #14 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    also bei nem gescheiden laden kannst da normal gleich ein neues mit nehmen.
    bzw. wenn es bestellt hast schicken die dir auch ein neues und erst dann schickst das kaputte zurück.

    die neueren netzteile brummen aber soweit ich weis auch nicht.
    zumindest die enermax, andere werden bei mir nicht verbaut :)

    mfg. Krank
     
  16. #15 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    ich weiss ja nich wie wichtig dir das is aber es schadet auch nich mal ne pause vom pc zu haben
     
  17. #16 13. Juni 2007
    AW: Netzteil "Fiept!!!"

    hm....nehmen wa ma an ich geb das zurück,nehme das netzteil raus,und wie ich weiß schaltet mein Mainboard doch dann alles auf DEFAULT settings,das heißt meine ganzen OC timings sind im *****...und ich muss alles neu machen:(
    ich informiere euch gleich ich ruf ma da an....wg dem netzteil!

    EDIT: so hab da grad angerufen,die meinten ich soll vorbei kommen,die prüfen das und auf die frage nach nem ersatzgerät,meinten die das das vor ort geklärt werden müsste...typisch wa:D
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Netzteil Fiept
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.563
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.366
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    974
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.285
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    389