Netzwerk über Router + Norton Interent Security 2008/9

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Thal, 1. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2009
    Hallo,

    hab heute beim Bekannten ein Netzwerk über Router eingerichtet der Router ist ein Speedport 701v soweit klappt auch alles prima beide Rechner finden sich. Auf ein Pc ist jetzt aber Norton Internet Security 2008 installiert ( wird in 2 Wochen auf Norton 2009 erweitert ). Das Problem ist jetzt folgendes man kann von Pc 2 auf Pc 1 wo Norton installiert nicht drauf zugreifen wenn die Firewall aus ist klappt das wunderbar. Wollte jetzt auch in der Firewall den Rechner als vertrauenswürdig einstufen lassen nur frag ich micht wie ich das hinbekommen soll. Beide Rechner bekommen über den Router eine IP automatisch zugewiesen und ändert sich auch dementsprechend immer. Feste Ip vergabe wäre sicher eine Lösung will ich aber nicht machen da über das WLAN auch mal Gäste per Laptop zugreifen und dann ständig alles für die einrichten wäre ziemlich nervig. Und Norton soll auf den Rechner drauf bleiben spart euch also bitte die Posts schmeiss Norton runter und installier XX. Jeder Hilfreiche Beitrag bekommt natürlich eine Bewertung von mir.
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2009
    tja einfach ne ip range als vertrauenswürdig eingeben!!! und zwar genau die ip range die der router per DHCP vergibt;)
    lg annac
     
  4. #3 1. Februar 2009
    Mist da hätte ich auch selber drauf kommen können. Danke bw ist raus. Muss jetzt nur rausfinden wo ich das im Router nachschaue.
     
  5. #4 1. Februar 2009
    JA und nochmal JA. leider ist die theorie etwas einfacher als die praxis. viel glück
    lg annac
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...