Neue Atomwaffen für die USA?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von rarshi, 21. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2006
    Die USA wollen laut "Washington Post" ihr Atomwaffenarsenal modernisieren: Geplant seien bis zu 2200 neue Bomben. Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung hätte kaum ungünstiger sein können, so Ex-Präsident Clinton. Denn so würden die Verhandlungen mit Iran und Nordkorea erschwert.


    Mehr als Clinton gesagt hat muss man kaum sagen wie kann man sowas von selten dämlich sein und das an die öffentlichkeit bringen???


    Quelle:http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6022930_REF1,00.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Das Wettrüsten beginnt wieder.. Klar muss da die USA ganz vorne sein und mitmischen. Sie verbietet es anderen Ländern Atomwaffen zu bauen, bzw Atomtechnik zu nutzen und sie selbst bestücken ihr Arsenal mit 2200 plutoniumfähigen neuen Bomben.. Unfassbar !!!
     
  4. #3 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    puuh was soll den das wieder, echt dieser Bush ist doch dumm.
    für was braucht man 2200 Atomwaffen wen nur 10 davon reichen die Ganze Weltbevölkerung zu töten.
    Das ist halt mal wieder Amerikanische Politik: Erst sagen das Iran und Nordkorea keine haben draf und im gleichen Zeitraum 2200 neue haben wollen.
    Aber was solltst die Amerikanische Waffenindustrie braucht halt neue Aufträge...


    mfg tekilla
     
  5. #4 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    sie können tun und machen was sie wollen... da sie eine weltmacht sind...[glaub ich^^]

    aber 2200 bomben sind doch übertrieben???
    die haben doch jetzt schon mehr als genug bomben um sich zu wehren
     
  6. #5 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Die haben nicht mehr als genug....die haben so viele, dass die schon ausgelagert sind...selbst in Deutschland lagert die USA ABC-Waffen.

    Aber irgendwie muss sich die USA ja behaupten und die haben ja bekanntlich nicht das größte Denkvermögen (ala Bush) und müssen ihre Weltmachtstellung denn halt mit mehr Atombombem ausbauen....

    Hier steckt die Unlogik in der nicht vorhandenen Logik
     
  7. #6 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Stimmt nicht! Wir haben lediglich in Deutschland Bauteile von Sprengköpfen und Teile des Antriebes der Trägerraketen für die USA gebunkert... (was auch schon schlimm genug ist)

    Ausserdem bin ich froh, dass Deutschland den Abschuss von amerikanischen Atomwaffen nicht duldet (sprich kürzere Entfernung, Rakete brauch weniger Treibstoff, kürzere Zeit, bis sie beispielsweise im Irak einschlägt)...

    Aber es hilft alles nichts, ausserdem sind 2200 ein Witz dagegen, was sie bereits haben, es wird ja mittlerweile auf rund 13.000 Waffen + Trägerraketen für Mittel- und Langstreckenraketen geschätzt, die die USA mehr oder weniger offiziell haben... Traurig eigentlich, aber wie schon gesagt, dass Wettrüsten beginnt und somit der Konflikt zwischen Nordkorea, "wir müssen ja schließlich Weltpolizei spielen" -.-'

    Gott sei Dank, darf er zur nächsten Periode nicht wieder gewählt werden, vielleicht haben dann endlich einmal die Demokraten eine Chance.. *seufz*

    MfG ProX
     
  8. #7 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Das ist einfach nur hirnrissig. Selbst mit den schon vorhandenen Atomwaffen könnten die USA wie Welt tausendfach vernichten...

    Mir geht die USA im Moment sowieso sehr auf die Eier. Die spielen sich auf als Retter der Demokratie und zwingen mit Gewalt jedem die "richtige" Gesellschaftsform auf!

    Und wenn man mal bedenkt, wer eigentlich den Finger am nuklearen Abzug hat, wenn mal ein dicker Konflikt aussteht (Nordkorea, Russland, ...)... Da Bush :S

    greetz
     
  9. #8 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Wundert mich nicht...

    Aber mal ehrlich:
    die Ammis machen Terror gegen Nord-Korea und machen jez das gleiche...
    Wie kann man so dumm sein??? Damit zerstören die ihre eigene Welt auf der sie Leben! 2200 Bomben... Man brauch doch heute höchstens 2 um die Welt zu sprengen, oder sind das kleinere??
    Und selbst wenn. Sie bauen die Dinger um die Stärksten (-idioten) zu sein und berücksichtigen garnicht die Folgen. Oder meinen die die können nach dem sie die Dinger abgefeuert haben, noch normal weiter leben???

    Gut vlt bauen die die Dinger auch nur um einen Druckmittel zu haben.
    Soo denken wir uns mal eine andere Situation.
    Nehmt ihr ne Schusswaffe mit in die Schule, weil ihr eure Meinung/Stellung/Sicht vor einem Mitschüler/schülerin nicht durchsetzen könnt, wenn ihr mit ihm/ihr einen Konflikt habt??? (wenn ihr nicht mehr inner schule/uni seit dann einmal in die vergangenheit denken plz) Is doch Schwachsinn! Soll das die Lösung für alles sein?? Massenvernichtungswaffen?! Na super! Dann kann uns das Erd-Öl problem auch :poop:gal sein! oda die Ozonschicht. Bis die im ***** is oda das Öl weg is, gibt es ehh keinen mehr der das benötigt.

    Die sollen mal ihre Hosen wieder zu machen und sich aufm ***** setzen und anfangen mit den andren Ländern zu Diskutieren. Warum mit Waffen protzen, wenn man mit Argumenten viel mehr erreichen kann???

    Meine Meinung: Erst denken, dann handeln!
     
  10. #9 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    da hab ich noch ne Frage: Kann man eigentlich Atomwaffen so entsorgen, dass kein giftiges Material übrig bleibt?
    Ich denke mal nicht...

    Und da spielts doch keine Rolle ob die USA ihre AW's abgfeuern oder irgendwann wieder vernichten. Das radioaktive Zeugs muss wo hin
     
  11. #10 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Richtig! Is schon wieder son Witz! Die meinen sie könnten die Atomwaffen ohne Auswirkungen auf die Umwelt entsorgen... Wie solln das gehen?! Wollen sie die ins All schießen?? [Wahrscheinlich knallen sie vor lauter Blödheit die Sonne ab und sagen Al-Qaida war es!!!] Nicht das ich wüsste. Die herkömliche Methode is das sie die Nuklearen Teile der Waffe (das Plutonium) in irgendwelchen Salzlagerstätten unter der Erde begraben... Die Salzbehälter sind (soweit ich weiß) nicht gerade unempfindlich auch auf äußere Einflüsse. Wenn so Behälter durch einen Stein oder sonst was beschädigt wird ist die Umwelt für ein paar millionen Jahre unbrauchbar.
    Is auch dann ne super Waffe... Einfach nen paar Bomben auf die Lagerstätte und dann haben wir das Disaster!

    Die Pflanzen mutieren und Menschen habens in so ner gegend auch nicht gerade einfach. Siehe Nagasaki oder Hiroshima. Ok da sind die Bomben auch detoniert und die Strahlung war stärker, aber die Folgen dürften so ungefähr gleich sein. Erhöhtes Krebsrisiko, erhöhte Missgeburtenrate.

    na schön dank Amerika!
     
  12. #11 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Was ist denn bitte "plutoniumfähig"? Es gibt waffenfähiges Uran oder Plutonium, ist dann halt hoch angereichert, aber "plutoniumfähig" ist mir neu.^^

    Kann man, dauert allerdings ein bisschen. Radioaktiven Zerfall nennt man das. Bei schickem Pu-239 dauert das beispielsweise knapp 25000 Jahre bis die Hälfte weg ist, also ein paar hundertausend Jahre bis es sich soweit zerkleinert hat, das es keinen mehr großartig stört. Bei lustigem Uran-235 dauert das ganze dann schon 704 Millionen Jahre, die entsprechenden Spaltprodukte nach der Explosion halt jeweils länger oder kürzer (meistens kürzer, dafür strahlen die auch gewaltig mehr), ergo wenig spaßig zu warten, bis sich das Problem von selbst gelöst hat.^^

    Wenns nicht so teuer wär, könnte man da durchaus drüber nachdenken. Die Sonne interessiert das herzlich wenig, ob man da was in sie reinschießt, bei den Temperaturen setzt da sowieso eine Kernfusion ein und alles schmilzt lustig vor sich hin. Man könnte das auch irgendwo ins All schießen, interessiert ja sowieso keine Sau, ausser vielleicht den Alienplaneten den wir damit treffen (sollten nur vermeiden, dass wir wie bei Futurama das Ding auf eine Bahn schicken, die am Ende wieder Richtung Erde steuert xD). :D
     
  13. #12 21. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    omg! Warum die Amis immer die besten sein wollen kappiere ich es einfach nicht! Und dann noch sowas an die öffentlichkeit zu bringen ist ja noch peinlicher! Die globale erwährmung hat schon vor 30 Jahren zugenommen und dagegen tun sie nicht viel dagegen! Eine schande ist das! Dabei sind sie ja die größten umwelt verschutzer/zerstörer auf der welt.
     
  14. #13 22. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    LOL,

    alles mist was Bush da vor hatt, aber ich mein wenn er das wirklich machen will,

    muss er und die Amerikanische bevälkerung die konsequenzen tragen!!

    ich glaube nicht das andere Länder es sich auch erlauben lassen so viele atombomben in den USA herzustellen!?(

    Nur die Guten dürfen Atombomben haben, nicht die Bösen!

    Für den satz werden noch millionen von den armen amerikanern ihren kopf hergeben!!

    Bin kein nazi oder sowas, bloss ich weiss amerika zu schätzen, kenne zwar nicht alle aber die schlimmsten geheim-einsätze der amerike

    mfg

    KiLLeR/Style
     
  15. #14 22. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Natürlich ist das möglich.... Auf der Sonne gibt es sowieso die ganze Zeit Kernfusionen (meinte mal mein Physiklehrer). Dann SOLLTE es auch scheiß egal sein das da ne Atombombe einschlägt. Aber ich würde es trotzdem nicht ausprobieren wollen.
    Problem is halt nur wenn sie einen anderen Planeten aus unseren Sonnensystem treffen... Dann haben wir nen Prob! Oder wie du schon gesagt hast, wenn das ding nach ner Weile dreht und zurück zur Erde fliegt...
     
  16. #15 22. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    die amis haben doch nicht mehr alle tassen im schrank,ich fühl mich auch durch ihre atomwaffen bedroht,nicht nur von den iranern oder sonstigen.alles idioten die atommächte.naja als normaler bürger kann man sowiseo nur mit offenem mund neben dran stehen und sich todärgern,bringt ja eh nichts.
     
  17. #16 22. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Nicht auf der Sonne, aber in der Sonne. Und ja, so funktionieren Sterne. Durch die Kernfusionen erzeugen die Energie u.a. in Form von Licht (und natürlich noch höhere Elemente als Wasserstoff durch die Kernfusionen), was der Grund ist, warum wir hier auf unserer schönen Erde überhaupt leben können. Und wenn das in die Sonne fliegt, wird da nichts passieren. Unsere Sonne hat eine Masse von ca. 1,9*10^30 kg (hoch 30). Und da schmeißt du pro Sprengsatz vielleicht 10kg Uran rein. Das wäre so, als ob du einen 75kg schweren Menschen mit einem Gegenstand beschmeißt der 0,00000000000000000000000000039kg wiegt. Zudem soll man das Teil auch nicht zünden, sondern einfach nur den Inhalt da reinwerfen (der "explodiert" nicht von alleine).
    Wenn wir einen anderen Planeten treffen, ist es auch ziemlich latte. Die Distanz zwischen den Planeten in unserem Sonnensystem ist zu groß, als das wir daraus wirklich Nachteile ziehen würden. Sollten nur vermeiden die Teile auf den Mars zu schießen, wenn wir den wirklich nochmal besiedeln wollen irgendwann. Aber nun kann man Flugbahnen ja Gott sei Dank ziemlich genau berechnen, somit wäre das relativ leicht mit heutiger Technik eine Flugbahn zu finden die geradewegs aus dem Sonnensystem rausführt und auch nie wieder zurückkommt (umdrehen wird da nichts, wenden ohne Schubraketen ist im All recht schwierig, da braucht es dann größere Kräfte, Planeten oder Sterne z.B. oder einfach eine elliptische Bahn die am Ende wieder an der Erde ankommt).^^
     
  18. #17 23. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Die amies verbloden einfach, denn sie sehen die gefahr in den eigenen reien nicht.

    die busch-republikaner rebublick.

    Ich habe vor einigen tagen im TV gesehen, dass Busch behauptet habe das er versuchen will, amerika feindlichen- und vielen anderen nationen zu verbieten jemals ins all starten zu dürfen. Also keine sateliten und Raumschiefe.

    Die amies denken sie seien die herscher uber die welt.
     
  19. #18 26. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    meiner meinung ist das bush'sche kriegspolitik und natürlich soll das als abschreckung dienen, damit bush endlich iran und nordkorea unter kontrolle bekommt (buchstäblich).
    einerseits werden bushs möglcihkeiten für einen eventuellen längeren konlikt mit einem oder beiden parteien erhöht und andererseits stärkt es das "sicherheitsgefühl" des gemeinen amerikansichen bürgers, der mit usa-flagge vor dem fernseher hockt.

    peacz.
     
  20. #19 26. Oktober 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    ohhh jeaa da haben sich die USA ja wieder was geleistet ^^ nänä solange keiner irgendwas mit seinen waffen anfängt ist ka gut... aber die angst wird sicher grösser ! -.-
     
  21. #20 18. November 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Also in meinen Augen benehmen sich die Amis einfach nur Primitiv... Wozu zum teufel brauchen die 2200 neue Atomwaffen ?
    Aber naja.. ein weiterers Beispiel von Bush's lächerlicher Politik.
     
  22. #21 18. November 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Hmm...man weiß ja nie wirklich was die bekloppten Amis so vorhaben!! Auf der einen Seite ist es nich schlimm weil sie ja auf unserer Seite sind!!Also vom Militär her! Aber um Weltfrieden zu schaffen ist es der KOMPLETT falsche Weg!!Und meiner Meinung nach liegt der Weltfrieden im Interesse ALLER LÄNDER!!
    Also jedes Land vertritt ja eine andere Politik!Es gibt gute Argumente dafür aber noch viel mehr Argumenet dagegen!! Ich selber bin auch dagegen!!!
     
  23. #22 18. November 2006
    AW: Neue Atomwaffen für die USA?

    Yoa ich finde die hätten es für sich behalten sollen weil nu wieder die Demonstrationen los gehen und den anderen Ländern den ***** versohlen wollen wenn se Uran für ihre Bomben anreichern lassen und jetzt rüsten se selbst ihr Atombombenarsenal wieder auf....immer dieses Wettrüsten tzzzzz:angry:
    Clinton hat auch voll Rechtm,das die echt zu dumm sind ....wie erwähnt.
    Außerdem...wo wollen die bitteschön das ganze Uran wegbekommen....
    Damit eine Atombombe gezündet werden kann müssen 2 Bedinugen erfüllt werden:

    1. 235er Uran
    2. kritische Masse(groß genügender Uranblock)

    Und Uran is ja jetzt nich so das oft vorkommende Material....
    Also wie wollen se das zusammenkratzen und wie viele Anlagen brauchen die dann um das anreichern zu lassen?!?!X(

    Wenn da was schief geht.....Bouuuum!:angry:

    Also meiner Meinung nach sind es Idioten die oben stehen wollen mit ihren Waffenarsenalen und angeben wollen und sind sich nich ma im klaren das eine von diesen 2200 bomben eine Menge Menschen ausrottet,die Klimalage sich verändert und die ganze Welt an der Strahlung derbsten Schaden nimmt und Jahre später immer noch Mißbildungen geboren werden und ihr ganzen Leben durch diese Missbildungen gestört wird,obwohl se nicht einmal damit etwas zu tun haben!!!

    mfg White G
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...