Neue Basskiste gesucht!

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von ca0z, 2. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Dezember 2009
    Hey Rusher,

    ich suche ne neue Basskiste mit 2x30er Subs, hab auch schon ein paar Vorstellungen/Einschränkungen... ;)

    Also im Moment tendiere ich zu dieser hier: Impulse NIC-1220
    Technische Daten:

    Spoiler
    * 2 x 12" (300mm) Woofer mit AL-Korb
    * "Non Pressed" Papier Membrane
    * 2,5" Schwingspule
    * 2 x 50Oz. Magnet
    * Vergoldete Schraubterminals
    * MDF Gehäuse
    * LED Beleuchtung
    * Impedanz: 2 x 4 Ohm
    * Belastbarkeit: 1500W
    * Maße: 75x48x37x30 mm
    * Schalldruck: 90dB

    Bevor hier das Gemeckere wegen NoName usw. anfängt...
    Hab das Ding auf der Essener Motorshow gesehen/gehört und muss sagen das der schon ordentlich geknallt hat, zumindest reicht das für mich. Das der nicht mit ner Ground Zero oder Rockford mithalten kann ist mir klar... :p

    Preislich wäre mir am Liebsten ne Spanne bis ~250€, ich weiß das das net viel ist, bin aber im Moment Azubi und will auch nicht sooo viel dafür ausgeben... ;)

    Also zusammenfassed... :D
    • sollte ordentlichen Druck erzeugen
    • gut mit tiefen Hip-Hop Bässen klarkommen
    • im preislichen Rahmen bleiben

    Hab immoment nen 2-Kanal Amp von "Jackson", also eher NoName, ist aber jetzt egal, wenn der net für die Subs ausreicht meld ich mich wieder... :lol:

    Edit: Achja Headunit is ne Alpine CDA 9853

    Danke schonmal im Vorraus! 8)

    ca0z*
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    Ich versteh nicht ganz warum es bei dem wenigen Geld dann n doppelter sein muss? Der bringt dir 3 dB mehr...
    Da bringt dir doch ein einzelner, aber dafür qualitativ hochwertigerer Sub doch mehr?
     
  4. #3 2. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    Hey,

    Sorry, wenn ich jetzt nich grade die Lust habe alles von vornherein zu erklären, aber Car-HiFi is ne heikle Angelegenheit entweder ganz oder gar nicht ;)

    Ich weiss ja nicht, wie du dich mit diesem Thema auskennst oder bis jetzt beschäftigt hast.

    ToYa hat eigentlich eine sehr gute, allgemeine Zusammenfassung geschrieben.
    Findeste hier: Car-HiFi F.A.Q

    MfG RoSe
     
  5. #4 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    also falls du auf klang nich alzu großen wert legst , was bei deiner preiskategorie auch nich möglich ist und nur bumbum suchst,dann würd ich an deiner stelle nen gebrauchten Hifonics Dual Bandpass nehmen.Der geht auch gut , natürlich ist ne einiegermaßen starke endstufe vorteilhaft ;)

    der hifonics kommt gut mit hiphop kla , der impulse wahrscheinlich auch...

    Wenn du natürlich unbedingt was neues haben willst , kommste nicht weit mit 250 euro.
     
  6. #5 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    Hm jo die FAQ hab ich mir schonmal durchgelesen, was könntet ihr mir denn für einen 30er Sub empfehlen, der ordentlich "bumbum" macht? xD

    Gibt es denn klanglich so riesige Unterschiede bei nem Sub?
    Ich red jetzt nicht von verzerrten Tönen, Clipping oder so sondern rein vom Klang her.
    Das meiste kommt doch eh von den normalen Speaker, oder irre ich mich da?
    Ich sollte vllt. nochmal die FAQ lesen... :S

    Edit: Achja Headunit is ne Alpine CDA 9853
     
  7. #6 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er


    wie kommst du dadrauf das der 3dB mehr bringt?

    Also ich hatte mal ein MTX Thunder BR Dual , und als ich mal einen abgeklemmt hab wars also ein unterschied wie tag und nacht.

    Also so Allgemein kann man das nicht sagen denke ich...

    Hatte die ganze geschichte an 1,5kw 2ohm laufn..



    @ caoz : der sub sollte schon zu der endstufe passen...


    Also von der Leistung etc..
    Ich denke nicht das deine Jackson genug leistung hätte für ein Dualen Sub mit "1500" ebay watt ;)
     
  8. #7 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    Völliger Dünnschiss !

    Habe selber auch nen Hifonics single Bandpass und reicht, mit einem wenig geschultem Gehör, was zum einstellen halt von nöten ist, sowas von aus.
    Ist alles nur Einstellungssache.
    Das jeder sagt Hifonics ist :poop: ist ja nix neues :rolleyes:
    Trotzdem habe ich mich damals für einen Hifonics entschieden und bin mehr als zufrieden...
    Das sich die meißten nur denken aha subwoofer + auto = Proll is doch auch schon ne alte Klamotte.
    Über den Rest macht sich keiner mehr Gedanken wie z.B ne Frontkompo in Verbindung mit einer Endstufe, welche unbedingt nötig ist, damit dem Sound nicht der "Bauch" fehlt oder das abkleben mit Bitumen oder whatever über sowas denkt fast niemand nach.
    Wer ordentlichen Klang will muss dies auch tun und nicht einbauen und hinterher unzufrieden sein.

    Außerdem ist der Klang in jedem Auto anders :poop:gal, was für Komponenten man verwendet.


    Soweit von mir..
    schönen Abend noch.

    MfG
     
  9. #8 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    Hm da liegt auch das Problem, ich find über die Jackson keinerlei Infos...
    1500 eBay Watt mag ja sein, die Kiste hat glaub ich 600w RMS und ich halte von solchem Billigzeugs normalerweise ja auch nix, aber als ich das Ding live gehört hab hats mir gefallen ;)

    Reicht hald für meine Bedürfnisse, da brauch ich dann doch keine Anlage für nen Tausender reinknallen.

    Und nen 2x30er wollte ich eig. weil der mehr Druck bringt.
    Aber ist egal, wär nur super wenn ihr mal was vorschlagen würdet. ;D
    Ob 1x30er oder 2x30er ist mir im Moment egal.
     
  10. #9 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!


    umpf naja ... das hifonics müll ist habe ich nie behauptet hatte selbst einiege subs und endstufen von HiFo...
    bloss es gibt deutlich besseres ....
    mit einem "wenig" geschultem gehör erkennt man aber gleich das ein Subwoofer von Herz z.B viel geiler klingt als einer von HiFo der dröhnkiste xD aber naja scheinbar hast du mehr plan als ich , weiß man ja nich.

    Bei dem rest gebe ich dir recht ;)


    @ caoz . ich sag mal jedes gehör ist anders. Wenn dir der Impulse gut gefällt und du damit zufrieden bist bist du meiner meinung nach bestens beraten weil du für dich das richtige gefunden hast. Bloss die endstufe würd ich wechseln . Kauf dir was gutes gebrauchtes. Muss ja nich immer neu sein. Es gibt auch gute gebrauchte sachen die aussehen wie neu , kla hast du keine garantie , aber wann nimmt man schon die garantie in anspruch wenn man richtig überlegt.. Kla bei teuren sachen ok aber wen du dir ne gebrauchte stufe kaufst z.B ne hifonics Zeus 6400 2x 300watt rms , die dürfte für soeinen sub passen , die haste für nen 100er , da kann man nix verkehrt machen ;)
     
  11. #10 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    Weil wenn du bei gleicher Endstufenleistung einfach 2 gleiche Lautsprecher anstatt einen nimmst bekommst 3 dB mehr das kannst dir herleiten über ne Formel (wiki schalldruckpege/schalldruck). Letzten Endes will ich damit sagen sieht zwar toll aus aber letzten Endes brauch man nicht denken dass 2 Lautsprecher doppelt so laut sind (doppelt so laut wären 10 dB mehr). Von daher lieber die Kosten im Gehäuse und den 2ten Speaker sparen und einen einigermaßen gescheiten kaufen.

    Ich habe einen Helix P 12V Precision. Der liegt auch in deiner Preisspanne. Der kann halt echt gut Druck machen dafür dass es nur ein 12er ist. Er klingt auch in den oberen Bassbereichen noch schön wo es mir bei vielen günstigen Subs entweder unangenehm "wummert" oder gänzlich fehlt. Vorteil ist an dem Ding dass er vom Wirkungsgrad so beschaffen ist dass er auch gern mal mit weniger Endstufenleistung auskommt. Auch gut finde ich den Audio System HX12. Kostet ungefähr ähnlich und hat auch recht gute Bewertungen.

    Das ist jedoch schon wieder stark Geschmackssache, da werden hier sicher noch mehr Produkte genannt die auch gut sind. Ich persönlich finde aber dass man für 250 eigentlich ein recht gutes Produkt kaufen kann, nur bitte nicht in einem Saturn oder Media Markt weil die meistens entweder zu teuer oder eingeschränktes Sortiment haben.
     
  12. #11 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    ^ Das ist doch schonmal was, bitte mehr davon! :p

    Und keine Angst, ich werde mir in keinem Media Markt oder Saturn der Welt ne Anlage kaufen, soviel Stolz hab ich dann doch noch... :lol:
     
  13. #12 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht, 2x30er

    Sorry will mich ja nicht einmischen in den Firmenkrieg.... ich finde das muss jeder selber wissen was ihm gefällt aber:

    Ist alles Einstellungssache stimmt bei Subs echt nicht. Der Speaker klingt wie er klingt. Man kann Korrekturen machen aber da die Einstellungsmöglichkeiten meistens durch das Radio oder gar die ENdstufe sehr begrenzt sind sollte man sich ersma einen Sub kaufen der von sich aus gut klingt bevor man in die Einstellungen greift.

    und zu "man hat keinen Bauch wenn man keine Endstufe ans Frontsystem hängt":

    das ist dann in der Tat dermaßen :poop:it. Wieso sollte das so sein? Wieso sollte ein Lautsprecher beim selben Signal anders klingen? Ich gebe dir Recht wenn man ein günstiges Radio hat und dort billige Stufen verbaut sind aber beispielsweise mein Alpine bringt 4x 60W Sinus und das mit nem astreinen Klang (CDA 9835R). Da wäre jede Endstufe fehl am Platz (vorrausgesetzt es reichen die 60W aber das ist eine Leistungsgeschichte). Mit dem Bauch hat das aber recht wenig zu tun.
     
  14. #13 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Die meisten hier pauschalisieren irgendwie viel zu viel.

    Man kann nicht sagen, dass Hertz besser ist als Hifonics, weil das einfach nicht stimmt.
    Hifonics gibt z.B. 10mal mehr für die Herstellung von Gehäusen aus, die Komponenten sind allerdings bei 95% der Fälle unqualitativer.

    Wer einfach nur laut, druckvoll und Musik mit langsamen Bässen haben will, liegt mit Hifonics und ähnlcihen Marken auf jedenfall besser, wie mit hochqualitativeren Marken, wie Focal oder JL.

    Wem die Tiefe eines Basses egal ist, der kann auch nen Dualen nehmen.

    So wie ich das jetzt rausgelesen habe, würde ich in deinem Fall den TX12 Dual nehmen.
     
  15. #14 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Den Audio System Sub kann ich auch empfehlen.. Hatte ihn auch mal und fand ihn sehr angenehm. Helix baut natürlich auch gute Subwoofer.. Am besten man hört sich einiege an und Entscheidet sich dan. So wie du es schon teilweise gemacht hast mit dem Impuls.

    Und zu dem Frontsystem , haste ein vernümpfdiges Radio brauchste keine Endstufe fürs frontsys.
    Mein Frontsystem hängt auch direkt an meinem Alpine Radio und bin top zufrieden ohne endstufe dran ;)

    @ DJD klaa isses so , bei den Hochwertigen Sub kaufst du ja auch meist nur das chassi den rest baut man selbst oder lässt bauen. Für reinen Bass und viel Druck empfehle ich auch ganz kla den HiFO Duali
     
  16. #15 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Hm ok und was haltet ihr von diesem hier?

    -> Helix DB12 Dual
     
  17. #16 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    zu dem Sub kann ich dir jetzt nix genaueres sagen weil ich den nicht kenne bzw gehört habe.

    Aber du erwähntest du hörst hauptsächlich HipHop mit tiefen bässen und deshalb würd ich nen BP nehmen.
     
  18. #17 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Wie schon oben gesagt... der Dual-Sub beinhaltet im Preis ja immer 2 Speaker. Da das Herzstück eines Subs nunmal der Speaker ist und das auch der größte Kostenfaktor an dem ganzen Teil ist, glaube ich dass du besser mit einem Speaker fährst. Die Dinger machen echt auch Alarm...
    Is ja irwie auch klar dass in einem Dual Sub für 230 Euro ca 2x jeweils 100 Euro für die Speaker sind und wenn du einen Single nimmst hast halt einen 200 Euro Speaker. Den Unterschied hörst du auch. Ich rede jetzt nicht mal von einem speziellen Hersteller sondern einfach von der Preis- und Leistungsklasse. Ich für mich würde vom Sound her lieber einen schön klingenden einzelnen Speaker haben wollen als zwei Subs wo ich aber Abstriche im Sound machen muss.
    Aber okay das musst du wissen.

    Den Dual Sub von dir kenne ich nicht. Müsste lügen oder mutmaßen wenn ich da was über Sound sagen würde.
     
  19. #18 2. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Ok, danke schonmal, hätte da aber noch mehr Fragen... :/
    Ich check irgendwie noch net so ganz was es jetzt bei den Verstärkern zu beachten gibt.

    Angenommen ich nehm jetzt den 2er Sub von oben, der hat ja 2x 4Ohm und 800W (?) RMS, brauch ich dann nen Amp der 2x 400W RMS @ 4 Ohm drückt? :S

    Sorry hab von Amps kaum Ahnung...
     
  20. #19 3. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Mach doch das, was du oben schon angebahnt hast ;)

     
  21. #20 3. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Am Rande bemerkt, Helix ist eine der absoluten top marke. ein kauf wird nie verkehrt sein.


    mfg
     
  22. #21 3. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Hatte ihn als Single als 1. Sub.
    Mit ner kleinen Amp dran, hab ich mit dem 136,9 DB gedrückt gehabt.
    Konnte mich über den wirklich nicht beschweren, super teil für die Kohle.
     
  23. #22 3. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Hab die FAQ ja nochmal gelesen aber da steht nicht wirklich was genaues über die Anschlüsse etc. drin. ;)

    Wäre super wenn mir einer ein paar grundlegende Sachen erklären könnte, will das hald verstehen, dann könnte ich mich auch alleine auf die Suche nach nem Amp machen... :D

    z.B. welchen Amp bräuchte ich für die Helix?
    Leistung: 2x350W RMS @ 2 Ohm

    Blick da hald noch net ganz durch wie das z.B. mit dem Überbrücken ist und wie sich das auf die Leistung auswirkt. :S

    Aber wenn ihr Vorschläge fürn Amp habt immer her damit. ;D

    Edit: Würde z.B. die hier gehen?
    -> http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=114797
     
  24. #23 4. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Die Endstufe kannst du nehmen, würde ich dir aber nicht empfehlen.
    Die Angaben bei Crunch sind sehr schwankend zur Realität und wenn man bedenkt, dass es sich um einen unterschied von 200RMS handelt, würde ich etwas solideres bevorzugen, wie z.B.:

    http://www.extremeaudio.de/index.php?main_page=product_info&products_id=27687

    http://www.extremeaudio.de/index.php?main_page=product_info&products_id=30026

    http://www.extremeaudio.de/index.php?main_page=product_info&products_id=28645
     
  25. #24 5. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Schau dass du den Amp für Bass immer gut dimensionierst. Bestenfalls nimmst ne Endstufe die genausoviel Leistung (Watt) hat wie die Box belastbar ist. Aber vorsicht: Watt werden gerne in Maximalleistung angegeben. Die Leistung die dich interessiert ist entweder Sinus oder RMS. Diese Werte kannst du dann untereinander vergleichen.

    Zu dem Amp und der Ohmzahl:
    Ein Amp bringt bei niedrigerer Ohmzahl immer mehr Leistung. Gerne geben dann die Hersteller die Leistung an 2 Ohm an (sofern er das verträgt) weil dann die Zahl am größten ist. Bringt dir aber n Scheiß wenn dein Amp an 2 Ohm 500 Watt bringt wenn du beispielsweise 8 Ohm anschließt.
    Von daher immer schauen, in deinem Fall was bringt der Amp an 4 Ohm. Für die Dual Kiste brauchste schon ordentlich Dampf. Sollte mal so mindestens 300W an 4 Ohm bringen damit das Ding gut angefahren wird.
     
  26. #25 5. Dezember 2009
    AW: Neue Basskiste gesucht!

    Ok, werde mir wahrscheinlich den TX12 Dual kaufen, könnte da vllt. günstig an nen Hifonics oder Emphaser Amp kommen, der drückt allerdings 2x 440W RMS @ 4 Ohm bzw. 2x 500W RMS @ 4 Ohm...
    Ist zu viel für den Hifonics Sub, oder?
    Der würde nämlich bei 2x 400W RMS @ 4 Ohm laufen.

    Und nochmal Danke an ToYa für die PNs. :3
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...