neue rechner passt des zusammen?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von eagle!!, 20. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juni 2006
    da mein jetztiges mainboard schon ziemlich im ... is wollt ich mich erkundigen ob diese komponenten zusammenpassen würden?

    ich hoffe das ihr mir hierbei weiterhelfen könnt.

    Ram
    zuvor geil jetzt
    OCZ DIMM 1 GB DDR2-800 (OCZ28001024ELGE, Gold EL) 105€
    klick mich bleib ich jetzt doch da Kingston HyperX zu teuer is. der kostet gleich 50 € mehr und des bin ich nicht gewillt auszugeben. und ocz sind auch nicht schlecht bzw hab ich bisher nur gute dinge gehört

    Kühler CPU
    Zalman CNPS 9500 LED 44€
    klick mich

    CPU
    Intel® Pentium® D Processor 805 (Boxed, FC-LGA4, "Smithfield";) 114€
    klick mich

    Graka
    Asus EN7900GTTOP/2DHT (Retail, TV-Out, 2x DVI) 329€
    klick mich
    graka werd ich auch bleiben da ich vor hab die dann in sli zu betreiben ^^

    Mainboard
    Asus P5ND2-SLI (Sound, G-LAN, SATA II RAID) 89€
    klick mich


    mein netzteil:

    ausgangsspannung dc -----Max-----Peak
    +3.3V (Amps)---------------28A------.....
    +5V (Amps)-----------------30A------.....
    +12V (Amps)---------------34A-------37A
    -5V (Amps)-----------------0,3A------.....
    -12V (Amps)----------------0,8A------.....
    +5VSB (Amps)--------------2,0A------.....

    +3.3V & +5V max Gesamtleistung: 200W
    +3.3V , +5V &12Vmax Gesamtleistung :480W

    maximal Output:500W

    würd des gehen?

    mfg

    eagle!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Juni 2006
    paßt schon. wovon ich persönlich aber nichts halte, sind die speicherriegel von g.e.i.l.
    wir haben uns davon mal 10 kommen lassen und haben alle wieder zurückgehen lassen weil sie nicht sauber liefen.
    dasselbe übrigends mit saitec speichern. hohe garantie, aber instabile mistdinger
     
  4. #3 20. Juni 2006
    jo stimmt schon, nimm am besten kingston oder infineon ^^

    ansonsten gute zusammenstellung !!!
     
  5. #4 20. Juni 2006
    Wenn du das Teil auf 4 GHz übertakten willst, hol dir lieber einen "Pentium D 930".
    Wenn nicht dann ist DDR2-800 etwas übertrieben. Für einen "Pentium D 805" reichen auch DDR2-533 Module, sofern du Dual-Channel fährst.

    Du hast doch nicht vor, nur 1 Speichermodul zu kaufen, oder?
     
  6. #5 20. Juni 2006
    hab jetzt schon vor des teil erstmal dann mit 1nem riegel laufen zu lassen. und dann 2 monate später leg ich mir nochmal nen gig ram zu müsste ja dann im dual-chennel laufen.

    und ich werd den cpu auf 3,8 ghz takten wenn des die komponenten mitmachen was ich schon denke^^

    deshalt ja auch die frage mitn netzteil ob des die belastungen mitmacht.

    ps. thx schon mal bissher für eure antworten hoffe das noch weiter so gute kommen.

    10ner sind schon mal an euch raus. ich will nämlich nicht das ich mir jetzt ein sys kaufe des dann eig. schrott is nur weil ich mich zuvor nicht richtig informiert habe.

    mfg

    eagle!!
     
  7. #6 20. Juni 2006
    passt sitz wackelt und hat luft. aber ich empfehle dir ganz klar Kingston HyperX arbeitsspeicher.....!!!!! mit ner gscheiten cpu kühlung kannst du dann auch ohne probs overclocken. ich hab auch den hyperx und nen 3,4 ghz intel... der läuft auf 3,7 stabil.

    wünsch dir viel spaß mit deinem neuen rechner.

    mfg alpha
     
  8. #7 20. Juni 2006
    ich würd anstatt den kühler nen scythe mine holen, einfach zu montieren , 120mm lüfter montierbar , dadurch leiser und auch bessere kühlleistung als der von asus.
    ist auch 20€ billiger wird allerdings nur mit 100mm ausgeliefert
     
  9. #8 20. Juni 2006
    Das Problem mit der Kühlung sollte man gleich an der Quelle anpacken. Der Presler Kern (9XX) bleibt wesentlich kühler als ein Smithfield Kern (8XX) und schafft - wenn nötig - auch mehr als 4 GHz.

    Außerdem hat eine Pentium D 9XX einen FSB von 200 MHz, der 805er aber nur 133 MHz. Der DDR2-800 Speicher ist für den 805er eine Verschwendung, selbst ein Pentium D 9XX ist im 4 GHz Betrieb mit DDR2-667 bestens bedient.
     
  10. #9 20. Juni 2006
    1. würd ich ne x1800xt reinpacken, die ist besser und kostet 100€ weniger... oder wenn du schon 330€ ausgeben willst, dann wenigstens ne x1900xt

    2. ich bin auch der meinung, dass es bessere cpu kühler gibt... nimm lieber nen Zalman CNPS9500
    der kostet weniger als der ASUS, müsste aber eigentlich besser sein... bei solchen vorhaben würd ich immer auf die spezialisten zurückgreiffen, und das sind nunma die leuts von Zalman...

    3. das netzteil sollte ohne weitere probs ausreichen, gibt kaum noch bessere, das kannste also ruhigen gewissens beibehalten
     
  11. #10 20. Juni 2006
    Ich würde drauf achten das das MoBo Conroe fähig ist und der Kühler sollte von Zalman sein, am besten reines Kupfer. Dann kannste auch noch ein bisschen übertakten ;)
     
  12. #11 20. Juni 2006
    bei der graka bin ich mir noch nicht sicher was ich rein packen werde.. war jetzt nur mal ein vorschlag aber wenn dashbok sagt das die x1800xt besser ist dann nehm ich natürlich die rein.

    cpu kühler zalman ^^ wenn ihr des sagt hoffe das ich damit nichts falsche machen, bzw . viel falsch kann ich nicht machen mit zalman, wie schon erwähnt worden ist sind nunmal die meister^^

    h3xx0r kannst mir vlt ein mainbord empfehlen des conroe fähig ist?? hab davon leider wenig ahnung..

    und bei der cpu bleib ich. gabs mal bei tomshardware nen bericht drüber das man die so overclocken kann.

    ps. in nem halben jahr kommt wasserkühlung ^^dann müsste die 4 ghz marke auch kein ding mehr sein, natürlich auch von zalman ^^

    zum ram okay wie ihr cmaster1 geschrieben hat das der ddr2-800 speicher verschwendung ist. weiß ich nicht so genau. wollt halt mal auf nummer sicher gehen, nicht das ich dann beim overclocken mittendrin hängelbleibe weil der ram nicht mehr mitmacht... ist mir bei meinem jetztigen system passiert. aber da sich bei meinem jetztigen sys das mainboard langsam aber sicher verabschiedet muss jetzt ein neues her ^^

    thx schon mal für euere antworten 10ner sind raus. ich editier den ersten beitrag jetzt von mir mit den neuen angaben
     
  13. #12 20. Juni 2006
    Hi,

    wenn du den Prozessor so uebertaktest, brauchste jedemenge Strom, aba 500 Watt dürften eig klappen,aba um auf Nr sicher zu gehn,nachmal genau erkundigen.....

    Falls deine Ellis die Stromrechnung bezahlen, lohnt sich der D 805 mim uebertakten, doch wenn nit, dann sollte sich nen stärkerer Proz eher rechnen, auf dauer.

    Sonst past alles gut zusammen,doch vllt is der CPU kühler ueberflüssig, da angeblich der Standardlüfter ausreichen würde, bis ca 3,6......

    ich hoffe ich konnte helfen,

    mfg
     
  14. #13 20. Juni 2006
    zalman sind schon lange nicht mehr die "meister" von cpu kühlern, die haben hat halt durch die Vergangenheit einen großen namen und werden deshalb immer weiter empfohlen obwohl es einige kühler gibt die besser sind und auch billiger.
    alleine schon das zalmans 9500 nen 92mm lüfter hat macht ihn bei 12v um einiges lauter als ein kühler mit mittlerweile standard? 120mm lüfter
    das die kühleistung dabei meist auch schlechter ist liegt wohl auf der hand

    um nicht nur zu reden hier nen test wo der zalman im vergleich mit einem scythe ninja (einer der besten kühler, nicht weil mir der name gefällt, sondern weil er bei den meisten tests immer mit ganz oben dabei ist) , in lautstärke und kühleistung und noch ein paar anderen kühlern.

    http://tweakers4u.de/artikel/zalman_cnps_9500_led,,09,2005,,894.htm?page=2

    der 9500 ist sicherlich kein schlechter kühler aber für weniger geld gibt es bessere kühler die zwar kein zalman irgendwo stehen haben, aber letztendlich eh im gehäuse verschwinden und dort am ende doch nur die "wichtigen" Sachen zählen wie kühlleistung und lautstärke :)
     
  15. #14 20. Juni 2006
    hmm, es gibt immer bessere....

    ich habe nen Zalman und habe bisher keinen besseren gehabt... also von daher kann ich nur davon ausgehen, und alle Zalman kühler sind vorne mit dabei...


    wenn du von anderen sprichst, dann solltest du auf jeden fall auch den thermaltake sonictower erwähnen, denn das ist der beste passivkühler, und mit nen paar 120er lüftern ist er auch als aktivkühler net wirklich schlagbar...


    hier der passende bericht: klick mich
     
  16. #15 20. Juni 2006
    Moin,

    bitte keine Towerkühler auf ein Mainboard, dass durch den extremen Stromhunger eines übertakteten D805 gequält wird, auch keinen Zalman 9500. Diese beiden Kühler sind konstruktionsbedingt schon garnicht für das Vorhaben geeignet. Wenn dann Zalman CNPS 7700 CU oder besser einen Thermalright SI-120, bei dem kann man durch die Wahl des Lüfters die Kühlleistung beeinflussen. Towerkühler werden die Spannungsregler/wandler auf dem Mainboard nicht kühlen und man kann sich vorstellen was mit ihnen bei Verwendung des D805 passieren kann, wenn sie nicht richtig gekühlt werden. Sie werden dann einfach den Stromfluss runterregeln und im schlimmsten Fall ihren Dienst quittieren. Im Übrigen würde ich mir mindesten ein ASUS P5WD2-E Premium oder besser ein Intel® D975XBXKLKR holen, um die volle Leistung aus dem D805 abrufen zukönnen. Bei diesen Boards sind die Spannungsregler entsprechend ausgelegt. Naja und zum Speicher wird viel erzählt, wenn der Tag lang ist. Da braucht es keinen HyperX, da kannst Du MDT DDR2-800 PC6400 nehmen. Sieht unzwar nicht so toll aus ohne Heatspreader, aber das genau ist der Vorteil bei den MDT. Das mit den Heatspreadern ist ein Modegag und verbessert nicht die Kühlung des Speichers, sondern kann sie u. U. stark verschlechtern. Hab auf den unbedingten Wunsch eines Freundes ein D805 System gebaut und wir haben null Probleme mit dem Rechner bei 4,1 GHZ, selbst nicht nach stundenlangen Zocken. Ach ja, keine Kompromisse beim Netzteil, da lieber etwas mehr Watt und Ampere und kein billigen Schrott, sondern nur Marke nehmen. Er hatte noch ein LC-Power, das glühte nach 5 Minuten. Haben wir dann schnell mal gegen ein Enermax Liberty mit 500 Watt ausgetauscht. Getrennte 12 Volt Spannungsschienen sind Pflicht. Soll ja schliesslich etwas länger und stabil laufen das Ganze.


    gruss
    Neo2K
     
  17. #16 21. Juni 2006
    mit sicherheit sind die beiden board besser als des des ich im auge habe @ Neo2K aber diese beiden boards kosten auch rund 100€ mehr ob sich des aber dann so gewaltig zeigt.. des bezweifle ich doch sehr... sicherlich haben sie mehr reserven aber ich glaub das diese beiden boards doch für meinen gebraucht ein bisschen zu viel zeugs haben.ich will jetzt natürlich auch nicht mit dem cpu auf 4-5 ghz takten.. ist mir ehrlichgesagt nicht so wichtig. ich würd den auf 3,2 ghz takten und wenn des dann nicht mehr ausreichen sollte takt ich halt immer weiter nach oben.

    nach 2 monaten ab kaufdatum werd ich mir dann eh eine wasserkühlung zulegen von daher muss der kühler nur 2 monate überbrücken. deshalb werd ich schon wie mir von einigen empfohlen worden ist bei zalman bleiben (weil mir der kühler auch persönlich sehr gut gefällt, und auch in ein modding gehäuse rein kommt, und da dieser auch nicht so gigantisch schwer ist)

    zum ram: ich schwanke jetzt doch noch sehr zwischen G.E.I.L, OCZ und jetzt auch noch MDT

    jetzt würd mich euere erfahrung mit den drei herstellern doch ein bisschen interessiere.

    was ihr genau zu G.E.I.L, OCZ und MDT sagt welcher davon am besten ist

    preis leistung.



    mfg

    eagle!!
     
  18. #17 21. Juni 2006
    Na hoffentlich bringt "tomshardware" noch ein Update zur Pentium D 9XX Reihe raus, dann wird vielen bewusst, um wieviel besser die Presler Reihe ist.

    Wenn du schon in 2 Monaten eine Wasserkühlung kaufst, dann hol dir den Pentium D 930. Dann brauchst du für die nächsten 2 Monate auch keinen Zalman-Kühler, sondern kannst gleich den Boxed-Kühler verwenden.
    Ich hab ebenfalls das Asus P5ND2-SLI und würde mir niemals einen Smithfield (D 8XX) draufbauen. Die 3-phasige Spannungsversorgung hat schon im Single-Core Bereich genügend zu kämpfen und macht Sprünge von 0,1 Volt unter Last.

    Beim RAM reichen die MDT, die sind so billig, da kannst du gleich 2 GB nehmen. Es müssen wie schon erwähnt auch nicht unbedingt DDR2-800 sein. Ich selbst hab meine MDT DDR2-533 auch mit 700 MHz laufen.
    Mit DDR2-800 könntest du einen Pentium D 805 auf 8 GHz übertakten und einen Pentium D 930 noch auf 6 GHz. Die DDR2-667 Module reichen also. Wenn G.E.I.L billiger ist, kannst du natürlich auch diese nehmen. OCZ finde ich übertrieben.
     
  19. #18 21. Juni 2006
    Moin,

    tja aber Du hast mit diesen Boards Conroe_Support. Da passen die neuen Intel Core 2 Duo Desktop-CPU´s drauf und das ist doch ein Argument. Zum Speicher, da würde ich auf jeden Fall DDR2-800 nehmen, um schon mal für kommende Prozessoren gerüstet zu sein. Es geht hier nicht ums Übertakten, sondern um die Kompatibilität und wozu zwei Mal Geld ausggeben, wenns mit einem Mal getan ist. Übrigens bei dem Einsatz einer Wasserkühlung werden sich die Spannungsregler auf dem Mainboard wegen nicht vorhandener Kühlung bedanken. Hier mal ein Link zu guten Boards.

    @cmaster1
    Du wirst im Leben keinen D805 auf 8GHZ oder einen D930 auf 6GHZ kriegen. Mit einem Boxed-Kühler laufen die CPU´s doch so schon fast am Level, wer damit dann noch übertaktet muss mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Das mögen weder die Spannungsregler noch die CPU. Die taktet denn nämlich einfach runter, wenns ihr zu heiss wird. Bei den Spannungsreglern verhält es sich ähnlich, wodurch dann auch die Leistung eingebremst wird. Also da seit ihr alle die Performance Freaks und keiner würde sich für seinen AMD64 DDR-333 Speicher kaufen, aber beim DDR2 wollt ihr euch mit dem 3. Besten zufrieden geben. Da können die Latenzen nicht klein genug sein und dann DDR2-533 oder 667. Da fass ich mich manchmal an den Kopf. Bloss weil der Presley in 65nm gefertigt ist, kann ich nicht behaupten, dass das Design besser ist. Immer noch Netburstarchitektur, nur der Stromhunger ist etwas geringer, was sich dann an den Temperaturen bemerkbar macht. Ansonsten hat sich doch nichts getan bei Intel. Erst mit dem Abschied von Netburst durch den Conroe wird es von Intel wieder wirklich neue CPU´s geben, alles andere war doch nur rumdoktern an den Symtomen, ohne das eigentliche Problem zu lösen. Intel ist doch erst jetzt aufgewacht, wo ihnen AMD den Markt streitig macht. Vorher hatten die faulen Säcke es doch garnicht nötig, ihren Kunden eine moderne Prozessorarchitektur zu bieten.

    gruss
    Neo2k
     
  20. #19 22. Juni 2006
    Dass man nicht so hoch übertakten kann ist klar! Ich wollte damit nur sagen, dass man DDR2-800 nicht ausreizen kann.
    Intel hat keinen integrierten Speichercontroller wie AMD. Deshalb limitiert bei Intel auch der FSB. Ein D 805 mit 4 GHz kann maximal die Bandbreite von DDR2-400, ein D 930 mit 4 GHz maximal DDR2-533 nutzen, mehr schafft der FSB nicht. Man erhält zwar noch eine Performancesteigerung, wenn man den RAM etwas höher als den FSB taktet, ob als DDR2-667 oder DDR2-800 ist dann aber schon egal. Eine AMD-CPU für Sockel AM2 hingegen kann aber immer die Bandbreite von DDR2-800 nutzden.

    Zür Kühlung:
    Mit dem Boxed-Kühler kann man immerhin eine Smithfield (8XX) bis 3,2 GHz kühlen und einen Presler (9XX) bis 3,73 GHz, da Intel ja solche CPUs mit Boxed Kühler ausliefert. Mit den Spannungswandler bei Wasserkühlung hast du recht, diese sollte man unbedingt belüften.

    Zum Mainboard:
    Um Conroe tauglich zu sein muss das Intel Board die Revision 304 und das ASUS Revision 1.03G haben. Ist halt die Frage, ob man diese so leicht bekommt. Ebenso kann man jetzt ein Board für den Pentium D um 100 Euro kaufen und später wieder eines mit Conroe Support um 100 Euro, man kommt ungefähr aufs gleiche.
     
  21. #20 22. Juni 2006
    Moin,

    @cmaster1
    Bei AMD liegst Du nicht ganz richtig. Die neuen AM2-CPU´s unterstützen in der Dualcore-Version DDR2-800 Speicher und die Single Cores nur DDR2 667 Speicher. Da scheint es also doch eine Limitierung im Speichercontroller zu geben. Wohin bei Intel der Speichercontroller nicht in der CPU integriert ist, sondern zum Mäinboard-Chipsatz gehört und da ist die Unterstützung von DDR2-800 Speicher bei den Intel i975x Chipsätzen grundsätzlich gegeben. Bedeutet für den user, dass er schon auf eine grössere Speicherbandbreite zurück greifen kann, wenn er einen entsprechenden Speichercontroller auf dem Mainboard hat. Weiter4 laufen Intel CPU´s in der Regel mit 533MHZ, 800MHZ oder 1066MHZ FSB. Wobei Du dann auch eine CPU mit 800MHZ FSB mit DDR2 533 Speicher betreiben kannst. Das wirkt sich dann allerdings auf die Bandbreite des Speichers aus. Zu den Boards: Asus liefert seit geraumer Zeit nur noch Mainboards mit i975 Chipsatz aus, die Intels neue Prozessor Architektur unterstützen. Na und zu Intels Boxed - Kühler muss man eigentlich nichts weiter sagen, als das sie eine Zumutung für jeden User sind. Im Sommer häufen sich die Klagen über die Lautstärke und Ausfälle durch diese "tollen" Kühler. Selbst mit Kupferkern sind die Kühler der Horror. Bei meinem D965 hab ich das Teil sofort in die Tonne entsorgt. Wenn man denn noch den FSB oder den Multiplikator (Extreme Edition) anhebt, ist mit den Boxed-Kühlern sofort Ärger angesagt. Na und bei Intel CPU´s verwendet der gescheite User auch Mainboards mit Intel Chipsatz, denn das läuft nun mal stabiler als andere Kombinationen.

    gruss
    Neo2K
     
  22. #21 22. Juni 2006
    @Neo2K

    Ja, die Chipsätze unterstützen zwar bis zu DDR2-800, ein FSB von 800 MHz hat aber nur einen maximalen Durchsatz von 6,4 GByte/s. Das entspricht leider nur einem DDR2-400 Dual-Channel. DDR2 liefert zwar genügend Bandbreite, die CPU kann diese aber nicht vollständig nutzen - und braucht es zum Glück in den meisten Fällen auch nicht.

    Hier noch ein interessanter Vergleich zur Leistungsaufnahme:
    Leistungsaufnahme - Intel Pentium Extreme Edition 965

    Ein C1 Presler ist anscheinend sogar genügsamer als ein Prescott, die Stromaufnahme des Smithfield lässt mich schaudern. Auch ein B1 Presler ist unter Last stromsparender. Na wenn das nichts ist!?

    Beim Chipsatz geb ich dir recht. Ich selbst hab ein Nforce4 und ein I955X Board. Leider kosten die Boards mit Intel Chipsatz auch entsprechend viel.

    Beim Boxed-Kühler, naja, es geht. Zumindest für 2 Monate.

    Ich hoffe wir konnten dem Threadersteller mehr helfen als verwirren.

    Möge der Takt mit euch sein
    cmaster1
     
  23. #22 23. Juni 2006
    ich peil zwar nur so halb was ihr da diskotiert... aber ich glaub ich bleib bei dem was ich so ziemlich am anfang hatte hat sich ja bestätigt das des eig. nicht schlecht ist. abgesehen vom prozi der ein bisschen mehr strom braucht ... wenn man ihn ein bisschen ( so 3-4 ghz) taktet^^ aber es gleicht sich doch wieder aus oder etwa nicht man erhöht doch bei intel nur den fsb wenn man die cpu übertaktet bzw war des bis jetzt so bei meinem jetztigen system.. hab da eig immer nur den fsb höhergedreht und des war eig. alles. abgesehen jetzt von der ee von intel da kann man ja den multi hochdrehen und somit diese cpu übertakten.


    mfg

    eagle!!

    ps. jetzt nur noch schnell mami und papi erklären das sie 700€ locker machen müssen ^^
     
  24. #23 25. Juni 2006
    Hi ,

    Also deine zusammenstellung passt ,
    ich würde aber anstadt deiner 7900 gt für 329 € eher zu einer x1800 xt raten 229 €

    ich glaube du kaufst dir ja nicht umsonst einen d805...du willst ihn auch mit sicherheit übertakten !

    du musst mal eine wasserkühlung in erwägung ziehen ! Thermaltake Big Water Se oda so 79 €

    mfg
     
  25. #24 25. Juni 2006
    ich denke mal das der threadsteller sich entschieden hat. wenns doch nicht so sein sollte, einfach wieder aufmachen.



    closed
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - neue rechner passt
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    293
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    786
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.823
  4. neues 2.1 system für rechner

    reQ , 8. November 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.339
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.014