Neuer Anlauf für "Logan's Run"

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Weeman, 11. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. September 2007
    Bei Warner Bros. versucht man abermals, das lang geplante Projekt "Logan's Run" auf die Beine zu stellen. Bereits in den 1990er Jahren gab es erste Pläne, so richtig in Fahrt kam die Sache aber erst 2004, als Bryan Singer die Entwicklung übernahm. Der gab ein Jahr später aber auf und kümmerte sich lieber um "Superman Returns". Danach waren dann noch Robert Schwentke und James McTeigue als Regisseure im Gespräch, jetzt wurde aber der Werbefilmer Joseph Kosinski auf das Projekt angesetzt.

    Der neue Film soll sich, im Gegensatz zu der ersten Kinoumsetzung 1976, näher an dem Roman aus dem Jahr 1967 von William F. Nolan und George Clayton Johnson orientieren. Die Story dreht sich um eine zukünftige Gesellschaft, in der jeder Mensch nur ein bestimmtes Alter erreichen darf. Jeder, der sich zur Wehr setzt, wird als "Runner" bezeichnet und von sogenannten "Sandmännern" gejagt. Titelheld Logan ist einer dieser Jäger und muss sich selbst auf die Flucht begeben. Timothy J. Sexton ("Children of Men") arbeitet an einem neuen Drehbuch.

    Das Orginal ist echt gut , ich würde mich über ein remake freuen wenn die richtigen schauspieler mitspielen ;)

    mfg Weeman:]

    Quelle
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...