Neuer DDR2 Ram für Benches

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Masterchief79, 17. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2009
    Nabend Board ;)

    Habe mich grade dazu entschlossen, noch ein bissel Ram für mein PC zu kaufen, da ich ausversehen den Fehler gemacht habe und damals beim Kauf 800er genommen habe.
    Da hab ich noch nich ahnen können dass ich mich so ins OCing vertiefe :D

    Nu hab ich nen Prob: Mein 800er macht bei nem Teiler von 1:1 bei einem FSB von 480 schlapp, das entspricht 960Mhz (bei 2,2V)
    Das ist zwar schon ein stolzer Takt für 800er, aber für Hardcore-OCing usw reichts halt nicht.

    Nu will ich mir extra für Benches noch ein 2Gb Kit dazuakaufen, infrage kommen 1000er, 1066er und 1150er. (Mein Board kann bis 1200Mhz).

    Hab zwar bei Hardwareversand schon ein bissel geschaut, aber noch nix gefunden was man sofort bestellen könnte ;)

    Preislimit denk ich liegt bis 40€ oder so, Ram koscht ja nix mehr^^ (zum Vergleich: Hab für meine 8Gb 800er im Sommer noch so was um die 160€ bezahlt -.-)

    Was haltet ihr so von dem hier:

    2048MB-Kit OCZ DDR2 PC2-9200 Reaper HPC Edition, CL5

    Oder gleich 1200er:
    OCZ FlexXLC Edition DIMM Kit 2GB PC2-9600U CL5-5-5-18 (DDR2-1200)
    OCZ Reaper HPC Edition DIMM Kit 2GB PC2-9600U CL5-5-5-18 (DDR2-1200)

    Bw is Ehrensache ;)

    MfG Masterchief79

    €:
    Ach ja, wers noch Fragen zu meinem restlichen Sys hat, bitte in die Sig schauen ;)

    €2:
    Oder fändet ihr es sinnvoller, gleich den ganzen 800er auszutauschen, von wegen Kontakte beschädigen und so wenn ich das zu oft umbaue??
    Das würde mich dann bei 4GB ca. 60€ kosten, für einen Top-Ram.

    €3:
    Wer findet, dass ein Austauschen überhauot nicht sinnvoll wäre, kann sich seinen Post sparen :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2009
    AW: Neuer DDR2 Ram für Benches

    Sry, aber das ist komplett sinnfrei.
    Du willst dir einen neuen Speicher für Benchmarks kaufen? Was erhoffst du dir dadurch?
    Du brauchst nicht zu denken, dass du durch den höheren Ram-Takt (deutlich) mehr Punkte im Penismark 06 oder ähnliches bekommst.
    In Spielen wirst du so oder so kein Unterschied sehen.
    Einzig und alleine Super Pi würde marginal durch den höheren Takt profitieren... aber dafür einen neuen Arbeitsspeicher zu kaufen? Wo liegt denn da der Sinn? Hauptsache du kannst dann sagen, dass du um 0,0001 Sekunden schneller bist oder wie?
    Und wenn dein Speicher bei 480MHz wirklich schlapp machen sollte (Hast du auch die Spannung erhöht und die Timings entschärft?), dann stellst du eben den Teiler richtig, falls deine CPU wirklich weiter gehen sollte.
     
  4. #3 17. Januar 2009
    AW: Neuer DDR2 Ram für Benches

    Bitte Lesen -.-

    Hab doch schon gesagt, dass ich das alles schon gemacht habe und es einfach nicht weiter geht. Der Speicher limitiert und der PC startet nicht mehr richtig.
    Teiler stehen schon auf 1:1 und gehen nicht niedriger.

    Bin kein Anfänger -.-
    Außerdem kommts mir net so auf das Geld an

    €:
    Wenn noch mehr solche Posts kommen dann close ich hier und kauf mir einfach inen Speicher^^
    Ich warte nochmal bis Morgen^^
     
  5. #4 17. Januar 2009
    AW: Neuer DDR2 Ram für Benches

    Wie teiler ist schon bei 1:1 und niedriger geht nicht mehr?
    Was kannst du denn da alles auswählen, außer 1:1?
     
  6. #5 17. Januar 2009
    AW: Neuer DDR2 Ram für Benches

    Also muss da Big-King-Jajá recht geben, wirklich sinn macht das nicht. Wenn's dir wirklich nicht aufs Geld ankommt, dann investiere es lieber in was anderes, aber nicht in Ram...

    Aber wenn dir scheiß egal ist was ich sage, dann kauf dir den 1200er, wenn dann machs gleich richtig.
    Auch wenn das... egal machs einfach;)

    Achja und an deiner Stelle würde ich dann auch die alten 800er raus nehmen, dann merkste wirklich mehr vom Ram, also in Benches.
     
  7. #6 17. Januar 2009
    AW: Neuer DDR2 Ram für Benches

    Wenn ich das lese bekomm ich ne kaltsche xD
    Ich kann ihn davon auch nicht abbringen 4,2Ghz im Quad sind ihm nicht genug.
    Deshalb will er neuen Ram weil der FSB zu ende ist ^^
    Und Noch weiter kommste bei 3D mark nicht.
    Wart ab sobald AMD jetzt ihre neue Karte am start hat liegste wieder hinten xD
    Ich lief früherauch oft unter den top 100 aber kaufen konnte ich mir nichts. :)


    Der Flex istdeutlich schneller.
    Selber schon 1200 Mhz bis 1445Mhz aufmachbar
    Serienspannung 2,4 V 2,5V mit Wakü geht aber ohne weiteres.
    Aber mach dir keine hoffunung FSB 600 zu sehen xD
    Von daher würde der Reaper reichen @ 1250Mhz bei 2,4V

    Er braucht dem Ram nicht für benchpunkte sondern um die CPU zu takten.
    Da seiner bei lausigen 480FSB abschmiert ^^ (Ironie!!!)
     
  8. #7 17. Januar 2009
    AW: Neuer DDR2 Ram für Benches

    Wenn Geld keine Rolle spielt Kauf dir doch gleich nen neues Board mit dem dicksten Phenom den es gibt und Bau 6 GB im Tripple Channel ein. Dazu noch Quad SLI mit 2 x GTX 295. Dann Karte und CPU Wassergekühlt übertakten bis zum Anschlag oder gleich Flüssig Stickstoff. Von Sinn kann keine Rede sein, aber wenns Spaß macht.

    Oder geh noch einen weiter und mach nen Server Cluster sofern du nah an einem Kraftwerk wohnst :D. Wir haben bei uns im Rechenzentrum son Cluster stehen da fallen einem die Augen raus, aber die Frage ist wohin du es treiben willst :D. Naja viel Spaß noch sowohl beim ansehen der tollen Zahl als auch beim steigen der Stromrechnung.


    PS: Ein Test wie 3d Mark setzt mehr auf Multi Cores als auf Mhz von daher sollte ein Quad i9xx mehr bringen, da der ja 8 Cores vorgaukelt (Threads). Spiele springen ja eher auf Mhz an, aber syntetische Tests auf Cores (auf beides, aber auf das eine mehr).
    Test: AMD Phenom II X4 920 und 940 Black Edition (Seite 5) - ComputerBase

    Will ja nicht fies wirken mein Kollege hat den q9770 getaktet mit DDR3... und der interesiert sich nicht die Bohne für Benchs. Der kommt in solchen Listen nichtmal vor. Also nehme mal an da sind noch ganz andere vor euch.

    http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_ab_DDR3-1600/Corsair/DIMM_6_GB_DDR3-1866_Tri-Kit/313978/?tn=HARDWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=ab+DDR3-1600

    Den + geiles Board und http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_1366/Intel(R)/Core_i7-965_XE/304980/?tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3=Sockel+1366 und 2x http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_NVIDIA_PCIe/MSI/N295GTX-M2D1792/317336/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=Karten+PCIe&l3=NVIDIA + Wakü
     
  9. #8 17. Januar 2009
    AW: Neuer DDR2 Ram für Benches

    Völlig sinnlos.

    Hier wird doch nur Rumgegaukelt-.-

    Ich mach den Thread zu, da ich auch denke, dass sich jemand wie du, der sich solch einen PC zusammenbbaut, nen gescheiten Speicher selbst raussuchen kann ;)

    Closed
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neuer DDR2 Ram
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    716
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    265
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.802
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.492
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.924