Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 18. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juli 2007
    mmer wenn ein neuer Teil der äußerst erfolgreichen Buchserie um den Zauberlehrling Harry Potter erscheint, gibt es im Vorfeld zahlreiche Spekulationen über den Inhalt. Beim siebten Band, der auch der Letzte sein soll, kocht die Gerüchteküche derzeit ganz besonders.

    Nachdem in den letzten Wochen mehrfach Menschen Schlagzeilen machten, die behaupteten zu wissen, wie der letzte Band der Potter-Serie ausgehen wird, können sich nun zumindest die Nutzer von Filesharing-Netzwerken selbst ein Bild machen.

    {bild-down: http://screenshots.winfuture.de/1184746700.jpg}


    Offenbar ist das Buch mit dem Titel "Harry Potter and the Deathly Hallows" nämlich schon vor der eigentlichen Veröffentlichung ins Internet gelangt. Bei diversen BitTorrent-Suchmaschinen lassen sich illegale Kopien herunterladen. Diese sind meistens in mehrere Downloads unterteilt.

    Bei den nun vorliegenden illegal verbreiteten Versionen des Buches handelt es sich offenbar um Fotografien von vorab verteilten Ausgaben. An der Echtheit der Kopien gibt es offenbar keine Zweifel. Inzwischen hat der kanadische Verlag der Bücher in einer Zeitung dazu aufgerufen, die Story bis zur Veröffentlichung des letzten Potter-Bandes geheim zu halten.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32998.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Geil :D

    Aber kann mir gut vorstellen, dass bei so einer Sache die Betreiber wirklich noch mehr ins Visier geraten!

    Fragt sich nur obs wirklich ne Kopie vom echten Band ist, kann das mal einer hier hochladen? :D :D

    @ xXxfirexXx

    Der UG ist gesperrt für mich ;)
     
  4. #3 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    hehe net schlecht :D
    wer das Fotografiert hat respect

    @killerburns
    Das giebt es schon im UG ;)
     
  5. #4 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Ich weiß das der 5te Band auch übers Internet vertrieben wurde da gab es nämlich auch schon solche Diskussionen und sie haben die Vertreiber damals net bekommen, der einzige Nachteil der bei diesen Kopien aufkommt ist der das mächtig viele Rechtschreibfehler drin sind und die Überetzung noch relaese is ! da is manchmal nochn bisserl Englisch mit drin, im endeffekt finde ich esnicht schlimm das es sowas git ich denke Joanne K. Rowling hat schon genug Kohle gemacht nur geht dem Verlag en bisschen Geldflöten ausserdem is es ja net so das so viele das Buch loaden sondern kaufen so wie ich ... ;)
     
  6. #5 18. Juli 2007
    10 Kapitel PDF im Netz, 15 Millionen Euro Security verpulvert

    10 Kapitel PDF im Netz, 15 Millionen Euro Security verpulvert
    Die ersten 10 Kapitel des siebten Potter-Bands sind nun als gut lesbares PDF im Netz gelandet. Nur noch 316 kB schwer, ist die schnelle Verbreitung noch einfacher als bei den um die 70 MB schweren Grafikversionen. Die restlichen Kapitel werden zügig folgen - trotz vermuteter 15 Millionen Euro, die für Sicherheitsmaßnahmen ausgegeben wurden, welche den Prerelease verhindern sollten.


    Die 104 Seiten des PDFs entsprechen exakt den ersten 200 Seiten der abfotografierten Version von "Harry Potter and the Deathly Hallows" und sind trotz der schlechten Vorlage von sehr guter Textqualität. Wenn mit dieser Geschwindigkeit die Texterkennung fortgesetzt wird, ist mit einer sauberen PDF-Version des kompletten Texts ebenfalls vor dem offiziellen Erscheinungsdatum von Band Sieben der Potter-Reihe zu rechnen. Noch spannender wird die Frage sein, wann die erste inoffizielle deutsche Übersetzung erscheint - bei Band sechs wurden für erste Fan-Übersetzungen nicht einmal zwei Tage benötigt.

    Mit den erwartungsgemäß schnell erscheinenden, besseren Versionen des Texts stirbt nicht nur die Hoffnung Bloomsburys, tatsächlich einen Prerelease zumindest einzudämmen. Gleichzeitig werden auch geschätzte 15 Millionen Euro Kosten für Security zum Abschreibungsfall. Grundstücke und bewachte Lagerräume wurden angemietet, Satellitenüberwachungssysteme für die Buchtransporter eingerichtet, die das Abweichen eines Transporters von der vorgesehenen Route meldet. Alles umsonst.

    {bild-down: http://www.gulli.com/fileadmin/news_teaser/potter-kapitel-10.jpg}

    (Kapitel 10, Ende: Bis hierhin wurden die "Deathly Hallows" bereits per OCR in PDF-Form gebracht)

    Damit bleibt allenfalls noch die Frage, wie weit diesmal die Forderungen von Verlag und Autorin gehen, um eine Verbreitung des Textes zu unterbinden. Versehentlich zu früh verkaufte Exemplare von Band Sechs zogen in Kanada höchst umstrittene Gerichtsanordnungen nach sich, mittels derer Käufer des Bands dazu verpflichtet werden, die gekauften Bücher zurückzugeben, das Buch nicht zu lesen und falls etwas gelesen wurde, keine Aussagen gegenüber Dritten über die Buchinhalte zu machen.

    Diese Einschränkungen in die Freiheit zu lesen, die Freiheit der Rede und der Meinungsäußerung und der Freiheit zum Erwerb von Eigentum existieren in Kanada bisher nur für Kinderpornografie und Volksverhetzung.


    quelle: gulli untergrund news
     
  7. #6 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    oh man wie scharf die leute auf sowas immer sind is unglaublich, wo is denn das problem einfach zu warten bis das buch draussen ist ? ^^
     
  8. #7 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    erstaunlich, dass diese imensen Sicherheitsvorkerhrungen doch umgangen werden konnte.
    Ich wart aber lieber aufs Buch, außerdem muss ich nicht so dringend erfahren, wie alles ausgeht, also les ich lieber entspannt das Buch.
     
  9. #8 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Ich hab mir mal die Grafikversion angeschaut und mit viel Phantasie kann man auch alles gut lesen :>

    Aber die PDF version wär natürlich noch besser^^

    MfG cable
     
  10. #9 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    wundert mich grad sehr stark bei den ganzen dingen die da abgelaufen sind. ich frag mich wie sowas zu schaffen ist. hab im tv berichte gesehn wie sicher das ist...krass respekt
     
  11. #10 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Das mit der Vorveröffentlichung war doch bei den letzten Bänden auch so, oder nicht ?!

    An alle die wissen wollen wie es mit Harry Potter zu Ende geht : Lest die .nfo des ersten englishen Harry Potter Rls' da stehts ^^
     
  12. #11 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Ich hoffe das es keinerlei Berichterstattung oder sonst etwas über das Buch gibt bis zum dt. release da ich sonst ausflippen würden wenn ich den Inhalt irgendwo mitbekommen würde.

    Ich freu mich schon tierisch auf den vielt letzten Band von HP.


    MfG Aka
     
  13. #12 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    lol... na ja ist das nicht immer so?
    firmen geben millionen aus um ihre produkte zu schützen (seien es filme;spiele oder was weiß ich) und trotzdem kommt es i-wie ins netz;) na ja mir soll´s recht sein ;) da sowieso 1 tag nachdem das buch draussen is schon das ende rumposaunt wird, will ich wenigstens das buch angefangen haben bevor ich das ende hör;)
    na ja such dann mal die kapitel im inet. da ich hier noch nit für den ug zugelassen bin ;)
    danke an alle die sowas machen ;)
     
  14. #13 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    so geil es auch ist leute, aber wer druckt sich dass alles aus?^^ also abends in einem richtigen Buch zu lesen macht find chi mehr spaß laso sich vorn pc zu hocken und auf den bildschirm zu gucken!
     
  15. #14 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Ich lese lieber etwas handfestes. Auf dem Computer ist es meiner Meinung nach nicht sehr angenehm zu lesen.
    Ich wart da lieber auf das Buch und kaufe es mir! Also Bücher gehören echt nicht auf den Pc xD
     
  16. #15 18. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    so hier für alle nicht harry fans, das ende hab ich in irgend nem forum gefunden:

    Spoiler
    7d178d4391524e665bdfc8c087f332f7.jpg
    {img-src: //content.ytmnd.com/content/7/d/1/7d178d4391524e665bdfc8c087f332f7.jpg}

    könnt mir vorstellen, dass das echt ist
     
  17. #16 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    ich kann jetzt iwie nicht mehr richtig surfen, will nämlich nicht wissen, wie es endet. bei mir ist er am samstag in der post und dann will ich es selbst lesen :D. bin dabei seit dem ich 9 oder 10 bin und will mir jez nicht den krönenden abschluss vermasseln lassen.
    naja, respect an die leute die es fotographiert haben, aber mit nem buch ist es was anderes als mit nem film.
     
  18. #17 18. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Ich würde schon ein Buch ausdrucken, wenn das Buch lesenswert ist..

    Wenn wir weger jedem Release nen Thread im "World & Hightech-News" aufmachen, wäre das Forum hier richtig voll... und deshalb find ich den Thread bisschen sinnlos, auch wenn die ersten Kapitel schon im netz ist. Da könnte ich auch einen wegen Stargate SG-1 aufmachen, denn das lief auf RTL2 auch nicht und ATV hab ich nicht...
     
  19. #18 19. Juli 2007
    US-Verlag bläst zur Jagd auf die 'Harry-Potter-Diebe'

    Gestern wurde bekannt, dass eine abfotografierte Version des neuesten Harry-Potter-Bandes ins Internet gelangt ist. Um die weitere Verbreitung vor der offiziellen Veröffentlichung des Buchs am kommenden Samstag zu unterbinden, bläst der US-Verlag Scholastic nun zur Jagd auf die Autoren der illegalen Kopie.

    Offenbar hat die Person, die den siebten und vorläufig wohl auch letzten Potter-Band abfotografiert hat, einige Spuren hinterlassen, die zu ihrer Ergreifung führen könnten. Die über das Filesharing-System verbreitete Fotos des neuen Harry-Potter-Buchs enthalten nämlich intakte Metadaten.

    Diese belegen, dass die Bilder am vergangenen Sonntag bzw. Montag mit einer Kamera des Herstellers Canon angefertigt wurden. Darüber hinaus findet sich auch die Seriennummer des Gehäuses der digitalen Spiegelreflexkamera. Mit dieser Information ließe sich unter Umständen der Besitzer der Kamera ermitteln.

    Um weitere Informationen über den Urheber der BitTorrent-Downloads zu sammeln hat Scholastic außerdem bei einem Gericht beantragt, ein Fotoportal und den Betreiber einer Social-Networking-Website dazu zu zwingen, die Daten zu bestimmten Nutzern ihrer Angebote herauszugeben.

    Offenbar sind auch einige andere Websites, darunter auch bekannte BitTorrent-Suchmaschinen dazu aufgefordert worden, die Links zu der illegalen Kopie von "Harry Potter and the Deathly Hallows" zu entfernen. Außerdem will Scholastic gegen einen Online-Buchhändler vorgehen, der schon am Dienstag mit dem Versand vorgestellter Potter-Bände begonnen hat.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,33035.html
     
  20. #19 20. Juli 2007
    Potter-Leak Downloads, Trauer, EXIF-Daten und schlechte Verlierer

    Potter-Leak Downloads, Trauer, EXIF-Daten und schlechte Verlierer
    Jede Webseite, die über das Potter-Leak berichtete, werde laut USA Today aktuell angeschrieben und zur Löschung der entsprechenden Inhalte aufgefordert. Die Pirate Bay soll mal wieder verklagt, anhand der EXIF-Daten der Potter-JPGs der Releaser ermittelt werden. Alles schöne Umschreibungen für die Botschaft "Das Ding ist echt!". Gehts noch absurder? Logisch: Der "Highmark Caring Place" bietet Beratungsgespräche für Eltern und Kinder, die angesichts sterbender Potter-Helden beim Umgang mit "Trauer und Verlust" Hilfe benötigen.


    Scholastic, US-Verlag der Potter-Reihe, forderte Techcrunch zum Takedown seines Artikels zum Potter-Release auf. Laut der gedruckten Ausgabe der USA Today schreibe Scholastic alle Webseiten an, die über den Leak berichtet haben und fordern zur Entfernung der Inhalte auf. Vollkommen an den Haaren herbeigezogen ist der doch recht drastische Versuch, die Pressefreiheit zu beschneiden, nicht: Laut der Rechtsberatung TechCrunchs bestehe eine geringe Gefahr, dass man der Beihilfe zum Urheberrechtsverstoß beschuldigt wird. Die meisten Artikel zum Thema weisen darauf hin, dass der siebte Potter-Band "Harry Potter and the Deathly Hallows" im Netz zum Download steht.

    Was in der Tat zutrifft - und woraus ironischerweise nicht einmal die Piraterieverfolger einen Hehl machen. Selbst die IFPI, an sich Vertreterin der Musikindustrie, prangert in einer Presseerklärung einmal mehr den Lieblingsfeind The Pirate Bay an, welcher einige Tracker zum BitTorrent-Download des Harry Potter-Buchs hostet.

    Wenngleich einige Medien durchaus dezenter an die Sache herangehen: keinesfalls werden die Namen böser Torrentsites genannt, nicht einmal die Webseiten, auf denen man die Infos zum Potter-Release fand.

    {bild-down: http://www.gulli.com/fileadmin/news_teaser/t-online-screenie.jpg}


    (Die Harry-Potter-Berichterstattung ist schon im Netz. Bild: Screenshot)​

    TPB jedenfalls gibt sich gewohnt schmerzfrei und passte einmal mehr sein Logo dem aktuellen Top-Torrent an. Die Pirateriegegner dürfte es ärgern, Sympathisanten können sich auf neue "Legal Threats"-Einträge bei TPB freuen.

    {bild-down: http://www.gulli.com/fileadmin/news_teaser/potter-tpb.jpg}

    Den schlechten Verlierer bei Verlagen, Musikindustrie und Potter-Fans wird jedoch Hilfe angeboten. Ab heute bis Donnerstag, 26. Juli bietet die US-Beratungseinrichtung "Highmark Caring Place" an drei Standorten Beratung und Hilfe an. Bei Trauer und Verlustgefühlen betreut der "Highmark Caring Place" Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, und angesichts des letzten Potter-Bands, in dem mehrere der Helden sterben werden, werden viele traumatisierte Kinder befürchtet. Trauerberatungsexpertin Terese Vorsheck vom Caring Point steht anläßlich der sterbenden Potter-Helden in Band sieben bis kommenden Donnerstag auch den Medien Rede und Antwort, wie mit diesen "schwersten Herausforderungen des Lebens" umgegangen werden kann.


    quelle: gulli untergrund news
     
  21. #20 21. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Nkeine schlechte Leistung der wo das geschaffthat vor dem ziehe ich meinen Hutte war bestimmt nicht eifach an das buch heran zukommen geschweigedenn zu fotographieren. Aber jetzt ist das buch ja eh auf englisch drausen und es spielt keine wirklich große rolle mehr da es sich jetzt jeder zurchlesen kann
     
  22. #21 21. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    Respekt :D. Der Typ der das gemacht hat hats faustdick hinter den Ohren. Aber was natürlich peinlich ist, ist dass 15 Millionen € einfach in den Sand gesetzt wurden, da das buch nun doch an die öffentlichkeit gekommen ist. Naja die Quali ist trozdem nicht so der hammer deshalb wird sich das mal nicht so arg negativ auf die Verkaufszahlen auswirken :D.
     
  23. #22 21. Juli 2007
    AW: Neuer Harry-Potter-Band über BitTorrent erhältlich

    *owned* ^^

    sie (die autorin) wird mit den verkaufszahlen trotzdem zufrieden sein können ;) (ich will gar nicht wissen wieviele auf den realease warten)

    kiddies (hauptkonsumenten dieses genres) - laden eher selten über bit-torrent

    greetz teNTy^
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...