neuer Kühler für die CPU

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von _zippo^, 5. April 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. April 2009
    sers leute, ich möchte gerne in einen neuen, leiseren und hochwertigeren Kühler für meine CPU (Intel Q9300) investieren.
    mein Motherboard: Asus P5K-E Wifi AP Edition

    Diesbezüglich habe ich einige Fragen -

    ich hatte beispielsweise an diesen hier gedacht:
    http://www.alternate.de/html/product/CPU_Luefter/EKL/Alpenfoehn_Gross_Clockner/263405/?tn=HARDWARE&l1=Cooling&l2=CPU-K%C3%BChler

    das problem ist nur, ich habe mal meinen jetzigen Kühler (dieses standard Intel ding was bei den Boxed versionen dabei is) abgeschraubt und geschaut - die löcher im mainboard sind ca 7,5 cm ausseinander - nur findet man jetzt in den produktbeschreibungen der kühler nirgends die abmessungen bzw in welchem abstand dort jeweils die klammern sind die dann am motherboard befestigt werden - sind die standartisiert überall gleich (kann ich mir nicht vorstellen) oder wie wird der kühler befestigt, denn der muss ja (bei dem oben genannten) eine enorme festigkeit haben mit seiner gesamt tiefe von 110 mm ????

    desweiteren: ist der von mir ausgesuchte da oben schon gut für den preis, oder sind da andere hersteller wie xigmatek doch im vorteil/besser ???

    danke schonmal
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Du hast ein Sockel 775 Board, das heißt, es passt jeder Kühler drauf, bei dem Halterungen für den Sockel 775 dabei sind. Wenn also bei einem Kühler Sockel 775 dabei steht, dann passt dieser auch auf dein Board.

    Für rund 30€ würde ich allerdings zum Scythe Mugen 2 oder zum EKL Alpenföhn Brocken, wenn allerdings nicht übertaktet werden soll, dann kannst du auch zu einem günstigerem Kühler greifen.

    In welches Gehäuse soll denn das Ganze verbaut werden? Es kann nämlich sein, dass die Kühler zu hoch sind und deshalb am Seitenteil des Gehäuses kolidieren würden.
     
  4. #3 5. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    mein Gehäuse ist das Cooler Master Centurion 590 Black, is von außen gemessen 21 cm breit - dürfte also bei einer tiefe des scythe mugen 2 mit 10 cm kein problem werden..

    und der ist tatsächlich leiser und kühler als der alpenföhn gc ? hatte von dem nur bestes gelesen..

    übertakten habe ich eigentlich nicht vor...

    (danke für die erklärung mit der befestigung)

    ps. muss jetzt zum zug und kann erst freitag wieder antworten, bin aber dankbar für alles was bis dahin geschrieben wird
     
  5. #4 5. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Der Mugen ist 158mm hoch, als knapp 16cm und nicht 10cm ;)
     
  6. #5 5. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    ja ist er ...
    und der brocken is sozusagen der nachfolger vom GC ...
    wenn du nicht vorhast zu übertakten dann würde ich mal bei dir eher auf lautstärke achten und nicht auf 3-4° mehr oder weniger ...
     
  7. #6 5. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Warum willste denn überhaupt bei dem Prozessor nen 30€ Kühler wenn du nicht mal übertaktest?
    Du käufst dir hier einen der besten Kühler (für den Preis) und benutzt ihn für eig. nichts...

    Wenn dir der Lüfter zu laut ist, probiers erstma mit Lüftersteuerung (Kannste auch über Programm machen (SpeedFan))

    Wenn dir der Prozzi trotzdem zu warm wird, poste mal bitte deine Temps :)

    Edit: Zur Optik kann er nicht dienen, da dein Gehäuse ja kein Fenster hat, oder hastes SelfModded?
     
  8. #7 9. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    danke schonmal für die antworten,
    also warum will ich nen neuen kühler: weil mir der alte zu laut ist und und es nach ein paar stunden betrieb sehr warm an meinen füßen wird, was ich vor allem jetzt im kommenden sommer gar nicht gebrauchen kann (cpu Temperatur ~ 55° anfangs, nach mehrstündigem betrieb [zocken, musik, photoshop, internet] ca: 65-75° )

    _ mmh, mit dem scythe mugen2 wirds dann wohl eng mit ins gehäuse passen, muss ich morgen nochmal aufmachen und vermessen..
     
  9. #8 10. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    sorry für doppelpost, aber habe mich jetzt nochmal damit beschäftigt,

    dieser coolermaster : Caseking.de » » Cooler Master RR-CCH-LB22-GP Hyper 212

    hat im verleich zum scythe mugen 2 zwar knapp 4,3 cfm (airflow luftmenge) weniger, ist dabei aber 7,5 dB leiser, dreht bis zu 1000 mal mehr pro minute und ist knapp 10 € billiger, ich bin vom Gehäuse her mit Coolermaster und deren verarbeitender Qualität mehr als zufrieden und wrde daher gerne nochmal eine meinung dazu hören...

    in das gehäuse dürften ja eigentlich beide passen, ist ja 21cm breit, die kühler mit 12 (Coolermaster) und 16 (Scythe) dürften daher keine probleme machen... grafikkarte ist auch genügend weit weg
     
  10. #9 10. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Herstellerangabe ;)

    Sicher ist, dass dieser Coolermaster für deine Bedürfnisse auch locker ausreichend sein wird, fakt ist aber, dass jener einem Mugen 2 nicht das Wasser reichen kann.
     
  11. #10 11. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    ich will dicht nicht ärgern oder so, dass nur vorweg, aber:

    hast du beide schon getestet um das bewerten zu können oder worauf verlässt du dich da?
    gibt es dafür irgendwelche referenzen, youtube videos oder sonstiges?
     
  12. #11 11. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    jup, verschiedene kühler tests im world wide web ;)
    u.a. ComputerBase etc
     
  13. #12 11. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Er kann ja garnicht leiser sein schau doch mal hin 2500vs1000 u/min.
    Ich habe den Mugen I und der dreht MAX 1100u/min.
    Ist unhörbar und kühlt meinen Quad auf 28° bei Raumtemp 22°.
    Der Mugen II ist noch eine Liga besser.

    Hier ein Ausschnitt deines CM
    Wie zu erwarten war, ist der blau beleuchtete PWM-Lüfter bei 12V nur als störend laut zu bezeichnen.Denn mit knapp 2000U/min erzeugt der Lüfter einen enormen Luftstrom, der zusammen mit dem Motor eine unüberhörbare Geräuschkulisse erzeugt. Einigermaßen angenehm wird der Lüfter dagegen erst bei deutlich unter 5V, enttäuscht in diesem Bereich allerdings durch merkliches Klackern.

    http://www.silenthardware.de/reviews/cpu/cooler_master_hyper_212/lautstarke/index.html

    Er erkauft sich seine leistung bei 12V mit der Lautstärker.
    Der SkytheMugen II ist einer der allerbesten CPU Kühler.

    Wie du siehst ist er immer hinter dem Mugen trotz höherer Raumtemp
    http://www.silenthardware.de/reviews/cpu/cooler_master_hyper_212/kuhlercharts_oc/index.html

    Hyper
    http://www.pc-max.de/forum/article.php?&a=770&p=22

    Mugen
    http://www.pc-max.de/forum/article.php?&a=770&p=46

    Wie du siehst laut thermischen Wiederstand hat der Hyper verloren.
    Wie zu erwarten, der Mugen ist ne harte Nuss.
    Trotz weniger Drehzahl bessere Temps.
    Was du machst ist deine Entscheidung. Beim Mugen aber kannst du den Lüfter in alle 4Richtungen ausrichten.
     
  14. #13 11. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: neuer Kühler für die CPU

    wow, okay, das sind viele sehr gute argumente, danke auch für den seiten-tipp, die haben dort echt gute test im angebot...

    das einzige, was mich noch wirklich stört, ist der preis,
    irgendwie haben mich eure meinungen doch verunsichert ob ich wirklich so viel geld ausgeben soll, was wäre denn eurer meinung nach ein vergleichbares modell für unter 30€ ?
    also natürlich nur vergleichbar vom p/l verhältnis her, is ja klar...

    und dann zur anordnung innerhalb meines gehäuses und wo ich noch lüfter anbringen soll

    [​IMG]

    wäre das so okay? auf höre von graka(oberseite) cpu cooler(unteseite) befindet sich noch die möglichkeit einen lüfter anzubringen... also quasi an der ,,Decke'' des gehäuses nen lüfter, hinten einen und einen auf der seite die auf dem bild offen ist

    und danke nochmals
     
  15. #14 11. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    So habe ich das auch aber nur weil meiner nicht anders passt.
    Hab mehrere Gehäuselüfter aber die das reintransportieren und verteilen.
    Um genau zu sein hab ich 3 die rein und 2 die verteilen.
    Billige Alternative EKL Alpenföhn GG oft für 28€zu haben.
     
  16. #15 11. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    du hast quasi noch 2 lüfter nich am gehäuse befestigt (mit der großen fläche), sondern quasi mit der kleinen fläche (tiefe) sodass sie quasi im gehäuse drin hängen und blasen ?

    das nächste interessante wäre dann zu wissen, welche lüfter empfehlenswert sind, 1200 oder doch nur 800 rpm??? am besten unter 9 €
     
  17. #16 11. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    sorry für doppelpost, aber hab jetzt ne woche urlaub und will das schnellst möglich erledigen.

    habe jetzt mein gehäuse nochmal aufgemacht, die 16 cm Höhe des Mugen 2 werden zum problem, der passt meiner ansicht nach nur um haaresbreite rein, wenn nicht sogar gar nicht, da ich online bestelle möchte ich dieses risiko nicht eingehen.

    zum andern habe ich festgestellt, dass ich auf meinem RAM auch noch so ein kleines lüfter modul da habe, mit 3 kleinen lüftern (corsair airflow) -> habe diese mal abmontiert und so die ursache gefunden warum mein pc so ,,laut'' war... - haben diese ram-lüfter einen sinn? wenn ich meine lüfter und nen neuen kühler so einbau wie oiben beschrieben können die abbleiben wa.. ?

    und das nächste: habe festgestellt, dass man auf mein gehäuse auch 140mm lüfter aufschrauben kann. soll ich dann einen der lüfter (vorzugsweise den oberen) mit einem 140er bestücken? (Hinten geht max. 120er )

    edit/ noch eine Frage - evtl wäre es auch gut wenn an der vorderseite noch ein lüfter wäre (120mm) jedoch ist der jetzige an einer art käfig festgeschraubt in der man die festplatten einbaut, wie soll ich dann einen weiteren darüber am gehäuse befestigen?
     
  18. #17 11. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Klar haben die einen Sinn ;)
    Nur wenn du deinen Ram nicht zufällig übertaktet hast, ist dieses Modul vollkommen sinnlos. Die sind eigentlich nur dazu da, um den Ram so zu kühlen, dass er auch bei Überspannung und dem zufolge härterer Übertaktung noch funktionsfähig (also cool) bleibt.

    Kannste ruhig abmachen, die bleiben auch so ruhig kühl genug, mal keine Sorge.

    Und 140er warum nicht? Sind auch nur minimal teurer und erzeugen mehr Airflow.
    Gibts auch genug Auswahl bei Caseking.de :)

    Du kannst auch 140er für 120mm Bohrungen bestellen, obs sinnvoll ist musste selber schaun :D Damit hab ich keine Erfahrung, aber es dürfte nicht ganz die Leistung eines 140ers bringen, da ein Teil des Lüfters dann ja vorm Gehäuse hängt.

    Eigentlich kann man auch einen 140mm nehmen und ihn ein wenig langsamer laufen lassen, um damit niedrigere Lautstärke und trotzdem denselben Airflow wie ein 120mm Lüfter zu erzeugen.
     
  19. #18 11. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: neuer Kühler für die CPU

    ich hatte eine minute vor deiner antwort nochmal editiert - wie befestige ich denn einen weiteren lüfter vorne..

    und noch dazu, nehmen wir nochmal das bild von gestern:
    [​IMG]

    angenommen ich würde da jetzt an der vorderseite noch einen weiteren 120er lüfter anbringen,

    dann wäre doch ein 16 cm großer mugen 2 der dazu noch 13cm breit ist rein vom airflow her total unangebracht, weil er ja quasi mitten drin steht und quasi nix vorbeilässt
     
  20. #19 12. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Sorry falls wir das schon hatten, hab jetzt grad nicht die Zeit jede einzelne Antwort zu lesen - aber Kühler wie Brocken, Alpenföhn oder Mugen lassen sich in alle Richtungen ausrichten, da der Sockel quadratisch ist, und somit auch nach "hinten", sodass sie die Airflow-Richtung unterstützen und die Luft von den Frontlüftern wieder aufnehmen und weiterleitenundhinten wieder rausblasen.

    Falls das bei dir wie gesagt nicht gehen sollte, mach dir mal keinen kopf - wenn er nach oben ausgerichtet ist pustet er die Luft halt nach oben raus.

    Was aber nicht sein sollte, wäre ein Topflow-Kühler, der den Lüfter oben auf dem Kühlkörper draufsitzen hat. Der würde nämlich die Luft von vorne ansaugen und dann auf das Mainboard und die CPU von oben blasen, somit kommt die Luft nicht raus.

    Wenn das das war was du meintest ;)
    Also ich würde den Kühler so ausrichten, dass er die Luft nach hinten oder nach oben bläst. Fertig.


    Das Konzept hatte ich erst, es bringt einfach nichts.
     
  21. #20 12. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Soo also der EKL Alpenföhn Brocken is echt n Brocken... Hab meinen Q9550 nun auf Standarttakt (2,83Ghz) und er läuft Idle mit 21°C und unter Last auf 43°C is eigentlich ziemlich gut. Musst halt gucken ob er bei dir reinpasst. Bei mir wars sehr knapp ^^

    Pics:
    {bild-down: https://www1.xup.in/tn/2009_04/39101085.jpeg}
    [​IMG] [​IMG]

    Viel Glück bei der suche... ich empfehle dir den...

    Und zu dem hier cooperkopf ^^ mein q9550 hatte mit dem scheiß boxed lüfter unter 40% Leistung 85°C und im Idle 55°C... den Boxed mit dem 1cm Kühlelement kannste vergessen. Deshalb versteh ich ihn das er sich einen kauft...
     
  22. #21 12. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    danke für die beiden posts und die bilder.

    @ masterchief - ich glaub ich hab grundlegend was falsch verstanden vom kühler selbst, der bläst doch durch den aufgesetzten kühler keine warme luft aus oder?
     
  23. #22 12. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: neuer Kühler für die CPU

    Hmm tjaa^^

    Die Frischluft wird vorne durch den Frontlüfter angesaugt und ins Gehäuse geblasen.
    Dann wird sie in den Grafikkartenkühler bzw. den CPU-Kühler gesaugt.
    Anschließend wird die inzwischen warme Luft von den hinteren bzw. oberen Lüftern wieder angesaut und aus dem Case rausblasen.

    Die Wärme der CPU wird durch die Heatpipes in den Kühlkörper aus Aluminium geleitet, von der sie durch den 120mm Lüfter wegtransportiert wird.
    Sowas sind normale Kühler, die in jede Richtung ausgerichtet werden können.
    Beispiel:
    alpenfoehn_front.jpg
    {img-src: //www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/alpenfoehn_front.jpg}


    Dann gibt es noch Topflow-Kühler, die den Lüfter oben drauf sitzen haben.
    Beispiel:
    scythe-zipanglbpy.jpg
    {img-src: //img4.abload.de/img/scythe-zipanglbpy.jpg}


    Natürlich ist die Luft spätestens warm, wenn sie den CPU-Kühler passiert hat.

    Es gibt auch komplett passive CPU-Kühler, aber die sind meistens sehr groß und schwer, um die Wärme auch ohne den Lüfter abtransportieren zu können. Aber das nur am Rande.

    Bei Grakas ist das Prinzip etwas anders, weil es da noch ein sog. Doppel-Slot-Prinzip gibt, wo das Kühlsystem einen zusätzlichen Slot belegt und die Luft angesaugt über die Graka geführt wird und hinten durch eine zweite Slotblende wieder rausgeblasen wird.
    Aber nur nebenbei ;)

    Also ich hab nicht ganz verstanden, was du nicht verstanden hast, aber die Erklärung sollte das abdecken oda?

    Greetz MC79
     
  24. #23 12. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    mmh okay, also gibt der cpu kühler bzw der darauf montiert lüfter an die umgebung keine kalte luft ab, sondern die wärme die er von der cpu übertragen bekommen hat ?

    was ich dann nicht verstehe - warum drehen viele den lüfter so, dass er ins gehäuse rein zeigt - logisch wäre nach o.g. erklärung ja nach hinten bzw nach oben ????
     
  25. #24 12. April 2009
    AW: neuer Kühler für die CPU

    ja

    meinst du den cpu kühler oder gehäuse lüfter?
     
  26. #25 12. April 2009

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - neuer Kühler CPU
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    818
  2. Neuer CPU Kühler non OC

    Die_Quelle , 29. Februar 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    407
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    451
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    401
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    465