Neuer PC hängt/rebootet ständig

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von JC_Sontor, 19. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2009
    Hey,

    also,langsam bin ich am verzweifeln.Ich hab mir letzte Woche einen neuen Rechner zugelegt(selbst zusammengestellt bei Atelco),leider hängt er sich ständig auf oder rebootet einfach so.Ging bereits bei der Vista Installation los,ging dann allerdings als ich auf AHCI umgestellt habe.Allerdings hing sich Vista nach ner Weile ständig auf bzw. rebootete der Rechner(auch im IDE Mode)
    Bin dann auf 64 bit XP umgestiegen,da Vista ja mit SATA II Platten angeblich manchmal Probleme hat,lief erst perfekt und jetzt geht dieselbe Scheiße auch unter XP los.
    Ich hab echt keine Ahnung mehr,woran das liegen könnte,Memtest 32(unter Windows)lief nie länger als ein paar Mins,dann hat sich der Rechner gerebootet,Memtest 86+ hat kein Problem gefunden.
    Nen chkdsk hab ich auch schon ausgeführt(+Tune Up Disc Doctor)...auch hier kein Ergebnis.
    Temperaturen sind(laut Everest) auch nicht ungewöhnlich,allerdings wird irgendwie mein Mainboard nicht erkannt.

    Eine konkrete Ursache für die Hänger kann ich nicht ausmachen,manchmal gehts los wenn ich Anwendungen starte oder was downloade,manchmal kommts auch einfach so.
    Mit Belastung oder so hängts nicht zusammen,Mirrors Edge z.B. läuft einwandfrei...
    Ich hab mit Ad-Aware und Nod32 auf Viren/Malware gescannt,kein Ergebnis(die Probs gingen aber auch schon los,bevor ich irgendwas installiert hatte oder im Inet war,z.B. bei der Windows Installation).
    Außerdem ist auffällig dass das Prob immer schlimmer wird,erst lief alles gut und jetzt kommts bei fast jeder Anwendung.

    Hier mal mein System:

    Mainboard:MSI X58 Pro
    CPU:Intel i7 920(boxed)
    RAM:12 GB Kingston Valueram PC1333 PC9(6*2GB Riegel)
    Graka:XFX Geforce GTX 285
    Festplatte:Seagate Barracuda 7200.11(neue Firmware geflasht)
    Netzteil:Super-Flower Atlas Design(680 Watt)
    DVD Brenner:Samsung SH-223F bare
    OS:Windows XP Prof. 64 bit SP2(kein Original,falls das was ausmacht(war Vista auch nicht))
    Benutze übrigens das Direct X 10 für XP dieser russischen Crew.

    Was meint ihr,woran kann das liegen?Hardware oder Softwareproblem?Kanns z.B. auch am Windows liegen(benutze folgenes Release: Microsoft.Windows.XP.Professional.SP2-X64 Dez.2008 Unattended...da waren auch schon einige Progs mit dabei,z.B. Winrar,Direct X etc.)
    Ich wäre echt dankbar,wenn ihr mir helfen könntet,ich würde das Problem gern erkennen und selbst lösen,bevor ich das Teil an den Händler zurückschicke.
    Sorry falls ich hier irgendwie nen Fehler reingebracht habe,bin hardwaretechnisch nicht so fit :)
    Für jeden hilfreichen Post gibts natürlich ne Bewertung!

    @Mods:Ich hab jetzt die SuFu mal missachtet,weil das Problem ja auch an meiner Hardwarezusammenstellung etc. liegen könnte.Falls das irgendwie ein Prob ist,bitte ne PN an mich.
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Hmm ok auch wenn dein Netzteil ehr ... ist aber Wirkungsgrad 80% ist ok.
    Du sagst es geht auch so.
    Was sagen die Temps? CPU kannst du das bitte auslesen auch vom Board bitte.
    Everest ist eine Hilfe. Glaube nicht das es an Vista liegt und SATA inkompat. son müll.
    Genau wie manche meinen das ihre Externe nicht Vista tauglich ist.

    Also teste mal die Temps.
    Dann mach mal ein Ram check
    Lass Prime 95 laufen alle 8 Kerne und Temps achten.

    Rebooten tut er normal nur wenn die Hardware rumspinnt.
    Sonst kommt oft Bluescreen bei Software.
    Vielleicht spinnt deine CPU oder dein Ram rum.
    Aber von der Software würde ich weggehen.
    Wie du schreibst scheint es unter Last schneller zu passieren.
    D10 für XP gibt es nicht auch nicht mit dem angeblichen Patch
     
  4. #3 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    als allererstes würde ich nur einen ram riegel testen und gucken wie sich der fehler verhällt

    takt und timings auf minimal zb 800mhz....

    gruss
     
  5. #4 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    ansonsten würd ichs einfach mal mit 6 GB ram versuchen.
    Einfach zum Testzweck.

    Und wie Steve schon sagt, dieses DirectX10 für XP kannste knicken, damit schadest deinem PC mehr als das es was bringt.

    Gruß BenQ

    //bei so einem system würd ich Vista aufjedenfall empfehlen, bis Windows 7 rauß ist.

    Gruß BenQ
     
  6. #5 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Ich vermute auch das es am Ram hängt. Wie hocht hast du denn die Ram Spannung und die QPI Spannung im Bios stehen. Ich vermute mit 12 GB und Vollbestückung brauch man da ein wenig mehr Saft. Gib mir mal deine Werte durch. Normal kann das nicht viel sein...

    Kann meinem Vorredner auch nur zustimmen. Aufjedenfall Vista x64 oder sogar Windows 7 x64 nutzen. Alles andere würde ich nicht machen. XP x64 findet leider immernoch bei vielen Programmen keine Unterstützung und ein 32 Bit System kann man mit 12 GB Ram natürlich voll vergessen
     
  7. #6 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Erstmal danke für die Antworten!
    Die Idee mit Prime hatte ich auch schon,konnte ich leider gestern nicht länger als 1-2 Minuten laufen lassen,dann kam der obligatorische Absturz.Heute lief es immerhin mal 5 Minuten...die Temperatur der CPU an sich ist auf einen Spitzenwert von 60 Grad,die einzelnen Kerne auf 75 Grad gestiegen und in genau dem Augenblick kam wieder der Reboot.Temperatur vom Mainboard lag in etwa bei 37 Grad.
    Bin ja kein Experte,aber ist 75 Grad nicht ein bisschen viel?
    Meine Ram Spannung liegt bei 1,5 V,die QPI Spannung finde ich nicht,wo kann ich die denn auslesen?((Im Handbuch meines Mainboards steht,dass ich das nur über das Green Power Center auslesen kann,welches bei mir nicht läuft...und bei CPU-Z finde ich nur die Ram Spannung).
    Ich werde auf jeden Fall später mal 3 Riegel ausbauen und schauen wie das System so auf 6 GB läuft(dann kann ich auch gleich mal den CPU Kühler überprüfen :) )
     
  8. #7 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Welches Vista benutzt du denn oder welches Xp ?
    Es könnte sein das ein Konflikt zwischen dem BS und dem Speicher vorliegt , du brauchst erstmal Ultimate um alles nutzen zukönnen , dann nich 64bit und bei der Installation würd ich mit 4 GB maximal installieren , oft kommt es da schon zu Problemen . Zur Not musst du den PC nochmal neu machen . Bei so etwas ist es nicht sehr leicht festzustellen woran es liegt , hatte mit meinem neuen Pc auch Probleme , es könnte ebenfalls ein Konflikt zwischen anderen Komponenten liegen . Hoffe ich konnte helfen ^^

    Lg
    Snarkoon
     
  9. #8 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Ich nutze,wie oben gesagt,folgenes XP Release:
    Microsoft.Windows.XP.Professional.SP2-X64 Dez.2008 Unattended
    Ansonsten hatte ich Vista Ultimate 64 bit versucht,spiele aber auch mit dem Gedanken,Server 2008(nach einigen Anpassungen)als OS zu nehmen.
    Trotzdem schliesse ich nen Konflikt zwischen Windows und dem Ram inzwischen aus,nachdem das Problem unter XP und Vista auftritt.
    Wo lese ich denn nun die QPI Spannung aus?Wäre natürlich schön,wenn das ganze nur an zu wenig Spannung läge...
     
  10. #9 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Die müssteste Im bios auslesen können , d.h beim Starten glaube F2 drücken .
    Kommst ins bios da kannst dann unter Ram auslesen .

    Lg
    Snarkoon
     
  11. #10 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Nein,eben nicht...im Bios könnte ich die Spannung zwar ändern,aber nicht auslesen...im Handbuch meines Mainboards steht,dass ich das nur über das Green Power Center auslesen kann,welches bei mir nicht läuft...und bei CPU-Z finde ich nur die Ram Spannung
     
  12. #11 19. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    die kiste fängt beim runterfahren oder absturz nicht zufällig an zu pipsen ??

    ansonsten mal die temperatur überwachung im bios abstellen, 70grad ist doch schon was obwohl das auch ein auslese fehler sein kann

    gruss
     
  13. #12 21. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Ich hab das System jetzt übers Wochenende zu nem Bekannten gebracht,der das Teil mal auf Herz und Nieren prüft,weil der auch die entsprechende Hardware hat.Mal schauen,was da rauskommt...
     
  14. #13 21. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Naja dann stell jetzt einfach mal manuell ein.
    Für 12 GB Ram finde ich 1,5 Volt auch schon sehr wenig.
    Sind es 2 von diesen Kits: Link
    Stell die Spannung mal auf 1,54 Volt und die QPI Spannung mal manuel auf 1,3 Volt.
    Auslesen kann man die QPI Spannung glaub ich garnicht (bestenfalls im Bios selbst!). Ich habe aufjedenfall noch kein Tool gefunden mit dem ich das konnte.

    Gruß
     
  15. #14 22. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Schon,genau 2 Kits von diesem Ram sind bei mir verbaut.
    Ich werd die Spannung dann auf jeden mal anheben,wenn ich das Teil wiederbekomme,danke für die Info!Wär ja fit,wenns nur daran liegen würde...
     
  16. #15 23. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    du hast in deinen PC lauter Luxushardware verbaut aber benützt den Boxed-Kühler? Kauf Dir einen vernünftigen Kühler, dann gehen schon mal die Temperaturen runter.
     
  17. #16 23. März 2009
    sooo, machen wir es mal wie die Babyd !

    Also :

    Als erstes nur Ram, Graka, Monitor, Tastatur
    Und da im Bios die CPU - Temp im auge behalten ( so ca. 1 min. )

    Nur einen Ram, eine Festplatte, CPU ( Kühler; ist ja klar ), Graka,
    Tastatur, Mouse, Monitor ( ist selbstverständlich )

    MEHR NICHT !!!

    Danach von allem plz Ergbnis posten.
     
  18. #17 25. März 2009
    AW: Neuer PC hängt/rebootet ständig

    Mich kotzt das Thema jetzt an,ich hab grad mit dem Kundenservice telefoniert und morgen wird das Teil abgeholt.Ich hoffe,das Thema ist damit dann endlich durch!
    (Übrigens hat der Typ am Telefon die Vermutung geäussert,dass es am Mainboard liegt...)
    Thx für alle Antworten,ich mach das Thema jetzt(hoffentlich endgültig)dicht...
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neuer hängt rebootet
  1. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.333
  2. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.053
  3. [Windows 7] neuer laptop hängt

    ^AnD! , 24. Dezember 2010 , im Forum: Windows
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    819
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    279
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    373