Neuer PC macht leichte mucken!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Junson, 13. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Dezember 2008
    Hallo, habe mir heute meinen PC zusammen gebaut. Folgende dinge gehen mir derzeit irgendwie nich in den kopf, wie die sind beheben lassen ;-)

    Also zunächst hab ich beim start folgende fehlermeldung "CPU over temperture Error!"

    So nun drück ich F1 und schon gehts weiter, irgendwie komisch naja.

    Dann hab ich ne 500 GB festplatte... aber komischer weise werden nur 130 GB angezeigt. Hab sie über SATA angeschlossen.

    So nun meine frag, wie lassen sich diese Probs beheben?
     
  2. Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden. ✅

  3. #2 13. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Tja, was mag wohl der "Over temperature error" sein?...
    Richtig, CPU zu heiß, also Everest anschmeißen und Temperatur der CPU posten. Am besten gleich noch mit Prime95 auslasten, sofern er dann nicht abschmiert, Temperatur der CPU posten...
    Dein Speicherproblem lässt sich auf zwei Varianten erklären: Sind es wirklich 130GB, die du zur Verfügung hast, nicht vielleicht genau 132GB?
    Ansonsten mal unter "Rechtsklick auf Arbeitsplatz -> Verwalten -> Datenspeicher -> Datenträgerverwaltung" und dort den unpartitionierten Bereich auf NTFS partitionieren.
     
  4. #3 13. Dezember 2008
    ok der prozi is viel zu heiß ....93° ich lass den jetzt erstmal aus!

    festplatte is erstmal nebensächlich wie kann ich die temepratur runter bekommen ich hab doch den kühler richtig drauf usw

    also ich hab den boxed kühler ganz normal aufgesetzt ...... dieser hat ja unten schon 3 wärme leit streifen ! ... den hab ich einfach drauf gemacht ... aber normal is ja für den "e8400" 40° oder so ...
     
  5. #4 13. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Ahhhh! Was hast du getan 8o
    Schau doch bitte nach, ob du nicht vielleicht vergessen hast, irgendeine Schutzfolie von der Oberfläche des Kühlers abzuziehen, sollte das nicht der Fall sein, dann befühle bitte den Kühler und schau nach, ob die Temperatur überhaupt realistisch ist, evtl. stimmt nur die Ausgabe nicht (93°C sind heiß... Sehr heiß...).

    EDIT:
    Es gibt übrigens eine "Bearbeiten" Funktion im Forum, dann musst du keine Doppelposts erstellen :)
     
  6. #5 13. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    glaub für nen e8400 sind unter 40°C normal^^

    was für wärmeleitstreifen?^^ haste keine wärmeleitpaste? :)
    denke mal die ist deutlich besser als die streifen

    MFG
     
  7. #6 13. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Es wird keine Wärmeleitpaste benötigt, da die Streifen bereits drauf sind... Unnötig kompliziert muss man's nicht machen.
    Wie dir sicherlich bekannt ist, gibt es auch zwischen Flüssigmetall und Keramikleitpaste keine Temperaturunterschiede von 55K
     
  8. #7 13. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    mach den kühler runter, reinige die oberfläche und mach die scheiß streifen da runter und mach ne hauchdünne schicht wärmeleitpaste drauf, btw würde der rechner bei 93°C garnicht angehen, sicher dass du nicht den fahrenheit wert abgelesen hast?

    greetz
     
  9. #8 13. Dezember 2008
  10. #9 13. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Unter Fahrenheit würde der Rechner wohl kaum eine Warnung ausgeben... So dumm ist das Gerät auch wieder nicht. :p

    @Joe
    Selbe Idee gehabt :)
    Liegt allerdings am Service Pack 1, nur Win XP ohne Service Pack konnte mit den Größen noch nicht umgehen.
     
  11. #10 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    also leute das mit der festplatte hatte ich mir schon gedacht .. hatte es auch schonmal ergooglet und wollte mir eh nächste woche vista kaufen.

    bedenken gibt mir nur die sache mit dem cpu.

    Was mir noch zusätzlich aufgefallen ist, irgendwie dreht der lüfter auch gar nicht so hoch... außerdem bekomm ich die eine feststellschraube nicht richtig fest.

    Ich werkel nochmal dran rum und werde mir am Montag wärmeleitpaste besorgen.


    Werde das jetzt nochmal komplett abmachen und versuchen alles richtig fest zu bekommen, hoffe das klappt.


    Die Daten im Bios:

    CPU Temp 90°
    MB Temp 21°
    CPU FAN Speed 1654 RPM
    CPU Q-Fan Control Enable
    CPU Fan Profile Standart

    Chassis Fan 1 speed NA
    Chassis Fan 2 speed NA
    Chassis Q Fan Control Disable

    Power Fan Speed NA

    Cpu Voltage 1,056V
    3.3V Voltage 3,280
    5V Voltage 5.136V
    12V Voltage 12.040V

    Was mich nur verdammt wundert.... das der aber die 90° hält ..... voll komisch
    Hat noch einer nen tipp? weil ich denke mal das es nich nur an der Paste liegen kann oder?

    Also ich hab das jetzt nochmal gecheckt .. der kühler sitzt einwandfrei auf .. die WL is auf der unterseite des kühlers recht pasabel verteilt ... nur halt auf dem prozi selber is halt wirklich nur der grunde kreis mit wl bedeckt .. nicht der ganze prozi.

    Ich verzweifel echt noch.
     
  12. #11 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    kauf dir gleich nen richtigen CPU Kühler dazu

    zu der Temp: vielleicht hat die Diode auch einen Treffer weg. Kann passieren. Kannst ja mal Kerntemperaturen prüfen.
    Wenn der Kühler richtig sitzt und alle 4 Pins auch eingerastet sind sollte er doch recht heiss werden bei 90°C CPU Temp. Fass ne mal an und prüfe das
     
  13. #12 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Ja das mit den 4 PINS hatt ich mir auch schon gedacht...

    Aber guck vllt auch mal ins BIOS, da müsstes (jenachdem von welcher Firma dein Mainboard ist) iwo sone Einstellung geben namens CPUFAN oder so. So isses bei mir auf jeden fall, da kann man einstellen wie hoch der drehen soll ("CPU Target Temperature xx°C")

    Guck mal wo der da steht...

    Aber auf die Sensoren der CPU kann man sich nich wirklich immer 100%ig verlassen, der letzte Rechner den ich zusammengebaut habe (AMD CPU, Coolermaster CPU Kühler) hat ne Temp von -10°C angezeigt xD

    MfG
     
  14. #13 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Wird n Brisbane gewesen sein, da ist das normal. Lustig wäre es eigentlich nur wenn es bei den CPUs mal richtig funktionieren würde ^^
     
  15. #14 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Naja was soll ich sagen .... der Kühler sitzt auf jedenfall jetzt richtig und auch fest. Auf meinem Asus P5Q finde ich keinerlei einstellungen wo ich den Lüfter hoch drehen könnte.

    Aber das komische ist, was mich zu dem Gedanken bringt das irgendwas falsch eingestllt ist, das er die 90° hält .. normal müsste er ja immer weiter und weiter hoch gehen ?!

    Weiterhin ist es auch verdammt merkwürdig das wenn ich den Kühler runter mache und ihn dann an der Oberfläche berühre, dieser nicht 90° ist sonst würde ich mirj a die pfoten verbrennen.

    Gruß
     
  16. #15 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Scheitn wirlkich so als ob der Temp Sensor hinüber is ... zur Sicherheit kannst du dir ja trotzdem einen besseren Kühler zulegen .. wird nicht schaden
     
  17. #16 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    also die neusten erkentnisse von heute

    Ich hab ein BIOS update gemacht ... der Lüfter dreht jetzt 2000 umdrehungen wird dafür aber nur 85° warm.... (nur^^) jetzt kommts

    Im windows xp dann mit coretemp werden mir aufeinmal 60°C angezeigt ... drehe ich dann mit prime95 auf .. schießt die temp auf 125°C und höher!

    Everest zeigt mir nur ne Mainboard temp von 35° an ...

    Also ich bin jetzt total verwirrt. Ich werde mir morgen erstmal WLP kaufen und die dan nochmal schön sauber auftragen.

    Gibt es nen Kühler der gut ist und bei dem ich ned mehr das Board raus holen muss?

    Gruß
     
  18. #17 14. Dezember 2008
    AW: Neuer PC macht leichte mucken!

    Das board musst du beim montieren des CPU Lüfters eigentlich immer rausholen.
    Außer er paßt direkt auf das "Gerüst" deines jetzigen Lüfters aber das bezweifel ich.
    Empfehle dir den "EKL Alpenföhn Groß Clockner".
     

  19. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Neuer macht leichte

  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.031
  2. Neuer Monitor macht Schlieren!
    finkle, 16. Februar 2011 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    647
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    510
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.319
  5. Neuer Chip macht das Handy zum WLAN-Hotspot
    zwa3hnn, 26. Mai 2009 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    593