neuer pc - teilweise enttäuschung

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von juber, 28. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2007
    hi leute..!
    hab heute meine pc-teile bekommen und mcih erst richtig gefreut.dann gingslos: alles zusammen gebaut uns gestartet, er will nich...einen ram rausgenommen und es geht, doch erst drehen sich alle lüfter dann hörn alle lüfter auf und startenn erst wieder nac ~2sec. - normal?
    und dann gings weiter ich ziehe erstmal alle treiber drauf läuft alles schön und gut und auf einmal zieh ich meine dateinen auf die neue festplatte und was nun? BLUESCREEN :(
    der kommt immer wieder nach kurzer zeit..! 5-10 wenn ich zB programme starte..!
    mein system:
    intel core2duo E6850
    abit ip35
    2GB Patriot 800Mhz
    320Gb WD caviar SATA2
    550Watt Seasonic
    Scythe mine rev.
    thermaltake soprano

    bitte um hilfe..bewertung gibts naürlich auch..
    danke

    juber
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Mhh das beste ist du testest alle hardwareteile im rechner es kann an mehreren sachen netzteil, kühler, festpattefehler, mainboard liegen

    am besten du gehst zum kumpel und probierst jedes teil aus vll ist das ja nur ein kleines problem
    ich geh davon aus das dein mainboard beschädigt ist bin mir aber nicht sicher !


    :?( ?(
     
  4. #3 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    aber ich hab doch heute erst alles bekommen, ist doch blöd..
    dann muss ich das wieder zurückschicken -.-
     
  5. #4 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    ja hast du eine andere möglichkeit und du hast doch garantie drauf oder nicht ? die produkte sind doch neuwertig oder? ja du hast ja selber gesehn mit einer ram karte ging das und mit 2 nciht kann gut am mainboard liegen also würd ich das back schicken und sagen das du die teile so schnell wie möglich brauchst
     
  6. #5 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Tjoa, kommt schonmal vor, und ist auch teilweise "normal". Zwar nicht alzuoft.. aber... ab und an...

    Teilchen für teilchen mit anderer Hardware ersetzen. Netzteil darfst sicherlich auslassen ;)
    Viel Spaß.
     
  7. #6 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    naja sind eigentlich markenteile von top qualität!!

    Aber auch bei der besten Marke kommen schonmal produktionsfehler vor!!

    Wenn du alles richtig eingebaut hast, wovon ich jetzt mal ausgehe, kanns ja nur nen produktions fehler sein!!

    Entweder du probierst allees bei nem Kumpel durch oder schickst alles zurück!
     
  8. #7 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    denke liegt am board. mach mal nen bios resett! vll is das am start mit den lüftern weg... probier mal andere ram slots, und teste mal alle teile woanders!
     
  9. #8 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    okay erstmal danke euch allen...!
    andere ramslots hab ich schon ausprobiert und nur der eine ram funktioniert nicht..!
    also was könnt ihr denn ausschliessen, welche teile nich kaputt sein können?damit ich ncih alles testen muss..!
     
  10. #9 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Hmm kann halt auch vorkommen das wenn DHL oder Post schickt ma was vom paketwagen rutscht un dann durch den schlag was ne macke bekommt... da steckt man eig. nie drin.. grad wenns mit der Post kam, ich hab ma bei Paketversand gearbeitet, wenn da einer n schlechten tag hat wirds dann oft leider an den Paketen abgelassen, mit unlust im Paketauto in die regale ''geschmissen'' usw.
    Denke das es bei DHL evt. nich anders is
     
  11. #10 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    geht nur DER eine ram, oder geht immer nur EIN ram?!
     
  12. #11 28. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    nur DER eine ram funktioniert..!
    mit dem anderen startet der pc nciht.:!

    also müsste ich mobo und ram wieder einschicken?
     
  13. #12 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Moin,

    geh mal ins Bios und gib dem Ram 2,1 bis 2,3 Volt, kannst bei 2,2 Volt nichts falsch machen. DDR2-Ram reagiert manchmal sehr mürrisch, wenn er nicht richtig befeuert wird.

    gruss
    Neo2K
     
  14. #13 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Mit er mit einem Ram Riegel startet ,
    dann musst du doch nur den einen Riegel einschicken oder versteh ich da jetz was falsch Oo warum willst du denn dann alles einschicken
     
  15. #14 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Word!

    auch wenn es evt ein bisschen weit hergeholt ist, ich würd der CPU auch n tick mehr Spannung geben, ein Versuch ist es sicherlich wert. Ich weiss grad nicht wie stark das Board untervoltet, aber ich könnt mir schon vorstellen dass es für nenn 3GHz C2D zuviel ist

    solang er auch mit dem einen funktionierenden RAM-Streifen nicht stabil läuft würd ich noch garnichts ausschließen. Es kann auch nur ein Software-Problem sein.
    Ich würd aber zuerst mal ein neues BIOS flashen (im DOS-Modus bzw direkt übers BIOS), das kann schon Wunder bewirken
     
  16. #15 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    weil es ein KIT von Patriot ist..!
    mit dem funktionierenden RAM-Streifen startet der PC, aber die bluescreens taucehn ab und an auf...
    gibts nen tutorial zum bios flashen? ich weiss nciht, wie das geht..!
    wie soll ich das machen? nur mit dem einen ram? weil mit beiden RAM-streifen startet er ja gar ncit
     
  17. #16 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    F2 drücken während erstartet oder Entf neben dem Numpad. Oder guck einfach in das Handbuch wie du ins Bios kommst!
     
  18. #17 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Ich würd sagen der RAM ist nicht zum Mobo kompatibel!

    Hatte das selbe Prob vor 5 Monaten auch mit einem GEIL RAM und nem Asus P5B.
    PC startete ganz normal und brachte ab und an immer wieder Bluescreens!
    Der RAM war auch nicht kompatibel, obwohls nirgends in der Mobo Beschreibung gestanden hat.
    Hab das auch nur mit Hilfe eines Freundes rausgefunden.


    Kannst dir nicht von i-wem nen RAM leihen, vorzugsweise MDT (weil die i-wie überall funzen ;))
     
  19. #18 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    blöd bin ich nicht..!
    wo fnd ich dasdenn im bios?bzw was muss ich machen?


    warum sollte er nciht kompatibel sein? das main hat doch genug anforderung?
     
  20. #19 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Moin,

    Zur ersten Frage: Natürlich nur mit dem Ram-Modul, dass funktioniert.
    Zur zweiten Frage: Wer von uns beiden hat das Handbuch zum Mainboard? Du oder ich?
    Also schaust Du mal ins Handbuch unter Bios Einstellungen. Denke mal Uguru-Menu-Voltage Controll-DDR2-Volltage. Da findest Du auch die Vcore Einstellung der CPU, die lass mal in Ruhe. Wenn Du die DDR2-Volltage auf 2,2 Volt gestellt hast, must Du das Ganze über F10 abspeichern und dann startet der Rechner neu. Wenn er mit dem einen Modul stabil läuft, dann kannst Du ja mal mit zwei Modulen probieren. Falls das dann wieder nicht funktioniert, wirst Du wohl oder Übel beide Module (wenn es sich um einen KIT handelt) einschicken müssen. Ich würde mir einen A-Data Vitesta Kit holen und den Versender bitten, dir eine Gutschrifft zu geben. Also erst den Patriot-Kit zurück schicken, wenn Du schon neuen Speicher hast. Sonst kannst Du ewig warten und bei den derzeitigen Preisen lohnt sich das Warten nicht. Nach wie vor ist es so, dass es durchaus mal vorkommen kann, dass ein Mainboard mit bestimmten Ram inkompatibel ist. In Deinem Fall vermute ich allerdings, dass mindestens ein Ram-Baustein einen Schuss hat. Bei jedem Wechsel von Bauteilen auf dem Mainboard vorher den Netzstecker ziehen und mehrmals die Powertaste am Gehäuse betätigen!!!

    A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL4-4-4-12 (DDR2-800) (ADQVD1A16K2)
    http://www.heise.de/preisvergleich/a215158.html

    Edit: Lass blos die Finger vom Bios-Flashen. Nicht, dass es ich Dir nicht zu traue, aber wenn der Speicher nicht o.k. ist, würd ich das auf keinen Fall machen. Die Gefahr, dass dabei etwas schief geht, ist einfach zu gross. Ein Bios-Flash setzt immer ein stabiles Grundsystem voraus und davon kann bei Deinem Rechner beim jetzigen Stand nicht die Rede sein.

    gruss
    Neo2K
     
  21. #20 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    also dann einfach für das mainboard ein neues geben lassen und geld für den ram wieder geben lassen, dann a-data vitesta extrem kaufen?
    leider gíbt es den a-data nicht bei hardwareversand.de, das würde dann das ganze einfacher amchen..!
     
  22. #21 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    ich denke das liegt am board mein dad hatte auch soo ein ähnliches problem bei ihm lag es zumindestens am board mit nemm anderen board ging dann alles und nun rennt er immer noch und er hat keien beschwerden also würde ich das board einschicken


    MfG Mr.PeNg
     
  23. #22 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Oh alter, i-wie willst du dir nich so wirklich helfen lassen hab ich das gefühl!^^

    Schick RAM, Mainboard & CPU ein dann siehste ob was kaputt ist! Kostet ja nix!
     
  24. #23 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    Moin,

    Ne nicht das Board einschicken, sondern nur den Ram. Alles weist bei den von dir beschriebenen Fehlern und Verhalten des Rechners auf defekten Ram hin. Es gibt auch diverse Programme um Speicherbausteine zu testen, etwa "Memtest"
    Ich weiss, das es bei Hardwareversand keinen A-Data-Speicher gibt. Kannst auch "2048MB-Kit Mushkin HP2-6400, CL4" nehmen

    http://www1.hardwareversand.de/6VxZRPRlG2e4OK/2/articledetail.jsp?aid=9959&agid=599

    Nur wird das seine Zeit in Anspruch nehmen und so lange steht der Rechner. Deshalb würde ich mir den Ram kaufen und beim Patriot um eine Gutschrifft bitten.

    Hier schreiben ja einige, dass sie denken, dass es am Board liegt. Mich würd ja mal interessieren, wie sie zu diesem "weisen Ratschluss" kommen. Weil mit denken, also logischem denken, hat das wenig zu tun. Wenn ich dann lese, das war bei meinem Papa so, dann wird mir schlecht. Immer dieser Schwachsinn. Bitte geht mal strukturiert und mit System an solcher Sachen heran, sonst ist das keine Fehlerdiagnose, sondern "heiteres Rätselraten".

    gruss
    Neo2K
     
  25. #24 29. Dezember 2007
    AW: neuer pc - teilweise enttäuschung

    memtest hab ich bei mir laufen lassen..und schwups..bei ca. 15% wieder bluescreen.!
    werde dann montag den speicher zurückschicken und mir den mushkin holen.

    mfg juber
    bewertung ist draussen Neo2k ;)
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - neuer teilweise enttäuschung
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.621
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    10.764
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.993
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    13.795
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.593